Ecodesign Roadshow

SOLARKIOSK IST TEIL DER ECODESIGN ROADSHOW

  |   News

Der Solarkiosk wird im Rahmen der Ecodesign Roadshow in der Ausstellung „Reconsider Design“, die erstmalig zur Eröffnung der Gdynia Design Days 2017 am 30. Juni 2017 statt findet, präsentiert werden. Ausstellungsort der Veranstaltung ist der Pomeranian Science and Technology Park in Gdynia, Polen.

Neben dem Solarkiosk werden 29 andere gelungene Beispiele für ökologisches Design aus dem Ostseeraum vorgestellt. Ziel der Ecodesign Roadshow ist es, Ecodesign bekannter zu machen und den Wissens- und Erfahrungsaustausch untereinander zu fördern. Dazu zählt auch die Wanderausstellung, welche zukunftsweisende Produkte und Ideen aus verschiedenen Bereichen beinhaltet. Ausstellungsbegleitend finden am 06.07.2017 drei Vorträge sowie eine Diskussionsrunde (in Polnisch) zum Thema Ecodesign statt.

 

Gdynia Design Days 2017: 30.Juni – 9.Juli

Eröffnung: 30. Juni, ab 18 Uhr

  mit Kuratorenführung durch die Ausstellung um 20 Uhr

Eintritt frei

Mehr Informationen und das Begleitprogramm finden Sie unter gdyniadesigndays.eu

Add text
Read More
Lars Krückeberg Cadstudio_DE

GRAFT-WERKVORTRAG VON GRÜNDUNGSPARTNER LARS KRÜCKEBERG IN BERLIN

  |   News

GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg wird bei der offiziellen Eröffnungsveranstaltung der Berliner Niederlassung von Cadstudio am Freitag, den 23. Juni 2017, einen Vortrag halten. Als einer von vielen interessanten Gästen wird er einen Überblick über Projekte und die Herangehensweise von GRAFT Architekten schaffen, getreu dem Thema „Dream. Design. Deliver“.

Sie sind willkommen den Vorträgen von 10 bis 13 Uhr beizuwohnen, um einen Blick hinter die Kulissen von GRAFT Architekten werfen zu können oder anschließend an dem BBQ teilzunehmen.

Ort:           nhow Berlin, Stralauer Allee 3, 10245 Berlin

Zeit:          10:00-13:00 Uhr – Infos & Vorträge

13:00 – 16:00Uhr – Come together mit BBQ und Musik

Mehr Informationen zu den Vorträgen und die Registrierung unter http://www.cadstudio.com/berlin2017

Add text
Read More
Vortrag

GRAFT VORTRAG BEI ARCHITEKTURGESPRÄCHE IN WIEN

  |   News

GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz referiert am Donnerstag, den 22. Juni im Vitra Headquarters in Wien. Der Vortrag zu dem Thema „work space 4.0 | we work, we build, we live“ thematisiert die Nachfrage nach flexiblen Arbeitswelten und den Wandel zu einem neuen Arbeitsmodell.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Architekturgespräche statt, die regelmäßig von ap35 organisiert werden. Mitreferenten sind Ignacio Velasco Martin von MVRDV und Harald Höller von Granz & Sue Architekten.

 

Wo: Vitra Headquarters, Schottenring 12, 1010 Wien

Wann: 18:30 Uhr Einlass, 19:00 Uhr Beginn

Mehr Informationen zu den Architekturgesprächen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier: http://www.architekturgespräche.at/

Add text
Read More
Newspic_TDA_3

AUFTAKTVERANSTALTUNG ZUM TAG DER ARCHITEKTUR 2017 IM BRLO BRWHOUSE

  |   News

Am diesjährigen Tag der Architektur bietet GRAFT drei Führungen durch ein kürzlich fertig gestelltes Projekt an. Der Tag der Architektur ist ein fester Termin für Architekturinteressierte. Es handelt sich mittlerweile um zwei Tage, den 24. und den 25. Juni. An diesen beiden Tagen öffnen Architekturbüros ihre Türen und präsentieren der Öffentlichkeit ihre neuesten Projekte. GRAFT zeigt in diesem Jahr das mehrfach ausgezeichnete Projekt BRLO Brwhouse.

 

Vorab veranstaltet die Architektenkammer Berlin eine Podiumsdiskussion zum Thema Architektur und Akzeptanz. Die Veranstaltung findet am 20. Juni 2017 von 15 bis 17 Uhr im Gastraum der jungen Brauerei BRLO statt. GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg, Katrin Lompscher (Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen), Florian Schmidt (Bezirksstadtrat für Bauen, Planen und Facility Management in Friedrichshain-Kreuzberg), Matthias Bauer (Quartiersrat Schöneberger Norden) und Beinta Braun-Feldweg (Architektin) diskutieren über die Zukunft der Baukultur in Berlin. Die Diskussion wird von Christine Edmaier (Präsidentin der Architektenkammer Berlin) und Uwe Rade (Redakteur taz) moderiert.

Dass gebaut werden muss, sehen alle ein, die Frage ist nur, wo. Und wie steht es mit der Partizipation der Bürger am Gestaltungsprozess? Diese Pros und Contras sowie weitere verwandte Themen werden von den Expertinnen und Experten auf der Bühne erörtert.

Der Eintritt ist frei, die Anzahl der Sitzplätze begrenzt. Wenn Sie teilnehmen möchten, sind Sie herzlich willkommen. Es wird darum gebeten, sich unter www.ak-berlin.de mit Angabe der begleitenden Personenanzahl anzumelden.

Add text
Read More
Newspic_Lars-TDI2017_DE

GRÜNDUNGSPARTNER LARS KRÜCKEBERG AUF DEM TDI

  |   News

One of the GRAFT founding partner, namely Lars Krückeberg, has been invited to partake at a panel during the “Tag der Deutschen Industrie 2017”. At this event there will be given speeches  by chancellor Dr. Angela Merkel and other politicians like Alexander Dobrindt, Martin Schulz, Christian Lindner or Cem Özdemir among others. Besides that there will take place further panels. You can browse through the complete program on the homepage.

Lars Krückeberg will be part of the panel regarding the topic Leader:in Influencer. This panel is about why some trends have an influence on the economy and some don’t. This raises the question which conditions must be preexisting to stimulate innovation. The host Ina Karabasz (editor at Handelsblatt) aims at sketching a picture of how the future could look like.

You can only attend the event with a personal invitation.

Add text

Einer der GRAFT Gründungspartner, Lars Krückeberg, ist eingeladen worden, beim Tag der Deutschen Industrie an einer Diskussionsrunde teilzunehmen. Beim Tag der Deutschen Industrie sprechen unter anderem die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und andere Politiker wie Alexander Dobrindt, Martin Schulz, Christian Lindner oder Cem Özdemir. Außerdem finden verschiedene Themenpanels statt. Das komplette Programm ist auf der Homepage nachzulesen.

Lars Krückeberg wird an dem Themenpanel Leader:In Influencer teilnehmen. In diesem Panel soll es darum gehen, welche Trends die Wirtschaft beeinflussen und welche Gründe dafür erkennbar sind. Außerdem soll der Frage nachgegangen werden, unter welchen Bedingungen Innovation entsteht. Mit den Ausführungen zu diesen Fragen lässt sich dann, so die Absicht der Moderatorin Ina Karabasz (Redakteurin beim Handelsblatt) ein Bild davon zeichnen, wie die wirtschaftliche Zukunft aussehen könnte.

An dieser Veranstaltung können nur Personen mit Einladung teilnehmen.

Read More
Newspic_vortrag-thomas

GRAFT VORTRAG AN DER HOCHSCHULE BOCHUM

  |   News

Am 1. Juni 2017 hält GRAFT Gründungspartner Thomas Willemeit einen Vortrag an der Hochschule Bochum.

Seine Präsentation ist Teil der Veranstaltungsreihe Summer Architecture Talks und richtet sich an Studierende des Fachbereichs Architektur. Thomas Willemeit wurde eingeladen, um über das Architekturbüro GRAFT zu sprechen. Er wird einige Projekte vorstellen, die GRAFT geplant und realisiert hat. Außerdem beleuchtet er, was sich hinter dem Prinzip des Hybrid Office verbirgt.

Die Veranstaltung startet um 18 Uhr in der Blue Box Bochum. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Alle weiteren Informationen und die Möglichkeit, Kontakt zu den Veranstaltern aufzunehmen, finden sich auf der Veranstaltungsseite bei Facebook.

Add text
Read More
Newspic_Richtfest3

RICHTFEST IN DER TEMPLINER STRASSE

  |   News

Am 17. Mai 2017 feierten die Bauleute gemeinsam mit den Architekten von GRAFT Richtfest in der Templiner Strasse. Am Templiner Park entstehen momentan insgesamt 109 neue Wohnungen sowie zwei Supermärkte im Erdgeschoss. Auf ungefähr 4400 qm und sechs Stockwerken finden die neuen Wohneinheiten in den Größen von zwei bis sechs Zimmern Platz für ihre neuen Bewohner. Es sind bereits 80 % der Immobilien veräußert.

Die Architektur von GRAFT orientiert sich an der ursprünglichen, historischen Struktur der umliegenden Häuser. Ihre kantigen Fassaden sind als ein moderner Kommentar zu den umliegenden Altbauten zu verstehen. Alle Wohnungen verfügen über einen Balkon, der in den begrünten Innenhof zeigt und sich den Platz mit dem vertikalen Garten teilen wird.

Im Inneren stellt die flexible Badlösung eine besonders interessante Raumlösung dar.

Das Bauprojekt soll 2018 abgeschlossen sein.

Add text
Read More
Newspic_wave_grundsteinlegung_20170516

GRUNDSTEINLEGUNG FÜR WAVE

  |   News

Am  16. Mai 2017 findet die feierliche Grundsteinlegung statt für das anspruchsvolle Projekt an der Spree: WAVE Waterside living. Die Gründungspartner von GRAFT Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit wohnen dieser Veranstaltung bei, gemeinsam mit Vertretern des Bauherrn Bauwerk Capital.

Wir von GRAFT freuen uns darauf, dieses anspruchsvolle Projekt zu realisieren. Das könnten wir nicht ohne den Bauherren und ohne die gute Arbeit unserer weiteren Partner.

Add text
Read More
Newspic_brlo_de

GRAFT GEWINNT SILBER BEI DEN 10TH INTERNATIONAL DESIGN AWARDS 2016

  |   News

Neben einer Goldauszeichnung für das Kabbalah Centre in der Kategorie ARCHITECTURE RENOVATION, erhält GRAFT bei den diesjährigen IDA Awards mit der Containerarchitektur für BRLO BRWHOUSE auch eine SILVER Auszeichnung (SUSTAINABLE LIVING/GREEN). Das freistehende und modulare Gebäude besteht aus Überseecontainern und bietet den jungen Bierbrauern von BRLO Raum für ein Restaurant, einen Biergarten sowie eine Brauerei.

Der International Design Award wurde 2007 ins Leben gerufen, um bemerkenswerte Design-Ideen anzuerkennen, zu feiern und bekannter zu machen.

Add text
Read More
Newspic_Kabbalah_de

GRAFT GEWINNT GOLD BEI DEN 10TH INTERNATIONAL DESIGN AWARDS 2016

  |   News

GRAFT ist in der Kategorie ARCHITECTURE RENOVATION mit dem 10th International Design Award 2016 ausgezeichnet worden. Die Jury ehrte das Projekt Kabbalah Centre mit dem IDA GOLD AWARD. Wir von GRAFT freuen uns über die Ehrung unserer Arbeit und möchten uns auch beim Bauherrn Trockland für die gute Zusammenarbeit bedanken. Die 2010 gegründete Trockland Management GmbH ist eine Investment- und Projektentwicklungsgesellschaft mit dem Augenmerk auf nicht alltägliche Immobilien für den eigenen Bestand.

Das Kabbalah Centre ist Teil des größeren Projekts Bricks Berlin Schöneberg, welches sich noch im Bau befindet.

In diesem Jahr gingen insgesamt über 1000 Einreichungen aus 52 Ländern beim IDA ein, die von einer Jury begutachtet wurden.

