GRAFT News, International Design Award 2014

LOBENDE ERWÄHNUHNG FÜR ‘HAUSVOGTEIPLATZ’ PROJEKT BEIM INTERNATONALEN DESIGN AWARD 2014

  |   Neuigkeiten

Die Innenarchitektur des Berliner Lofts wird hauptsächlich durch die dynamische Linienführung des offenen und lichtdurchflutenden Raums und die Formen der individuellen dunklen Wohnkuben charakterisiert.
Private und unterstützende Funktionen, wie Bad, Ankleidezimmer und Küche befinden sich in und an den Kuben. Aufgrund ihrer Holzstruktur wirken sie wie Möbelstücke- die traditionelle Aufteilung des Raumes durch Wände wird hier obsolet.
Die Achse der Loggien zum Vorplatz des Gebäudes diente als Ausgangspunkt für das dynamische und fließende Innendesign. Um die scharfen Kanten der Kuben visuell zu unterstützen, wurden alle Gemälde oder Stromanschlüsse in die Wände der Kuben integriert.
Das Treppenhaus, das vom Loft auf die Dachterrasse führt, ist mit einem individuellen Deckengemälde ausgestattet.