GEORGISCHER ARCHITEKTUR-ABEND IM DEUTSCHEN ARCHITEKTURMUSEUM

  |   Neuigkeiten

Am Freitag, den 28. September 2018 eröffnet die Ausstellung „HYBRID TBILISI- Betrachtungen zur Architektur in Georgien“ im Deutschen Architekturmuseum (DAM) in Frankfurt am Main. Zum Auftakt der Ausstellung lädt das DAM zu einem Georgischen Architektur-Abend mit GRAFT Gründungspartner Thomas Willemeit, sowie dem georgischen Architekten Giorgi Khmaladze ein. Khmaladze und Willemeit setzen sich mit den Gegensätzen der kaukasischen Metropole Tbilisi auseinander, in der spektakuläre Neubauten auf spätsowjetische Formexperimente treffen.

 

Peter Cachola Schmal, Direktor des Museums, leitet durch den Abend. Die Vorträge werden in englischer Sprache gehalten.

 

Wann: Dienstag, 23. Oktober, 19 Uhr
Wo: Deutsches Architektur Museum, DAM Auditorium, Frankfurt am Main
Preis: 5/ 2.50 ermäßigt

Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.dam-online.de/portal/de/Start/Start/0/0/0/0/1581.aspx

Add text