Mitglieder der Jury sind unter anderem Alice Blackwood Editor, Design Quarterly, Kahi Lee – Host, HGTV’s „Design on a Dime“, Style Network’s „My Celebrity Home“, Melissa Sterry – Interdisciplinary Design Scientist, Founder, Societas,Josh Rubin – Editor-in-Chief, Founder und Publisher, Cool Hunting, Martin Venzky – Stalling, Senior Advisor, CMU STeP, Jeffrey Nemeroff – Co-Founder, Creative Director, Entra Magazine, Jordan Landes-Brenman CEO, Haute House PR & Marketing, Raj Nandan – Managing Director, Indesign Group, William Menking – Founder, Editor-in-Chief, The Architects‘ Newspaper, Nicole Lloyd – Senior Art Buyer, Deutsch, Inc., Rebecca Epstein Kong – Co-founder, Artware Editions, Aaron Kenedi – Editor-in-Chief, Print, Geraldine Grisey – Editor, Punky B Fashion Diary.

Den International Design Award gibt es seit 2007. In diesem Jahr wurde er von ein paar Designern und Architekten ins Leben gerufen. Die Intention dieser Auszeichnung liegt darin, bemerkenswerte Design-Ideen anzuerkennen, zu feiern und bekannter zu machen.

Add text
Read More
Newspic_DA_Istanbul

GRAFT IN ISTANBUL

  |   News

Am 12. Mai 2017 eröffnet die Architektenkammer Berlin die Ausstellung „Wohnungsbau in Berlin. Wer baut für wen?“ im Foyer der Istanbuler Architektenkammer.

23 Wohnungsbauprojekte aus Berlin werden ausgestellt, unter ihnen auch das GRAFT-Projekt der Paragon Apartments.

Im Rahmen eines Symposiums werden die 23 Projekte ausführlicher besprochen. Sie dienen als Beispiele der Berliner Wohnungsbaupolitik und -kultur.
Um diese soll es vor allem im Vergleich zu Wohnungsbautrends in Istanbul gehen.

Die eigentliche Ausstellung ist vom 12. Mai bis zum 9. Juni 2017 zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Architektenkammer Istanbul:
TMMOB Mimarlar Odası İstanbul Büyükkent Şubesi
Kemankeş Cd. No:31, Kemankeş Karamustafa Paşa Mahallesi,
34425 Beyoğlu/İstanbul, Türkiye

Add text
Read More
Newspic_Brlo_Prix Versailles_de

GRAFT ERHÄLT DEN PRIX VERSAILLES 2017 FÜR DAS BRLO BRWHOUSE

  |   News

Die herausragende Container-Architektur des BRLO BRWHOUSE von GRAFT hat den Prix Versailles 2017 Special Prize Exterior Europe gewonnen. Damit hat sich das Architekturbüro mit diesem Projekt gleichzeitig für die Shortlist im Wettbewerb um den 2017 Prix Versailles global qualifiziert.
Seit 2015 wird der Preis an Bauprojekte verliehen, die kulturelle und kommerzielle Architektur miteinander vereinen.
Bei dem BRLO BRWHOUSE im Park am Gleisdreieck in Berlin konnte die Jury, bestehend aus François de Mazières (Vorsitzender), Manuelle Gautrand, Guo Pei, Toyō Itō (Pritzker 2013), Gilles Lipovetsky, Guy Savoy, Wang,Shu (Pritzker 2012) und Minja Yang, die moderne und zugleich industrielle Ästhetik des Containerbaus überzeugen.
Besonders interessant ist die Verbindung zwischen dem Brauhaus und dem altehrwürdige Schloss in Versailles, das dem Preis als Logo dient. Versailles soll in diesem Kontext nicht als ästhetisches Modell gelten, sondern ein Vorbild dafür sein, funktionale, kommerzielle Architektur mit hohen Ansprüchen an Qualität und Ästhetik zu bauen.
Das ist genau die Art von Nachhaltigkeit, für die auch GRAFT steht.

Add text
Read More
Newspic_BNP Paribas

VORTRAG VON GRAFT GRÜNDUNGSPARTNER THOMAS WILLEMEIT IN MÜNCHEN

  |   News

Auf dem 8. Institutional Real Estate Symposium, veranstaltet von BNP Paribas in München, hält Thomas Willemeit, einer der Gründungspartner von GRAFT, einen Vortrag.
Er referiert vor geladenen Gästen zum Thema „Die Immobilie in der Smart City: Wohn-, Handels-, und Bürokonzepte von Morgen“.
Auf dem Symposium behandeln Experten aus verschiedenen Gebieten zentrale Fragen des Immobilienmarktes als Investment-Option.

Add text
Read More
Newspic_tiny-bauhaus-salon

GRAFT BEIM TINY BAUHAUS SALON VI

  |   News

Am 21. April 2017 findet im Bauhaus Archiv / Museum für Gestaltung die Buchvorstellung zur neuesten Publikation von DOM Publisher statt.

In dem Sammelband „Handbuch und Planungshilfe – Flüchtlingsbauten: Von der Notunterkunft zum kostengünstigen Wohnungsbau“ ist auch ein Beitrag von GRAFT enthalten. Dr. Lore Mühlbauer (Architektin und Mitherausgeberin) und Yasser Shretah (Architekt und Mitherausgeber) interessierten sich für das geplante Projekt Heimat2.

Um über die verschiedenen Ansätze zu diskutieren, ist der Gründungspartner Lars Krückeberg zur Podiumsdiskussion eingeladen. Gemeinsam mit Dr. Margaretha Sudhof (Staatssekretärin, Senatsverwaltung für Finanzen, Berlin), Melanie Karbasch (Architektin, Salzburg), Van Bo Le-Mentzel (Gründer der Tinyhouse university und Kurator des Bauhaus Campus Berlin) und Dr. Philipp Meuser (Architekt und Verleger) wird er auf der Bühne über die Herausforderungen aktueller und kommender Flüchtlingsbewegungen sprechen. Die Runde wird moderiert von Katharina Stahlhoven (Kuratorin Tiny Bauhaus Salon).

Um 17.30 Uhr beginnt die Veranstaltung und das Ende ist für 19 Uhr vorgesehen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Add text
Read More
Newspic_Lars-und-Logo

GRAFT GRÜNDUNGSPARTNER LARS KRÜCKEBERG IST JURY-MITGLIED BEIM WAF 2017

  |   News

Dieses Jahr ist Lars Krückeberg, GRAFT Gründungspartner, Teil der Jury beim World Architecture Festival in Berlin. Das Festival findet vom 15. bis zum 17. November statt. Im Rahmen dessen werden die WAF Awards verliehen. Es können architektonische Projekte eingereicht werden, die noch in Planung sind und solche, die bereits fertig gestellt worden sind. Auf dem World Architecture Festival finden neben der Preisverleihung von etwa 350 Finalisten ein umfangreiches Programm mit Seminaren, guided Tours durch Berlin, Parties und Workshops statt.

Karten können bis zum 21. Juli für die Early-Bird-Rate online bestellt werden.

Dieses Jahr findet das WAF zum 10. Mal statt. Anlässlich dieses Jubiläums haben die Veranstalter ein Manifest verfasst, in dem die Themen benannt werden, die in der Zukunft für architektonische Projekte immer wichtiger werden. Projekte für die Awards können noch bis zum 18. Mai eingereicht werden, die Jury mit Lars Krückeberg tagt dann im Sommer und berät über die eingereichten Projekte.

Add text
Read More
Group picture of jurors

DETAIL STIPENDIATEN STEHEN FEST

  |   News

In der vergangenen Woche agierte Wolfram Putz, Gründungspartner von GRAFT, als Jury-Vorsitz bei der Beschlusssitzung für das DETAIL Stipendium. Gemeinsam mit Thomas Haltenhof (Schüco International KG), Prof. Dr.-Ing. Winfried Heusler (Schüco International KG), Prof Andreas Hild (Hild und K Architekten), Angelika Hinterbrandner (ehemalige Stipendiatin und Master-Studentin an der Technische Universität Graz), Dr. Sandra Hofmeister (Chefredakteurin bei DETAIL) sowie Hon. Prof. Meike Weber (DETAIL).

Das DETAIL Stipendium beinhaltet finanzielle Förderung in Höhe von 500 Euro pro Monat. Außerdem erhalten die Stipendiaten ein zwölfmonatiges Abonnement der Fachzeitschrift DETAIL. Neben der finanziellen Förderung ist auch ideelle Unterstützung vorgesehen. Teil des Stipendiums ist Zugang zur Inspirations-Datenbank von DETAIL, es sind Veranstaltungen für die Stipendien-Bezieher geplant und sie sind dazu eingeladen, das weite Netzwerk von Schüco und DETAIL zu nutzen. Mit dem Stipendium wollen DETAIL und ihr Partner Schüco junge, talentierte Architektinnen unterstützen, darum können sich Architektur-Studierende im Master oder künftige (ab April) auf diese Förderung bewerben.

Die Jury hat sich für diese vier jungen und vielversprechenden Bewerberinnen entschieden:

– Lionel Esche (Universität der Künste, Berlin)
– Maximilia Anne Maria Ott (Technische Unifersität Dresden)
– Benno Schmitz (Technische Universität Berlin)
– Jakob Zöbl (Technische Universität Graz)

GRAFT gratuliert den Stipendiaten sehr herzlich. Wir wünschen Ihnen allen eine inspirierende Studienzeit und alles Gute für Ihre weitere Karriere.

Add text
Read More
Newspic_Designthinkingtag_de

DESIGN THINKING TAG @ UNIVERSAL HOME

  |   News

Am 23. März 2017 hält einer der drei Gründungspartner von GRAFT, Thomas Willemeit, einen Vortrag auf dem Design Thinking Tag von Universal Home.

Das Thema des Vortrages lautet Future Living Spaces – Wie wohnen wir in Zukunft?

Beim Design Thinking Tag geht es vor allem darum, einen transdisziplinären Workshop-Tag zu veranstalten,  der extra auf die Mitglieder der Universal Home-Gruppe abgestimmt ist.

Geplant sind eine Impuls Session mit Vorträgen von Experten aus den Bereichen Design, Manufacturing und Architecture. Im Anschluss daran gibt es eine Einleitung in die Methode von Design Thinking.

Diese Methode wird bei der darauf folgenden Break Out Session direkt angewandt.

Wir wünschen allen Teilnehmenden einen spannenden und lehrreichen Tag.

Add text
Read More
CAELA LIGHTING SYSTEM

DAS CAELA BELEUCHTUNGSSYSTEM ERHÄLT DEN WIN AWARD 2016

  |   News

Das CAELA LED Beleuchtungssystem durfte den prestigrereichen WIN Award 2016 (World Interieur News Award) für das ihm zugrundeliegende sehr gute Design entgegennehmen.

GRAFT hat diese Lampenreihe gemeinsam mit Zumtobel entworfen.

Jährlich werden nur zwei Produkte pro Kategorie gekürt und dieses Jahr ist CAELA in der Kategorie Lighting Products eines dieser zwei Produkte.

Die Verleihungsfeier fand im neuen Design Museum in London statt. Am 23. Februar trafen sich viele Design-kreierende Leute dort, um die Designs des Jahres zu feiern.

CAELA LED luminaire lässt sich einfach in ein Beleuchtungs-Managementsystem integrieren. Sie können mehr über diese Leuchten auf unserer Projektseite lesen.

Add text
Read More
170309_MIPIM17_DEu

GRAFT AUF DER MIPIM IN CANNES

  |   News

GRAFT ist auch in diesem Jahr wieder auf der weltweit größten Immobilienfachmesse MIPIM in Cannes, Frankreich vertreten.
Gemeinsam mit 27 weiteren Kollegen präsentiert sich GRAFT auf dem deutschen Gemeinschaftsstand „German Pavilion“ in der Riviera Hall des Palais des Festivals mit aktuellen Projekten.

Wir freuen uns über Ihren Besuch am Stand R7.G38/22!

Anfragen zur Terminvereinbarung können Sie an pr@graftlab.com richten.

