GRAFT News, International Architecture Awards

INTERNATIONAL ARCHITECTURE AWARDS 2014

  |   Neuigkeiten

Das Projekt “Autostadt Dach und Service Pavillon” gewann den International Architecture Award. GRAFT wurde beauftragt einen ruhigen Ort zu schaffen, an dem Autokäufer sich mit ihrem neuen Auto und seinen Funktionen in einer privaten Atmosphäre vertraut machen können. Das Gelände musste vor Regen und direkter Sonneneinstrahlung geschützt sein, gleichzeitig jedoch genug Sonnenlicht einlassen, um die teure Verwendung von unnötiger Belichtung zu umgehen.

GRAFT hat ein horizontales Blatt entworfen, das durch seine organische Form die Landschaft darunter schützt. Die Landschaftsplanung der Umgebung wurde von WES-Landschaftsarchitektur übernommen. Für die architektonische Umsetzung des Bildes musste eine größtmögliche Helligkeit geschaffen werden: Ein spezielles statisches Prinzip macht die einzigartige Dachstruktur möglich, die an nur zwei Punkten verankert werden muss. Es liegt auf der Landschaft und definiert einen klar abgeschirmten Raum. Die Planung des Tragwerks wurde von Schlaich Bergmann und Partner durchgeführt.