Das diesjährige Messe-Thema „A New Deal For Real Estate“ verweist auf die geopolitischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen der die Immobilienwirtschaft momentan gegenüberstehen. Während des KNeue Strategien und Businessmodelle

Um die Auswirkungen der geopolitischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen der Immobilienwirtschaft zu bewältigen und neue Wachstumsquellen zu schaffen, müssen die Stakeholder ihre Strategien anpassen und überlegen, indem sie mit neuen Akteuren zusammenarbeiten und neue Geschäftsformen schaffen.

Read More
Newspic_Licht

„LICHT IN UNSEREN STÄDTEN: ARCHITEKTUR, ZUSAMMENLEBEN, SMARTE ENERGIE“

  |   News

Wolfram Putz, Gründungspartner von GRAFT, wird die Zukunft des Zusammenlebens in Städten im Rahmen einer Podiumsdiskussion besprechen. Am 16. März 2017 findet die Veranstaltung „Licht in unseren Städten: Architektur, Zusammenleben, smarte Energie“ in Düsseldorf statt. Mit auf dem Podium werden sein: Mischa Kuball (Künstler), Birgit Roth vom Deutschen Institut für Stadtbaukunst an der TU Dortmund und Marie-Therès Thiel, Bereichsvorstand der innogy SE. Moderiert wird die Diskussion von Elke Buhr, Chefredakteurin des Monopol Magazins.

Die Veranstaltung ist Teil einer Reihe von Diskussionen mit dem Titel Interdisziplinär. Alle sind vom Monopol Magazin in Zusammenarbeit mit der Innogy Stiftung organisiert worden. Das Konzept sieht vor, Wissenschaftler mit Kulturschaffende, Philosophen und Biologen und Forscher mit Künstlern zusammenzubringen, um einen interdisziplinären und öffentlichen Austausch zu ermöglichen.

Dieses Mal findet sie in der Kunsthalle Düsseldorf statt. Der Eintritt ist frei. Aufgrund der begrenzten Platzanzahl bitten die Veranstalter um eine Anmeldung per Email an die folgende Adresse: lichtgestalten at monopol-magazin.de .

Add text
Read More
170308News_Da

DA! ARCHITEKTUR IN UND AUS BERLIN

  |   News

Kommenden Freitag veranstaltet die Architektenkammer Berlin eine Feier anlässlich der Eröffnung der jährlichen Ausstellung mit dem Thema Architektur in und aus Berlin. Natürlich ist auch GRAFT in dieser Ausstellung vertreten. Die Gäste finden neben anderen namhaften Architekturprojekten Informationen über die Plusenergiehäuser von GRAFT.

Die Vernissage beginnt um 20 Uhr im stilwerk Berlin, Kantstraße 17 in 10623 Berlin.

Die Ausstellung ist geöffnet vom 11. März bis zum 8. April (8 bis 20 Uhr, Montag bis Sonnabend).

Read More
Lecture at IDEC

VORTRAG VON CHRISTOPH KORNER BEI IDEC IN CHICAGO

  |   News

Christoph Korner, Professor am Lehrstuhl für Innenarchitektur an der Woodbury University und Geschäftsführer von GRAFT Los Angeles, wird am Donnerstag, den 9. März, im Rahmen der IDEC 2017 Annual Conference in Chicago, Illinois, zwei Vorträge halten.

Inhaltlich wird sich Korner’s Vortrag dem GRAFT-Projekt Parametrisch (T)Raumgestaltung im Berliner im Charité-Krankenhaus widmen, dessen wahrnehmungsbasierte Architektur für zeitgenössisches Design im Gesundheitswesen steht. Seine zweite Präsentation konzentriert sich auf die Verwendung einer hybriden Klassenstruktur in einem zeitgenössischen Interior Architecture History Kurs auf Graduiertenebene.

 

Die vom IDEC Interior Design Educators Council (Innenarchitektur-Pädagogischen Rat) organisierte Konferenz thematisiert Design, Forschung und Bildung im Bereich der Innenarchitektur. IDEC sieht seine Ziele in der Förderung der Ausbildung von Innenarchitekten sowie der Vergabe von Stipendien.

 

Mehr Informationen: http://www.idec.org/i4a/pages/index.cfm?pageid=4262

Add text
Read More
BRICKS

BAUGENEHMIGUNG FÜR BRICKS BERLIN ERTEILT

  |   News

Auf dem Gelände des ehemaligen Postfuhramtes, zwischen Hauptstraße und Belziger Straße, entsteht in den kommenden Jahren mit dem Projekt BRICKS  ein neuer „Kiez im Kiez“ in Berlin Schöneberg. Die Baugenehmigung für den GRAFT Entwurf wurde nun erteilt. Neben der Sanierung der denkmalgeschützten Bestandsgebäude aus den Jahren 1901-32 sieht dieser zwei ergänzende Neubauten vor, die sich stark an der historischen Bebauung orientieren. In dem neuen Gebäudeensemble entstehen 127 Mietwohnungen sowie Gewerbeflächen für Büros, Einzelhandel und Restaurants.

2015 wurde auf dem Gelände bereits das Kabbalah Centre fertiggestellt.

Add text
Read More
Feature_Image_Home Story

GRAFT HOME. STORY.

  |   News

Wir sind stolz darauf, die Veröffentlichung unserer jüngsten Publikation GRAFT Home. Story. verkünden zu können. Es ist großartig, diese umfassende Dokumentation von Wohnungs- und Hotelbau vorliegen zu haben!

GRAFT Home. Story. beinhaltet rund 60 Projekte mit detaillierten Beschreibungen und einem gut bestückten Katalog voller Bilder und Pläne.

Lesen Sie mehr über diesen erstmals zusammengestellten Überblick über die visionäre Arbeit von GRAFT auf unserer Projektseite.

Oder natürlich im Buch selbst.

Read More
Image_LaboratoryArtsCollective

GRAFT @ THE LABORATORY ARTS COLLECTIVE MAGAZINE

  |   News

Das Laboratory Arts Collective hat Büros in London und L. A.
Für ihre jüngste Ausgabe mit dem Titel BUILD hat es unter anderem auch GRAFT um eine Kontribution gebeten.

Die selbstgestellte Aufgabe des Kollektives ist es, das neu zu definieren, was ein Magazin ist oder sein kann. Ihr Ziel ist es dabei, in jeder Ausgabe ein Konzept in seiner Gänze zu erforschen und damit genuine Erfahrungen für Menschen mit einem neugierigen Mindset kreieren. GRAFT und das Laboratory Arts Collective passen sehr gut zusammen und wir freuen uns über diese Kooperation. In der neuesten Ausgabe ist ein Gedanke von GRAFT in der Beilage zu finden, neben einem eher seltenen Foto eines unserer fertiggestellten Projekte.

Bestellen Sie sich bei Interesse Ihre Ausgabe, bevor sie ausverkauft ist.

 

Read More
Solarclinic

SOLAR CLINIC EINWEIHUNG IN JORDANIEN

  |   News

GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg befindet sich derzeit in Jordanien für die Eröffnung der ersten SOLAR CLINIC, deren Entwicklung er in seiner Funktion als CTO bei SOLARKIOSK mitbetreut hat. Wir freuen uns, dass das SOLARKIOSK Design von GRAFT in einem solch bedeutsamen Projekt implementiert wurde! Die Klinik wird in Zusammenarbeit von SOLARKIOSK und der Siemens-Stiftung realisiert, den Betrieb leitet das Jordanische Gesundheitsministerium.

 

Die SOLAR CLINIC bietet der lokalen Bevölkerung eine grundlegende medizinische Versorgung. Sie wird durch ein unabhängiges, solarbetriebenes 8KW-Stromnetz mit Strom versorgt. Dies kommt sowohl syrischen Flüchtlingen als auch der jordanischen Bevölkerung zugute. In der SOLAR CLINIC können Blut- und Urintests durchgeführt werden, zudem gibt es die Ultraschallgeräte und weitere Angebote der Mutter-Kind-Betreuung. Die syrischen Geflohenen werden darüber hinaus im jordanischen Gesundheitswesen registriert. Die Mitarbeiter der Klinik können täglich bis zu 75 Personen betreuen.

 

SOLARKIOSK wurde von den GRAFT Partnern Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit und dem deutschen Anwalt Andreas Spiess gegründet. Das Ziel von SOLARKIOSK ist es, saubere, günstige Energie und Vernetzung in abgelegenen Gegenden zu ermöglichen. Bislang wurden 240 EHUBBs in Äthiopien, Kenia, Botswana, Tansania, Rwanda, Ghana und Vietnam installiert. Außerdem wurde eine vernetzte solarbetriebene Schule in Jordanien gebaut.

 

Die nun fertiggestellte SOLAR CLINIC ist die erste Gesundheitseinrichtung dieser Art.

Read More
170116_Wolfram_Bau9

GRAFT BEI DER BAU 2017 IN MÜNCHEN

  |   News

GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz wird auf der BAU 2017 in München anwesend sein und zwei Vorträge halten.

Am Donnerstag, dem 19. Januar 2017 spricht Wolfram Putz über die „Vielfalt des Modulbaus“; den kontextuellen Rahmen bildet hier das Thema systematisches Bauen innerhalb des Forums A4 DETAIL research – Building of the Future. Um 15.10 Uhr in Halle A4/338 findet die Veranstaltung statt.

Am darauf folgenden Freitag, den 20. Januar 2017 um 11.30 Uhr hält Wolfram Putz einen Vortrag mit dem Titel „Living Spaces – Living Communities“ im Forum C2 The Future of Building. Diese Veranstaltung findet statt in Halle C2/309.

 

Das Begleitprogramm der Messe kann hier eingesehen werden: http://bau-muenchen.com/messe/rahmenprogramm/foren/index.html

Read More
BRLO_Newspic

BRLO BRWHOUSE ERÖFFNUNG

  |   News

Am Samstag, den 14.01.2017 wurde das BRLO Brwhouse am Berliner Gleisdreiek offiziell eröffnet und hat ab sofort den gastronomischen Betrieb aufgenommen. Gemeinsam mit den Bauherren, den Craft Bier-Herstellern BRLO, freuen wir uns darüber, das GRAFT-Konzept des mobilen Braugasthauses realisiert zu sehen.

Das freistehende Gebäude aus Überseecontainern wurde in Modulbauweise errichtet und ist vorerst für eine temporäre Nutzung von drei bis fünf Jahren vorgesehen.

Auf der Eröffnungsfeier schmiedeten die GRAFT Gründungspartner gleich die nächsten Kooperationspläne mit den BRLO-Leuten: Dieses Mal geht es darum, Bier zu brauen. Haltet Ausschau nach der ersten Auflage GRAFT Beer!

Read More
Newspic_Brocken

GRAFT WEIHNACHTSFEIER 2016

  |   News

Am vergangenen Wochenende ist das GRAFT-Büro aufgebrochen zu einem Road Trip in den Harz. Dort angekommen besichtigten wir unser Projekt Natureisstadion Schierke, das sich aktuell im Bau befindet, und fuhren den Brocken mit der Harzer Schmalspurbahn hinauf.

Der feierliche Abend stand unter dem Motto Stars and Celebrities. Die Kostüm-Party war ein großartiger Spaß.

Vielen Dank an alle, die dabei waren und Danke an das großartige Team namens GRAFT.

Read More
Newspic_AA

ARCHITECTURE ACTIVISM BOOK LAUNCH

  |   News

Vielen Dank an alle Gäste, die gestern beim Book Launch im Eckwerk Berlin dabei waren. Wir sind sehr stolz auf unsere aktuelle Publikation ARCHITECTURE ACTIVISM, in der wir zehn Projekte vorstellen, die GRAFT in Eigenintiative mit unterschiedlichen Partnern gestemmt hat.

Die Gründungspartner von GRAFT Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit sprachen gestern zu diesem Anlass über ihr Verständnis der Arbeit von GRAFT.

Darauf folgte eine Diskussion zwischen vier Kooperationspartnern, die über ihre Erfahrung in der Zusammenarbeit mit GRAFT erzählten und die verschiedenen Projekte diskutierten.

Mario Husten von der Holzmarkt eG, HW Pausch, im Heimat2-Projekt involviert, Jenny Scharrer von der KfW Bankengruppe und der Gründungspartner von SOLARKIOSK AG Andreas Spieß gaben dem Publikum einen interessanten Einblick in ihre Ansichten. Vielen Dank auch an Ulrich Müller von der Architektur Galerie Berlin, der die Veranstaltung moderierte!

Read More
161117_waf_de

GRAFT BEIM WORLD ARCHITECTURE FESTIVAL IN BERLIN

  |   News

GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg hält am Donnersatg, den 17.11. um 11 Uhr einen Vortrag beim World Architecture Festval (WAF) in Berlin. Der Vortrag „Architect as Instigator“ beschäftigt sich mit der Rolle des Architekten als aktiver Initiator von Projekten, die die Entwicklung von lebenswerten Orten und Umgebungen für bedürftige Menschen rund um den Globus fördern. Mit der Präsentation einer Auswahl sozial nachhaltiger Projekte wie SOLARKIOSK oder Make it Right gibt er außerdem einen Einblick in die GRAFT Publikation „Architecture Activism“, die kürzlich im Birkhäuser De Gruyter Verlag erschienen ist.

 

„Architect as Instigator“, Lars Krückberg, Donnerstag, der 17. November 2016, 11.00-11.40 Uhr, Main Stage

Weitere Informationen zum WAF-Programm: https://www.worldarchitecturefestival.com/2016-seminar-programme

 

Weiterhin ist das Projekt Eckwerk Holzmarkt unter den Finalisten für den WAF Award 2016 in der Kategorie Commercial MixedUse – Future Projects. Gemeinsam mit den Kollegen von Kleihues + Kleihues präsentiert GRAFT das Projekt vor einer international besetzten Jury aus Architekturexperten.

 

Das World Architecture Festival (WAF) ist eine jährlich stattfinde Veranstaltung und Preisverleihung für die internationale Architektur-Industrie. Unter dem Motto „Housing for everyone“ findest das WAF vom 16. bis zum 18. November in der Arena Berlin statt.

Add text
Read More
161117_waf_en

GRAFT AT WORLD ARCHITECTURE FESTIVAL IN BERLIN

  |   News

GRAFT founding partner Lars Krückeberg will be speaking at the World Architecture Festival (WAF) in Berlin on Thursday 17th of November on the Main Stage at 11 a.m. The key note “Architect as Instigator” addresses the role of the architect as an active initiator for projects fostering the development of livable places and environments for people in need around the globe. With social sustainable projects like Solarkiosk or Make it Right the key note will also give an insight in GRAFTs book “Architecture Activism” which was recently published by Birkhäuser De Gruyter.

 

Key Note“Architect as Instigator“ by Lars Krückeberg, Thursday 17 November 2016, 11.00-11.40, Main Stage

For more information visit: https://www.worldarchitecturefestival.com/2016-seminar-programme

 

As our project Eckwerk Holzmarkt is also one of the finalists for the WAF Awards 2016 in the category Commercial Mixed Use – Future Projects, GRAFT and Kleihues + Kleihues will present the project in front of an international jury of architectural experts.

 

The World Architecture Festical (WAF) is an annual festival and awards ceremony for the international architecture industry. Under the theme „Housing for everyone“ this years WAF  will take place at Arena Berlin from 16th till 18th November.

Add text
Read More
161104_fiabci

BRONZE FOR PARAGON APARTMENTS AT THE FIABCI PRIX D´EXCELLENCE GERMANY 2016

  |   News

The GRAFT project „Paragon Apartments“ received the bronze award of the FIABCI Prix d’Excellence Germany 2016 in the category „Housing“, awarded by the International Real Estate Federation (FIABCI) and the BFW Federal Association of Free Real Estate and Housing Companies. GRAFT Founding partners Lars Krückeberg and Thomas Willemeit, as well as our client Yeheskel Nathaniel, Managing Director of Trockland Management GmbH, accepted the award at the ceremonial gala event at the Ritz Carlton Berlin last Friday.

The jury praised the successfully implemented concept of the project Paragon Apartments. At the crossroads of Danziger Strasse and Prenzlauer Allee in Berlin, the conversion of a former hospital building and the expansion with two new buildings resulted in a living quarters consisting of 217 high-quality rented apartments, a kindergarten, a café and an organic supermarket.

The FIABCI Prix d’Excellence is the first and only nationwide competition for project development and is regarded as the most important prize in the real estate sector.

Add text
Read More
161104_fiabci

BRONZE FÜR PARAGON APARTMENTS BEIM FIABCI PRIX D´EXCELLENCE GERMANY 2016

  |   News

Das GRAFT Projekt „Paragon Apartments“ erhielt die Bronze Auszeichnung des FIABCI Prix d´Excellence Germany 2016 in der Kategorie Wohnen, verliehen durch die International Real Estate Federation (FIABCI) und der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen. GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg und Thomas Willemeit sowie Bauherr Yeheskel Nathaniel, Geschäftsführer der Trockland Management GmbH, nahmen die Auszeichnung bei der feierlichen Gala-Veranstaltung im Hotel Ritz Carlton Berlin am vergangenen Freitag entgegen.

Die Jury lobte vor allem das erfolgreich umgesetzte Konzept des Projektes Paragon Apartments. An der Kreuzung Danziger Straße und Prenzlauer Allee in Berlin entstand durch den Umbau eines ehemaligen Krankhauses und dessen Erweiterung um zwei Neubauten ein Wohnquartier aus 217 hochwertigen Mietwohnungen, einem Kindergarten, Café und einem Bio-Supermarkt.

Der FIABCI Prix d´Excellence ist der erste und bisher einzige bundesweite Wettbewerb für Projektentwicklungen und gilt als wichtigster Preis der Immobilienwirtschaft.

Add text
Read More
161025_aap_2

AMERICAN ARCHITECTURE PRIZE: ZWEI AUSZEICHNUNGEN FÜR GRAFT

  |   News

Wir freuen uns, dass GRAFT zwei Preise in der diesjährigen Ausgabe des American Architecture Prize (AAP) erhalten hat. Das Projekt „ausfahrt“ Autostadt Dach und Service Pavillon wurde mit einem Bronze-Preis in der Kategorie Industriegebäude ausgezeichnet. Das Design von SOLARKIOSK wurde in der Kategorie Kleine Architektur lobend erwähnt.
Die offizielle Preisverleihung fand am Cooper Hewitt, Smithsonian Design Museum in New York City am 25. Oktober 2016 statt.
Der AAP American Architecture Prize ehrt Entwürfe in den Disziplinen Architektur, Innenarchitektur und Landschaftsarchitektur mit dem Ziel, die Wertschätzung der Architektur weltweit zu fördern.

Mehr Informationen hier: https://architectureprize.com/winners-2016/winner.php?id=2640

.

Add text
Read More
20170131_CharlieLiving_Newspic

PROJEKTSTART AM CHECKPOINT CHARLIE IN BERLIN

  |   News

Seit dem 25. Oktober 2016 liegt die offizielle Baugenehmigung für das neue GRAFT-Projekt Charlie Living in Berlin Mitte vor.

Charlie Living ist der erste Teil eines Gebäude-Ensembles, das die vielen Leerstellen um den Checkpoint Charlie an der Friedrichstraße in Berlin Mitte wieder mit Wohnraum füllen wird.

Charlie Living besteht unter anderem aus einem Mehrfamilienhaus mit 241 Apartments und 48 Service-Apartments. Der Innenhof ist angelegt als ein öffentlicher, begrünter Hof, in dem sowohl die Bewohner des Hauses als auch die Vorbeispazierenden einen Augenblick der Ruhe erleben können.

Der Gebäudeteil an der Zimmerstraße beinhaltet Mietwohnungen mit einem Gemeinschaftsraum und einer Rezeption. Darüber hinaus entstehen ein Apartment Hotel, Shops und ein Restaurant. Der zweigeschossige Sockel besteht aus einer verglasten Fensterfront, welche die Höhe der Berliner Mauer an dieser Stelle aufnimmt. Diese transparente, fast unsichtbare Struktur wird zu einem verbindenden Element, das als Zeichen für den Optimismus und kosmopolitischen Charakter der Stadt nach dem Fall der Berliner Mauer verstanden werden soll

Geplant ist, das Bauprojekt im Jahr 2019 abzuschließen.

Read More
161017_summit_de

VORTRAG VON LARS KRÜCKEBERG AUF DEM GLOBAL WELLNESS SUMMIT IN KITZBÜHL

  |   News

GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg wird auf dem Global Wellness Summit im österreichischen Kitzbühl am 18. Oktober ein Keynote-Interview zum Thema „Wellness through Design“ geben. Gemeinsam mit Neil Jacobs, dem CEO von Six Senses Hotel Resorts & Spas, wird er darüber sprechen, wie Architektur und gutes Design das Wohlbefinden von Menschen steigern kann und dabei Erfahrungen aus verschiedenen GRAFT Projekten vortragen.

 

Der Global Wellness Summit (GWS) ist ein internationales Treffen, das Führungskräfte und Visionäre zusammenbringt, um die Zukunft der globalen Wellness-Branche positiv zu beeinflussen und zu gestalten. Der 2016 Summit findet in Tirol, Österreich, vom 17. bis 19. Oktober statt.

Nähere Informationen: http://www.globalwellnesssummit.com/

Add text
Read More
DesignWeekMexico

CHRISTOPH KORNER AUF DER DESIGN WEEK MEXICO

  |   News

Christoph Korner stellt das Buch“Architecture Activism” auf der diesjährigen Design Week Mexiko in Mexiko City vor. Sein Vortrag ist Teil des Symposiums “Creativity and Change”.

Christoph Korner ist Gründungsmitglied bei GRAFT, einer preisgekrönten Design Firma mit Büros in Los Angeles, Berlin und Beijing. Er ist Mitautor von Architecture Activism, einem Buch, das bei Birkhäuser De Gruyter erschienen ist. In ihm werden zehn Projekte dokumentiert, die sich explizit mit sozialen Problemen und gesellschaftlichen Bedürfnissen weltweit auseinander setzen. Für alle Fragen, die im Buch aufkommen, gibt es eine architektonische Antwort, eine Lösung, mit der die Entwicklungen hin zu einem lebenswerten Ort vorangebracht werden. Unter anderem wird das Projekt SOLARKIOSK beschrieben, ein selbstinitiiertes Projekt, das Menschen dazu ermutigt, saubere Energie und Licht in Gegenden zu bringen, die nicht ans Stromnetz angeschlossen sind.

Read More
160928_expo-real-vortrag_de

EXPO REAL 2016 – VORTRAG MIT THOMAS WILLEMEIT

  |   News

GRAFT Gründungspartner Thomas Willemeit nimmt an der Diskussionsrunde zum Thema GESUNDE ARBEITSWELTEN – DAS BÜRO ALS BEWEGUNGSRAUM auf dem Expo Real Gemeinschaftsstand der Bundesarchitektenkammer (BAK), Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB), das Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), die Bundesstiftung Baukultur und das Baukosteninformationszentrum (BKI) teil.

Gemeinsam mit Burkhard Remmers (Wilkhahn) bespricht er wie gute Architektur die Gesundheit am Arbeitsplatz fördern kann. Moderiert wird die Veranstaltung von Inga Stein-Barthelmes (Bundesarchitektenkammer)

WANN 05.10.2016, 14.45 Uhr

WO Expo Real 2016, Messe München, Halle A2, Stand 332

 

.

Add text
Read More

FIABCI 2016

PARAGON APARTMENTS UNTER DEN FINALISTEN FÜR FIABCI PRIX D´EXCELLENCE GERMANY 2016

  |   News

Das kürzlich fertiggestellte Berlin Wohnquartier Paragon Apartments von GRAFT gehört zu den diesjährigen Finalisten für den FIABCI Prix d´Excellence Germany in der Kategorie Wohnen. In der gleichen Kategorie erreichte auch das GRAFT Projekt TelTown eine Top 20 Platzierung.
Mit diesem Preis zeichnen der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V. und FIABCI Deutschland alljährlich herausragende Projektentwicklungen in Deutschland aus.
Die Gold-, Silber- und Bronzegewinner werden am 4. November 2016 bei einer feierlichen Preisverleihung in Berlin bekanntgegeben.

 

Ausführliche Informationen zum FIABCI Prix d´Excellence Germany:<astyle=“font-size: 14px;“ href=“http://www.fiabciprixgermany.com/de/“ target=“_blank“> http://www.fiabciprixgermany.com/de/

 

Weitere Informationen zu den Projekten:
http://graftlab.com/de/portfolio_page/paragon-apartments
http://graftlab.com/de/portfolio_page/teltown

Add text
Read More

Wave-copyright-bauwerk-capital

WAVE – NEUE WOHNGEBÄUDE AN DER SPREE

  |   News

Der Startschuss für das Projekt WAVE ist gefallen. Das direkt am Osthafen gelegene Wohngebäude stellt das neueste Projekt von GRAFT dar. Zusammen mit der Bauwerk Capital GmbH & Co. KG werden die von GRAFT entworfenen Baukörper bis 2018 realisiert werden. Die Häuser reihen sich in das städtebauliche Konzept einer linearen, ufer-parallelen Bebauung des ehemaligen Osthafengeländes ein. Schräg gegenüber in der Spree befindet sich das bekannte Wahrzeichen der Molecule Men.

 

Der Entwurf ist maßgeblich durch den Standort am Wasser und die Blickbeziehungen von innen nach außen bestimmt. Das gestalterische Leitbild des Projekts ist das Ausspülen eines streng dem städtebaulichen Raster folgenden Gebäudekomplexes durch die Spree. So entsteht sowohl ein für beide Gebäude gemeinsam erlebbarer attraktiver Hofgarten zur Spree und als auch zahlreiche Blickbezüge aufs Wasser sowie zur anderen Uferseite.

 

Alle Wohnungen Richtung Spree fangen das Licht der Südsonne ein und bieten den zukünftigen Bewohnern einen einmaligen Panoramablick auf den Fluss. Eine Interpretation der Wasserbewegungen findet sich in der schwingenden, organischen Fassade wieder. Durch diese formale Transformation vermitteln die Häuser zwischen dem Wasser der Spree und der städtisch kubischen Sprache an der Stralauer Allee.

 

Mehr Informationen finden Sie hier: http://graftlab.com/de/portfolio_page/wave/

Add text
Read More
GRAFT Old Mill Hotel International Architecture Award 2016

INTERNATIONAL ARCHITECTRURE AWARD 2016 FÜR DAS OLD MILL HOTEL VON GRAFT

  |   News

Wir freuen uns sehr darüber, dass unser Projekt “Old Mill Hotel” in Serbien mit dem International Architecture Award 2016 ausgezeichnet wurde! Ausgetragen vom Chicago Athenaeum, dem Museum für Architektur und Design und dem European Centre for Architecture Art Design und Urban Studies, würdigt der Preis Projekte mit neuem und innovativen Designansatz.

 

Das Old Mill Hotel ist ein Projekt, bei dem eine historische Mühle in ein vier-Sterne-Hotel umgebaut wurde. Das gesamte Innendesign vereint das lokale Erbe des Ortes mit einem modernen Design. Durch die Re-Kontextualisierung wurden die neuen und alten Bestandteile des Old Mill zu einem Ganzen zusammengefügt. Der Geist des Ortes wurde bewahrt und lebt nun im Charme des Hotels fort.

 

Zusammen mit den weiteren Gewinnerprojekten wird das Old Mill Hotel in einer Wanderausstellung präsentiert, die unter dem Titel „The City and the World“ durch Europa tourt und 2017 in Athen, Griechenland, ihren Anfang nimmt. Zusätzlich werden die Projekte in dem Katalog „New International Architecture“ publiziert, der im Metropolitan Arts Press Verlag erscheint.

 

Die Gewinnerprojekte können über folgende Seiten angesehen werden:

www.europeanarch.eu oder www.chi-athenaeum.org

 

Mehr Informationen über das Old Mill Hotel finden Sie hier:

http://graftlab.com/de/portfolio_page/old-mill-hotel-belgrade/

Read More
World Architecture Festival Eckwerk GRAFT

ECKWERK FINALIST BEIM WAF AWARD 2016

  |   News

Wir sind sehr stolz verkünden zu dürfen, dass unser Projekt Eckwerk Holzmarkt als Finalist in der Shortlist für den World Architecture Festival Award 2016 in der Kategorie Commercial Mixed Use – Future Projects steht!

 

In diesem Jahr haben es 343 Projekte aus 58 Ländern in 32 Kategorien in die Shortlist geschafft. Alle Finalisten präsentieren ihre Einreichungen 16. und 17. November während des World Architecture Festival in Berlin vor Stellvertretern der internationalen Jury. Die Gewinner werden einen Tag später während des WAF Gala Dinners bekannt gegeben.

 

Das Eckwerk ist ein Projekt, das in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Kleihues + Kleihues sowie der GuK (Genossenschaft für urbane Kreativität) entstanden ist. Der außergewöhnliche Gebäudekomplex sucht Antworten auf die sozialen, ökonomischen und ökologischen Fragen unserer Zeit. Der Entwurf für das Eckwerk greift die Charakteristika und Qualitäten des Ortes auf.

 

Mehr Informationen über das Eckwerk finden Sie hier: http://graftlab.com/de/portfolio_page/eckwerk/

Die Liste der Finalisten ist hier einsehbar: https://www.worldarchitecturefestival.com/2016-shortlist

Read More
Richtfest Berlin Hauptstraße Bricks

RICHTFEST BEI BRICKS SCHÖNEBERG

  |   News

Am Donnerstag, den 23. Juni fand das Richtfest der Dachausbauten auf dem Posthaus in der Hauptstraße in Schöneberg statt. Der bisher ungenutzte Raum der Dächer des Posthauses und dessen Seitenflügel wurden von GRAFT für die gewerbliche Nutzung aktiviert.

Bei dem Gebäudekomplex rund um das denkmalgeschützte Postgebäude wird das vorhandene ungenutzte Dachgeschoss des ersten Querflügels ausgebaut, die Dächer des Seitenflügels und des zweiten Quergebäudes wieder hergestellt. Das Projekt wird im kommenden Jahr fertiggestellt.

Read More
Tag der Architektur Paragon, Villa M, Elternhaus GRAFT

VOLLES HAUS BEIM TAG DER ARCHITEKTUR 2016

  |   News

Am letzten Wochenende öffneten am Tag der Architektur Eigentümer und Architekten in ganz Deutschland ihre Gebäude für die Öffentlichkeit. GRAFT hat Führungen durch drei Gebäude angeboten. Das private Wohnhaus Villa M (Berlin), das Mehrfamilienhaus Paragon Apartments (Berlin) und das Elternhaus Sankt Augustin (Sankt Augustin) haben allein am Samstag über 400 Besucher angelockt! Wir sind von dem großartigen Feedback überwältigt- Danke an alle, die am Wochenende dabei waren!

Read More
Tag der Architektur GRAFT

DREI GRAFT PROJEKTE BEIM TAG DER ARCHITEKTUR

  |   News

Im Rahmen des Tags der Architektur bietet GRAFT am Samstag, den 25. Juni Führungen durch drei Projekte in Berlin und Nordrhein-Westfalen an. Die jeweiligen Projektleiter führen durch die Häuser und bieten so Architekturinteressierten einen seltenen Einblick in die Gebäude und erläutern das Designkonzept.

 

Berlin

Paragon Apartments, Danziger Straße 73-77, Prenzlauer Berg: offene Führungen um 14, 15.30 und 17 Uhr

Villa M, Grunewald: alle Führungen sind bereits ausgebucht

 

Nordrhein-Westfalen

Elternhaus Sankt Augustin: Anmeldung über den BDA-Bonn http://bit.ly/28O8rZT

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Am kommenden Wochenende, den 25. und 26. Juni findet der diesjährige Tag der Architektur unter dem Motto „Architektur für Alle“ statt. In ganz Deutschland öffnen Architekten ihre Büros oder laden zu Führungen durch ihre Projekte ein.

 

Alle Projekte inklusive Führungen finden Sie auf der Internetseite des Tags der Architektur:

http://www.tag-der-architektur.de/

Read More
Intersolar Europe GRAFT Lars Krückeberg

GRAFT VORTRAG ÜBER DEN SOLARKIOSK ALS ZUGANG ZUM UNTEREN ENDE DER EINKOMMENSPYRAMIDE

  |   News

Am 21. Juni hält GRAFT Gründungspartner und Mitbegründer der SOLARKIOSK AG Lars Krückeberg einen Vortrag auf der Intersolar Europe in München. Unter dem Titel „Solarkiosk: The Energy Gateway and Last Mile Distribution to the Base of the Pyramid“ spricht er über den SOLARKIOSK, ein von GRAFT und Andreas Spiess initiiertes Projekt. Der Kiosk bietet eine „off-grid“ Lösung für nachhaltige Energieversorgung. Nach nur fünf Sonnenstunden kann der SOLARKIOSK drei Tage betrieben werden. Es handelt sich hierbei um Sonnenenergie, die unabhängig vom Stromnetz mit Sonnenkollektoren, Transformatoren und guten Batterien generiert wird.

Die Intersolar Europe ist die weltweit führende Konferenz und Ausstellungsmesse in der Solarindustrie und fungiert als Trendsetter in der Branchenentwicklung. Dieses Jahr findet die Messe vom 21.-24. Juni in München statt.

Read More
GRAFT goes Science, Article Paramtric Spatial Design

“GRAFT GOES SCIENCE”

  |   News

In Zusammenarbeit mit der Charité Berlin hat GRAFT kürzlich einen Artikel zur Lautstärkereduzierung in den 2013 fertiggestellten Zimmern der Intensivstation herausgegeben, der die nachweisbaren Vorteile einer leiseren Umgebung darlegt.

Der Artikel wurde vom IPEM (Institute of Physics and Engineering in Medicine) im Psychological Measurements (IPOscience) veröffentlicht.

Zusammen mit den Projektpartnern der Charité haben die GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit ein parametrisches Raumdesign entworfen, um signifikante Reduktion nachweisbarer Stress auslösender Faktoren auf Intensivstationen zu reduzieren. Dazu zählen die Verminderung des Gefühls von Desorientierung, Angst und des Ausgeliefert-Seins für die Patienten, die Verbesserung der Akustik und der Versorgung mit Tageslicht, um einen messbar verbesserten Heilungsprozess zu ermöglichen und das Auftreten von Delir und kognitiven Langzeitschäden maßgeblich zu reduzieren.

Alle Aspekte des neuartigen Konzeptes wurden in enger Abstimmung mit Ärzten und der Pflege der Charité jedoch vorrangig aus der Patientenperspektive heraus entwickelt. Im Innenraumkonzept sorgen unerwartete weiche und fließende Formen sowie die Verwendung von großformatigen Holzoberflächen und dunklen Fußböden für eine auf Intensivstationen bisher ungekannte wohnliche Atmosphäre.

 

Den ganzen Artikel gibt es hier: http://iopscience.iop.org/article/10.1088/0967-3334/37/7/1041/meta

Read More
Heimat2 at Architecture Biennale in Venice

HEIMAT2 IM DEUTSCHEN PAVILLON BEI DER ARCHITEKTUR BIENNALE

  |   News

Das Konzept für Heimat2, das GRAFT in Kooperation mit weiteren Projektpartnern entwickelt hat, ist Teil der Ausstellung „Making Heimat. Germany, Arrival Country“ im Deutschen Pavillon auf der diesjährigen Biennale di Architettura in Venedig.

Heimat2 wird gemeinsam mit allen eingereichten Beiträgen des im Frühjahr ausgelobten „Berlin Preis 2016“ präsentiert. Der von der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Architekturmuseum ausgelobte Preis fand unter dem Motto „Heimat in der Fremde“ statt und würdigt innovative Projekte zur Unterbringung Geflüchteter, sowie die Verbesserung der Lebensqualität und die Vernetzung der Gebäude innerhalb des urbanen Kontexts.

Das Projekt Heimat2 verfolgt den Anspruch nicht „nur“ Wohnplätze, sondern lebenswerte Wohndörfer mit Modellcharakter zu bauen, die architektonisch ansprechend und sozial integrativ sind. Heimat2 plant die ersten Wohndörfer im Jahr 2016 in Berlin und an weiteren deutschen Standorten zu realisieren. Perspektivisch wird seitens Heimat2 auf internationaler Ebene an ähnlichen Lösungen gearbeitet werden.

 

www.graftlab.com/de/heimat2

http://www.makingheimat.de/

Read More
GRAFT NEWS Biennale Venice 2016

BOOK LAUNCH UND DISKUSSIONRUNDE BEI DER BIENALLE ERÖFFNUNG IN VENEDIG

  |   News

GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit werden am Donnerstag, den 26. Mai 2016 ihre neue Publikation ARCHITECTURE ACTIVISM bei einem exklusiven Book Launch Event im BerührungsPUNKTE-Meetingpoint in Palazzo Contarini Polignac während der Eröffnungswoche der 15. Internationalen Architekturbiennale “Biennale Architettura” in Venedig vorstellen.

 

Die Buchvorstellung wird von einer Diskussionsrunde begleitet, an der Ute Weiland (Alfred Herrhausen Gesellschaft), Joase Osea Addo (Constructs LLC) und Rozana Montiel Saucedo (Rozana Montiel Estudio de Arquitectura) teilnehmen. Die Moderation übernimmt Francesca Fergusson (Urban Drift).

Anmeldungen können hier vorgenommen werden: http://beruehrungspunkte.de/anmeldung/

 

Zusätzlich wird Thomas Willemeit am Samstag, den 28. Mai zwischen 11 und 13 Uhr am BDA-Symposium „Der Umzug der Menschheit“ im Deutschen Pavillon im Giardini teilnehmen. Die Veranstaltung knüpft an das Thema des deutschen Biennale-Beitrags „MAKING HEIMAT – Germany, Arrival Country” an und geht auf die Folgen der globalen Flüchtlingsbewegungen durch die Folgen von Krieg, Verfolgung und den Klimawandel ein.

Weitere Teilnehmer sind Heiner Farwick (Präsident des BDA), Peter Cachola Schmal (Generalkommissar Deutscher Biennale-Beitrag und Direktor DAM), Dr. Barbara Hendricks (Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit), Prof. Dr. Naika Foroutan, (Stellvertretende Direktorin Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung), Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Joachim Schellnhuber (Direktor Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung und Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU)) und Doug Saunders (Autor). Die Moderation übernimmt Prof. Matthias Böttger (Künstlerischer Leiter DAZ Berlin).

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und einen regen Austausch in Venedig!

Read More
GRAFT NEWS Architecture Activism Publication

NEUE PUBLIKATION ARCHITECTURE ACTIVISM

  |   News

Mit der neuen Publikation ARCHITECTURE ACTIVISM stellt GRAFT zehn Projekte vor, mit denen das Architekturbüro in Eigeninitiative auf soziale Probleme und gesellschaftliche Bedürfnisse rund um den Globus aufmerksam macht und einen aktiven Beitrag bei der Entwicklung und Förderung von lebenswerten Orten leistet. Für die GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit bedeutet ARCHITECTURE ACTIVISM ohne einen Kundenauftrag selbst aktiv zu werden, um eigene Ideen und Vorstellungen zu realisieren und Menschen in Not zu helfen.

Projekte wie Make It Right Foundation, SOLARKIOSK und Heimat2 sind durch diese Einstellung ins Leben gerufen worden. Das Buch ARCHITECTURE ACTIVISM veranschaulicht diese und sieben weitere Initiativen auf 240 Seiten.

ARCHITECTURE ACTIVISM erscheint im Birkhäuser Verlag und ist ab dem 23.05.2016 erhältlich.

 

http://www.degruyter.com/view/product/472267?rskey=wdzCVE&result=3

Read More
GRAFT News Urban Nation Museum Berlin

GRAFT ENTWIRFT URBAN NATION MUSEUM IN BERLIN

  |   News

Am 19. Mai war der offizielle Baustart für ein weiteres Projekt von GRAFT- das Urban Nation Museum for Urban Contemporary Art in Berlin Schöneberg. In Anwesenheit von GRAFT Gründungspartner Thomas Willemeit, Kulturstaatssekretär Tim Renner, der Museumsdirektorin Yasha Young sowie den Projektinitiatoren Markus Terboven (Gewobag) und Hendrik Jellema (Berliner Leben) wurde der Projektbeginn offiziell verkündet. Das Museum wird nach der Fertigstellung ab Mitte 2017 eine weltweit einmalige Anlaufstelle für Ausstellungen, Forschung und Austausch rund um die Kunstform Street Art bieten.

Das architektonische Konzept von GRAFT zum Umbau des ehemaligen Wohngebäudes in ein Museum ist eine spektakuläre Transformation. Das Eckgebäude an der Bülowstraße wird durch eine modulare Wechselfassade selbst zum Kunstwerk. Die Innenräume des Museums erstrecken sich über zwei Geschosse und erzeugen so unvermutete Raumproportionen, Weite und Größe. So können dort bis zu sieben Meter hohe Werke gezeigt werden. Eine Galerie, die sich wie ein Höhenweg durch die Ausstellungsräume zieht, ermöglicht es, die Kunstwerke sowohl aus der Ferne als auch von ganz nah zu betrachten.

 

Urban Nation ist eine Initiative der Stiftung Berliner Leben, die 2013 von der Berliner Wohnungsbaugesellschaft Gewobag gegründet wurde. Das von Yasha Young entwickelte Museumskonzept stellt unter dem Motto „Connect. Create. Care.“ Urban Street Art und zeitgenössische Kunst in ein neues Licht und präsentiert die Kunst als inhärenten Teil der Stadt.

 

Mehr Informationen zu dem Projekt finden Sie hier: http://graftlab.com/de/portfolio_page/urban-nation-museum/

Und unter: www.urban-nation.com

 

Copyright: URBAN NATION

Read More
Zaatari Refugee Camp Solarkiosk Power

SOLARKIOSK BRINGT INTERNET UND ELEKTRIZITÄT ZU DEN SCHULEN IM FLÜCHTLINGSLAGER ZAATARI

  |   News

SOLARKIOSK und der Satelitenbetreiber SES stellen die erste Solar-Schule ihrer Art auf und bringen so Elektrizität, Schulmaterial und Breitbandinternet in die Schulen des Flüchtlingslagers Zaatari in Jordanien, die von UNICEF und Relief International betrieben werden.

Solarenergie aus dem SOLARKIOSK E-HUBB und Breitbandinternet von SES AstraConnect setzten die Voraussetzungen für die Solar-Schule und gibt den Lehrern vor Ort die Möglichkeit hochwertiges Lernmaterial zu nutzen. Das Innere des E-HUBBs wird zum administrativen Zentrum für die Lehrer und bietet den benötigten Stromanschluss, mit dem Solarlampen, Laptops, Drucker, Telefone und Tablets geladen werden können.

Das Flüchtlingslager in Zaatari beherbergt momentan über 80.000 Menschen und mehr als 300 Schüler. Hier werden insgesamt vier Schulen von UNICEF und Relief International betrieben.

Bis heute wurden 107 SOLARKIOSKs in zehn Ländern aufgestellt, die mehr als 800.000 Menschenleben beeinflusst haben. Die Schule im Flüchtlingslager ist nun eine weitere Möglichkeit Menschen in Not zu helfen und etwas zu verändern.

Read More
GRAFT News Stadion Schierke

GRUNDSTEINLGEGUNG FÜR NATUREISSTADION SCHIERKE

  |   News

Am Mittwoch, den 18.05.2016 fand die Grundsteinlegung für den Umbau des Naturstadions in Schierke statt. 2013 konnte GRAFT mit dem Entwurf eines filigranen Daches aus Glasfasermembran überzeugen und gewann den europaweiten Architekturwettbewerb zur Neugestaltung des Stadions. Die 2400 m² große Dachfläche spannt sich mit selbstverständlicher Leichtigkeit und Eleganz über das Stadion und ist nur an zwei Punkten verankert. Die Dachkonstruktion entwickelte GRAFT in Zusammenarbeit mit schlaich bergermann partner. Sie bietet sowohl Schutz vor Regen, Schnee und Sonne, gibt aber auch den Blick auf die Hänge des Oberharzes und den Harzer Himmel frei.

 

Eines der ältesten Natureisstadien in Deutschland wird somit reaktiviert. Die neue Sport- und Freizeitstätte im Harz soll am 1. Dezember 2017 eröffnen und ab dann bis zu 4.900 Besuchern das ganze Jahr über abwechslungsreiche Sport- und Veranstaltungsangebote bieten.

 

Mehr Informationen zu dem Projekt finden Sie hier: http://graftlab.com/de/portfolio_page/ice-stadium-arena-schierke/

 

Aktuelle Bilder von der Baustelle finden Sie hier: http://www.webcam-profi.de/bilder/schierke-arena

Read More
GRAFT News Start of Construction for Apassionata

BAUSSTART FÜR APASSIONATA MÜNCHEN

  |   News

Der offizielle Startschuss zum Bau des APASSIONATA Park in München ist gefallen. In rund 10 Monaten Bauzeit entsteht der von GRAFT entworfene Pferde-Erlebnispark im Münchner Stadtteil Fröttmaning in direkter Nachbarschaft zur Allianz Arena, der mit Showpalast und Themenpark eine neue Freizeitattraktion für die bayrische Hauptstadt bildet.

GRAFT entwickelte gemeinsam mit dem Team um APASSIONATA einen architektonischen Entwurf für den Park, der in 12 Themen-Pavillons ein interaktives Abenteuer für die Besucher bereithält. Im Zentrum des Erlebnisses steht der Showpalast für 1700 Besucher, der mit dem umliegenden Gelände gestalterisch eine Symbiose eingeht – eine spannende Verbindung von Natur und Show-Welt.

GRAFT und APASSIONATA erschaffen eine einzigartige Themenwelt, die zum Gesicht und Markenzeichen der außergewöhnlichen Pferdeshow wird.

Nach einer erfolgreichen Kooperation im Entwurf freut sich GRAFT nun auf die Zusammenarbeit in der Realisierungsphase: die erste Show im neuen Themenpark München ist für das erste Quartal 2017 geplant.

Read More
GRAFT News, Wolfram Putz Architekturgespräche Work Space

ARCHITEKTURGESPRÄCH ÜBER DEN WANDEL VON ARBEITSRÄUMEN

  |   News

GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz referiert am Donnerstag, den 12. Mai im Vitra Headquarter in Basel zu dem Thema „work space 4.0 | we work, we build, we live“ und thematisiert damit die Nachfrage nach flexiblen Arbeitswelten und den Wandel zu einem neuen Arbeitsmodell.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Architekturgespräche statt, die regelmäßig von ap35 organisiert werden. Mitreferent ist Werner Frosch von Henning Larsen Architects aus München.

 

Wo: Vitra Headquarter, Klünenfeldstrasse 22, 4127 Birsfelden

Wann: 18:30 Uhr Einlass, 19:00 Uhr Beginn

 

Mehr Informationen zu den Architekturgesprächen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier: http://architekturgespräche.ch/

Read More
GRAFT News MIR National Design Award

DIRECTOR’S AWARD FÜR DIE MAKE IT RIGHT FOUNDATION

  |   News

Die Make It Right Foundation (MIR) wurde von GRAFT, Brad Pitt, Bill McDonough und der Cherokee Foundation gegründet und entwickelte nachhaltige Haustypologien für die Bewohner des Lower Ninth Ward in New Orleans, nachdem Hurrikane Katrina 2005 ihre Häuser zerstört hatte.

MIR wurde nun mit dem National Design Award in der Kategorie „Director’s Award“ ausgezeichnet. Der National Design Award bezeichnet Design als ein wichtiges Werkzeug, das Einfluss auf die Welt nimmt und versucht für die Innovation, Exzellenz und den dauerhaften Erfolg von amerikanischen Designprojekten zu werben.

Mehr Informationen über den National Design Award und die Make It Right Foundation finden Sie hier:

 

http://ndagallery.cooperhewitt.org/gallery/36821327/Make-It-Right-neighborhood-in-New-Orleans

http://graftlab.com/de/portfolio_page/make-it-right/

Read More
red dot award caela YCP_klein

RED DOT AWARD 2016 FÜR CAELA LEUCHTE

  |   News

GRAFT hat gemeinsam mit Zumtobel den Red Dot Award 2016 für das Leuchtensystem CAELA gewonnen! Der Red Dot Award wird seit 1995 jährlich vom Design Zentrum Nordrhein Westfalen organisiert und zählt zu den begehrtesten Auszeichnungen im Bereich Design. Die prämierte CAELA Pendelleuchte wurde in enger Zusammenarbeit zwischen Zumtobel und GRAFT entworfen und ist ein modulares Lichtsystem mit kantenbeleuchteter LED-Technik.
Mehr Informationen zu dem Award finden Sie hier.
Informationen zu dem prämierten Produkt sind hier zu finden.

Read More
GRAFT News SolarFountain Geschäftsführer

NEUER GESCHÄFTSFÜHRER FÜR SOLARFOUNTAIN

  |   News

Im November 2016 wurde SolarFountain gemeinsam von der Siemens Stiftung und dem GRAFT Projekt SOLARKIOSK gegründet. GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg fungiert als Vorstandsmitglied der NGO.

Nun wurde Marek Wallenfels als hauptamtlicher Geschäftsführer ernannt, um den weiteren Aufbau der SolarFountain gGmbH voranzutreiben.

Das Ziel der Organisation ist es, Menschen in entlegenen Gebieten Afrikas den Zugang zu sauberem Trinkwasser und Solarenergie zu ermöglichen. Solarbetriebene Kioske mit Wasserfiltration sind Kern dieser Aktivitäten.

Weitere Informationen über SolarFountain finden Sie hier: http://solarfountain.org/

Read More
RWTH Aachen Wolfram Putz

WOLFRAM PUTZ TRITT VERTRETUNGSPROFESSUR AN DER RWTH AACHEN AN

  |   News

Seit dem 1. April 2016 ist GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz Vertretungsprofessor für Peter Russell an der RWTH Aachen, am Lehrstuhl für Computergestütztes Planen in der Architektur.

Die Vertretung läuft während des Sommersemesters 2016 bis zum 31.01.2017. Am Freitag, den 22.04. wird sich Wolfram Putz im Rahmen der Jahresausstellung der Fakultät für Architektur der RWTH Aachen mit dem Vortrag „architectural activism“ der Studentenschaft vorstellen.

 

http://arch.rwth-aachen.de/cms/Architektur/Die-Fakultaet/Aktuell/~jycg/Jahresausstellung/

Read More
GRAFT News Lecture Architecture Activism

GRAFT VORTRAG ZU ARCHITECTURE ACTIVISM BEI ADC KONGRESS

  |   News

Am Freitag, den 22. April hält GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg beim ADC Kongress in Hamburg einen Vortrag zum Thema „Architecture Activism“ und erklärt wie GRAFT gestalterisch auf aktuelle Zukunftsfragen eingeht. Unter dem Titel „Heroes of Content“ ist der Kongress Teil des ADC Festivals, das vom Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V. alljährlich organisiert wird.

Mehr Informationen zum ADC und zum Kongress finden Sie hier: http://www.adcfestival.de/kongress.html

 

ADC Kongress „Heroes of Content“
Freitag, 22. April 2016, 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Gruenspan
Große Freiheit 58
22767 Hamburg

Read More
GRAFT News Genuis Loci Deutsch

GRAFT TRENDVORTRAG ZUM KULTURTOURISTISCHEN REISEN DER ZUKUNFT

  |   News

Unter dem Titel „Genius Loci. Der Geist des Ortes wird zum Reiseziel“ hält GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz am 13. April im Literaturhaus München einen Trendvortrag zur Zukunft des Kulturtourismus. Die Veranstaltung „Kulturtourismus neu denken- Kulturtouristische Reisen im Jahre 2030“ wurde von der BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH gemeinsam mit der Kulturgipfel GmbH organisiert. Bei der Tagung diskutieren Experten aus der Branche über Prognosen zum kulturtouristischen Reisen und die zukünftige Entwicklung von Tourismus in der Region.
Mehr Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier: http://www.kulturgipfel.de/kulturtourismus-neu-denken

Read More
Heimat2 at long table NEWS

DISKUSSION ZU FLUCHTBURGEN AM LANGEN TISCH

  |   News

Am 14. April lädt der ArchitekturPreis Berlin e.V. zum Gespräch am Langen Tisch im KutscherHaus ein. GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz und Dr. Gerd Ellinghaus stellen die Unterkunftslösung Heimat2 vor und diskutieren mit anderen Vertretern aus der Berliner Politik, Immobilien- und Bauwirtschaft über „Fluchtburgen“ und die schnelle Unterbringung sowie Integration von Flüchtlingen.
Mehr Informationen finden Sie hier: http://www.architekturpreis-berlin.de/de/Programm/Das%20Kutscherhausprogramm/

Read More
GRAFT News New Energy Pioneer Award

SOLARKIOSK AUSGEZEICHNET ALS NEW ENERGY PIONEER 2016

  |   News

Wir sind sehr stolz bekannt geben zu können, dass unser SOLARKIOSK Projekt als einer der „New Energy Pioneers 2016“ ausgezeichnet wurde. Zusammen mit 10 anderen wegweisenden Unternehmen aus dem Bereich „Clean Energy“ und „Business Transformation“, wurde der Preis am 4. April während des Bloomberg New Energy Finance Summit in New York verliehen. Als New Energy Pioneer werden Projekte prämiert, die sich aufgrund der Faktoren Potential, Innovation und Impulsgebung hervorheben. SOLARKIOSK wurde 2009 gegründet und ist eine solarbetriebene Lösung der Energieprobleme im ländlichen Afrika. Neben sauberer Energie bietet der SOLARKIOSK umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen an.
Für mehr Informationen über New Energy Pioneer klicken Sie hier.

Read More
DAM Award 2017 GRAFT News

GRAFT PROJEKTE FÜR DAM AWARD NOMINIERT

  |   News

Die beiden GRAFT Projekte „Paragon Apartments“ und „Elternhaus Sankt Augustin“ haben es auf die Longlist des DAM Preises für Architektur 2017 geschafft!
Seit 2007 verleiht das Deutsche Architekturmuseum (DAM) jährlich den DAM Preis für Architektur in Deutschland. Im Mai werden aus den 100 Projekten 20 ausgewählt, die es auf die Shortlist schaffen, Anfang September werden die finalen Projekte besucht und im Januar 2017 wird der Gewinner bekannt gegeben.
Die 100 nominierten Bauten werden außerdem im Architekturführer Deutschland (DOM Publishers) zur Frankfurter Buchmesse veröffentlicht.

Mehr Informationen zu dem Award finden Sie hier.

Read More
News Christoph Korner BDWest LA

PODIUMSDISKUSSION ÜBER VERÄNDERUNGEN UND TRENDS IM GEBAUTEN ARBEITSUMFELD

  |   News

Christoph Korner, Geschäftsführer von GRAFT Los Angeles, nimmt am ersten April an einer Podiumsdiskussion zum Thema „Meet the New Cubicle: The How- To’s For Cutting Edge Coworking Spaces“ im Kongresszentrum Los Angeles teil. Die Diskussion findet auf der Design-Fachmesse BDwest statt. Christoph Korner spricht über Veränderungen und Trends im gebauten Arbeitsumfeld.

 

Mehr Informationen finden Sie hier: http://www.boutiquedesignwest.com

Read More
GRAFT News, Architekturpreis 2016

ARCHITEKTURPREIS BERLIN 2016- IHRE STIMME FÜR GRAFT

  |   News

GRAFT nimmt dieses Jahr mit den Projekten „Parametrische (T)Raumgestaltung“ und „Holisitc Living“ an dem Publikumspreis des Architekturpreises Berlin 2016 teil.
Der Architekturpreis wird alle drei Jahre für außergewöhnliche Architekturprojekte an Architekten und ihre Bauherren vergeben.

 

Parametrische (T)Raumgestaltung:
Ziel des auf fünf Jahre ausgelegten wissenschaftlichen Forschungsprojekts „Parametrische (T)Raumgestaltung“ ist die Entwicklung zweier neuartiger Pilot-Intensivzimmer, die sensibel auf die Wahrnehmung des Patienten abgestimmt sind und Faktoren wie Stress, Hilflosigkeit und Angst durch den architektonischen, ganzheitlichen Ansatz reduzieren. http://www.apb2016.de/2016/Projekte/073/

 

Holistic Living:
Die Plusenergiehäuser (ein Einfamilienhaus und zwei Doppelhaushälften) sind umweltfreundlich und vereinen moderne Architektur mit innovativer Gebäudetechnik, Wohngesundheit und nachhaltiger Energie und Mobilität. Die Überschussenergie der Häuser wird für ein Elektroauto genutzt, das mit dem Haus gemietet wird. http://www.apb2016.de/2016/Projekte/075/

 

Schenken Sie GRAFT Ihre Stimme!
http://www.apb2016.de/2016/Projekte/073/ – “Parametrische (T)Raumgestaltung”
oder
http://www.apb2016.de/2016/Projekte/075/ – “Holistic Living
Klicken Sie rechts oben auf “Jetzt abstimmen”.

 

Vielen Dank!

Read More
rose-square

GRAFT GEWINNT WETTBEWERB IN TBILISI, GEORGIA

  |   News

Der Parkplatz vor dem Radisson Blu Hotel in Tbilisi, Georgien, soll zu einer Terrasse mit Freizeitbereich umgestaltet werden und den Parkplatz darunter verdecken, um eine gemütliche Sitzmöglichkeit zu schaffen, die zum Entspannen einlädt.
Mit seinem Entwurf für die Umgestaltung hat GRAFT den ersten Platz erreicht. Der neue Rose Square verbindet nun die verschiedenen Ebenen und führt die Besucher über eine ruhige und elegante Landschaft in das Shoppingcenter. Der urbane Fluss des Platzes läuft Richtung Osten und Westen aus und schafft dort Ruhezonen. Dadurch wurde ein multifunktionaler Platz geschaffen, der sich durch verschiedene Besonderheiten auszeichnet und die Besucher und Anwohner willkommen heißt.

Read More
Heimat2_News

HEIMAT2- FLÜCHTLINGSUNTERKÜNFTE MIT MODELLCHARAKTER

  |   News

Vor dem Hintergrund der beispiellosen Flüchtlingsbewegungen, die Deutschland in großem Umfang erreicht, stellt sich GRAFT der Verantwortung als Unternehmer und leistet einen Beitrag zur Bereitstellung von würdevollen Wohnmöglichkeiten für Flüchtlinge.

Aus diesem Verantwortungsbewusstsein haben die GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz, Thomas Willemeit und Lars Krückeberg gemeinsam mit drei weiteren Unternehmen aus den Bereichen der Projektentwicklung und -finanzierung sowie Kommunikation im Februar 2015 Heimat2 gegründet. Ziel von Heimat2 ist, durch die Errichtung von Wohnanlagen in Modular- und Systembauweise eine nachhaltige bauliche Lösung für die Flüchtlingsunterbringung anzubieten und somit zur Überwindung der strukturellen Wohnungsknappheit für Flüchtlinge beizutragen.

Dabei sollen nicht „nur“ Wohnplätze, sondern lebenswerte Wohndörfer mit Modellcharakter entstehen, die architektonisch ansprechend und sozial integrativ sind sowie ein würdevolles Leben ermöglichen.

Die ersten Anlagen werden im Jahr 2016 in Berlin und an weiteren deutschen Standorten umgesetzt. Heimat2 beabsichtigt zudem, auf internationaler Ebene an ähnlichen Lösungen zu arbeiten, um weitere Länder in der Frage der Flüchtlingsunterbringung zu entlasten.

Heimat2 ist ein Zusammenschluss aus GRAFT Gesellschaft von Architekten mbH, COMTERRA CARE GmbH und LEPI Ventures GmbH in Zusammenarbeit mit Bernstein Group und H.W. Pausch.

Read More
GRAFT, Immobilienmesse

GRAFT AUF DER MIPIM

  |   News

GRAFT ist vom 15.-18.03.2016 auf der MIPIM in Cannes vertreten. Mit dem Titel „Housing the World“ liegt der Fokus der weltweit größten Immobilienfachmesse in diesem Jahr auf Wohnungsbau und Stadtpolitik. GRAFT präsentiert sich als Aussteller auf dem deutschen Gemeinschaftsstand in der Riviera Hall mit aktuellen Projekten.

GRAFT Gründungspartner Thomas Willemeit steht für Meetings zur Verfügung und wird sich an drei Diskussionsveranstaltungen innerhalb des Standprogramms beteiligen.

16.03.2016, 9:30-10:15 Uhr

Breakfast-Talk: Connectivity + Neighbourhood: The Future of Achitecture and Real Estate in a Smart City

16.03.2016, 16-17:00 Uhr

German Hour: Healing Architecture

17.03.2016, 11-12:00 Uhr

Panel Discussion: Sustainable and Affordable Housing in Times of Need: Challenges and Chances
Wir freuen uns über Ihren Besuch im German Pavilion (R7.G38/19)!

Anfragen zur Terminvereinbarung können Sie an pr@graftlab.com richten.

Deutscher Pavilion
Read More
Get Engages Konferenz GRAFT Vortrag

GRAFT VORTRAG BEI GET ENGAGED KONFERENZ

  |   News

In dem von GRAFT neu gestalteten Kabbalah Centre in Berlin findet am Sonntag, den 21.2.2016 zum ersten Mal das Event-Format „Get Engaged“ statt, eine ein Tages Konferenz zum Thema „Space + Possibilities“. GRAFT Gründungspartner Thomas Willemeit wird dort einen Vortrag mit dem Titel »Inclusive Architecture« halten und zeigen, wie durch die Hand des Architekten Räume für neue Möglichkeiten entstehen.

Damit Besucher unabhängig von ihrer finanziellen Lage teilnehmen können, sieht das Konzept des Events ein ehrenamtliches Engagement der mitwirkenden Personen vor, um kostenlose Eintrittskarten für Interessierte anbieten zu können.

Für alle, die nicht dabei sein können, wird es einen Live Stream auf der Konferenz-Website geben.

 

Mehr Informationen zur Konferenz sowie Tickets gibt hier: http://www.getengaged.de/conference

Read More
Architektur im Kontext, Vortrag Wolfram Putz

GRAFT BEI ARCHITEKTUR IM KONTEXT

  |   News

GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz hielt im Rahmen der Vortragsreihe „Architektur im Kontext“ in Münster am 01.02.2016 einen Werkvortrag mit dem Schwerpunkt Architektonisches Detail. Innerhalb des Vortrags beleuchtete er das Detail in der Architektur bis hin zum Entwurf von Türgriffen. Der Hersteller FSB zeigte begleitend dazu seine Ausstellung „Begreifbare Baukunst. Die Bedeutung von Türgriffen in der Architektur“ in der ebenfalls die neue Türgriffserie von GRAFT präsentiert wurde.

Gemeinsam mit dem Bund Deutscher Architekten (BDA Münster/Münsterland), richtet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) die Vortragsreihe, zu dem jedes Jahr namhaften Architekten eingeladen werden, zum neunten Mal aus.

 

https://www.lwl.org/dlbw/service/veranstaltungen/architektur-im-kontext

Read More
GRAFT News, Instagram, Instagraft

INSTAGRAFT

  |   News

GRAFT erweitert seinen Social Media Auftritt auf die Plattform Instagram. Unter Graft.official posten wir ab sofort regelmäßig Bilder und Videos aus unserem Büroalltag, den Aktivitäten unserer Gründungspartner und den Fortschritten unserer Projekte.

Neben Facebook und Vimeo ist die Präsenz auf Instagram der dritte Social Media Kanal, mit dem GRAFT sein Schaffen präsentiert.

Follow us @graft.official

Read More

GRAFT News, Young Engineers Forum, new collaboration

NEUE GRAFT- ZUSAMMENARBEIT: YOUNG ENGINEERS FORUM

  |   News

Wir freuen uns über die Zusammenarbeit zwischen GRAFT und BuroHappold Engineering aus der das „Young Engineers Forum“ hervorgegangen ist. Letzte Woche kamen 12 junge Ingenieure von BuroHappold in unser Beliner Büro, um von Graftie Jerzy Gabriel eine Einführung ins das freihändige 3D-Skizzieren zu bekommen. Wir freuen uns sehr auf den nächsten Workshop am Donnerstag bei BuroHappold, bei dem Architekten und Ingenieure über BIM Modeling sprechen werden.

Hier gibt es Eindrücke zu 3D-Sketching:

https://www.facebook.com/Studio-Rysunku-133667110036287/?fref=ts

Read More
GRAFT News, SOLARKIOSK AG, new partnership

SOLARKIOSK AG

  |   News

Die SOLARKIOSK AG, die den Weg ebnet unterversorgte Gesellschaften weltweit anzuschließen, und SES Techcom Services, eine Tochterfirma des weltweit führenden Versorgers SES, verkündeten heute den Einstieg in eine neue Partnerschaft. Sie soll die hochwertige Vernetzung von Gesellschaften weltweit vorantreiben.

Diese Partnerschaft zwischen SES Techcom Services und SOLARKIOSK ist der erste große Schritt hin zu Netzunabhängigkeit durch solare Infrastrukturlösungen, die sich an individuelle Nutzer, Geschäfte, Schulen, Kliniken und Farmen richet.

Read More
GRAFT News, Kabbalah Opening, Berlin, Germany

GRAFT PROJEKT “KABBALA CENTRE DEUTSCHLAND” ERÖFFNET

  |   News

Wir freuen uns, die Eröffnung des GRAFT Projekts Kabbalah Centre Deutschland ankündigen zu dürfen! Das Centre ist Teil des neuen einzigartigen Wohn-und Geschäftsquartiers BRICKS, das auf dem Gelände des ehemaligen Postfuhramts in Berlin Schöneberg entwickelt wird.

Das architektonische Konzept für das Lernzentrum übersetzt eine der zentralen Ideen der Kabbala-Lehre: eine schrittweise Wahrnehmung als Raumentwicklung entlang des Weges.

GRAFT baute hierfür den Saal der ehemaligen Telegrafenvermittlungsstelle des alten Postfuhramtes um und integrierte dort Veranstaltungs- und Schulungsräume.

Mehr Informationen über das Kabbala Zentrum finden Sie auf unserer Website.

Read More
GRAFT News, Hotel SPace Award Old Mill

HOTEL SPACE AWARD FÜR OLD MILL HOTEL BELGRAD

  |   News

Wir freuen uns verkünden zu können, dass unser Projekt „Old Mill Hotel Belgrad“ den jährlich zu vergebenen Hotel Space Award gewonnen hat. Während des 13. Wettbewerbs der International Media Award Competition hat sich das GRAFT-Projekt durchgesetzt. Es wurde in der 357. Ausgabe des Chinese Modern Decoration Magazine veröffentlicht und nun zum Gewinner aus 12 Teilnehmern und 4000 Bewerbungen aus 22 Ländern ausgewählt. Der International Media Award ist von den Herausgebern des Modern Decoration Magazine 2003 gegründet worden. Er honoriert exzellente innenarchitektonische Arbeiten aus Sicht der Medien.

Die Verleihung fand im Hilton Hotel in Shenzen/ China am Montag, den 7. Dezember statt. Eine Zusammenfassung des Events wird in der Januarausgabe des Magazins erscheinen.

Read More
GRAFT News, SOLARKIOSK Shortlist Greentec Award

GRAFT-PROJEKT „SOLARKIOSK“ AUF SHORTLSIT DES GREENTEC AWARD 2016

  |   News

Wir sind sehr froh zu verkünden, dass SOLARKIOSK auf der Shortlist für den GreenTec Award 2016 in der Kategorie „Energy“ steht.

Der GreenTec Award würdigt jedes Jahr Projekte und Produkte, die neue Standards im Bereich Umwelttechnik und der Förderung der ökologischen Lebensweise setzen. Innerhalb der Kategorie „Enegrgy“ berücksichtigt der GreenTec Award Projekte, die kluge Herangehensweisen erkennen, mit denen erneuerbare Energien effizienter, nützlicher und innovativer genutzt werden können. Zusammen mit 9 anderen Teilnehmern wurde SOLARKIOSK in die nächste Runde gewählt.

Nur drei Projekte werden für das Finale nominiert, eine Jury aus Vertretern der Industrie, Wissenschaft und Medien werden zwei davon auswählen. Der dritte Kandidat wird durch ein öffentliches Online-Voting entschieden, das am 8. Dezember startet.

Die Gewinner werden im Mai 2016 in München bekannt gegeben.

Sie können uns unterstützen und zwischen dem 8. Dezember und 13. Januar für uns stimmen, damit SOLARKIOSK zu den drei Nominierten gehört.

Read More
GRAFT News Siemens Wolfram Vortrag Arbeitsräume

GRAFT TRENDVORTRAG ÜBER KÜNFTIGE ARBEITSRÄUME

  |   News

GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz hielt am Freitag, den 20. November einen Trendvortag bei der Siemens Immobilienkonferenz in München. Unter dem Titel „Die Zukunft des Arbeitsraums. Flexible Umgebungen für digitale Nomaden“ sprach er über neue Arbeitsumgebungen und wie neues Lernen und Netzwerkfähigkeit den Immobilienmarkt in naher Zukunft verändern werden.

Read More
GRAFT News, Raumwelten, Wolfram

GRAFT VORTRAG BEI RAUMWELTEN

  |   News

Am Freitag, den 13. November hält GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz einen Vortrag bei „Raumwelten“, der Platform für Szenografie, Architektur und Medien.
Er wird über den Bau von immersiven Umgebungen sprechen und den Prozess hinter den kreativen Ideen. Die Veranstaltung findet in Ludwigsburg statt, wo ein Team von interdisziplinären Designern einen Raum für verschiedene Veranstaltungen und Aufgaben hat.

 

Wolfram Putz “Building Immersive Environments”

Raumwelten: Plattform für Szenografie, Architektur und Medien

13. November 2015, 15:45-16:15

Read More

GRAFT INTERVIEW AUF YOUTUBE

  |   News

Im Oktober gab GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg einen Tredvortrag auf der österreichischen Netzwerkorganisation “Holzcluster”. Er sprach über die zukünftigen Trends und ihren Einfluss auf unsere Lebens- und Arbeitswelt. Während der Veranstaltung wurde er über das Baumaterial Holz interviewt und dessen Potential in der modernen Architektur. Das deutsche Interview ist nun auf Youtube online:

Read More
GRAFT News, Solar Fountain gGmbH, Gründung

GRÜNDUNG DER NON-PROFIT ORGANISATION SOLAR FOUNTAIN GGMBH

  |   News

Die Gründer der Solar Fountain gGmbH Lars Krückeberg (GRAFT Gründungspartner), Georg Bernwieser, Christine Janezic, Rolf Huber und Andreas Spieß (von links nach rechts)
© Siemens Stiftung

Wir sind sehr erfreut offiziell die Gründung der non-profit Organisation Solar Fountain gGmbH verkünden zu können. Sie ist ein Zusammenschluss zwischen der SOLARKIOSK AG und der Siemens Stiftung. Ihr Fokus liegt auf der zuverlässigen Versorgung mit sauberer Energie, reinem Wasser und Qualitätsprodukten & Energiedienstleistungen durch die Einrichtung von solarbetriebenen Kiosken. Lokale Unternehmer werden die Kioske betreiben, ihre Geschäftsaktivitäten den sozialen, ökonomischen und ökologischen Entwicklungen ihrer Gemeinschaft zugutekommen.

Die Siemens Stiftung, die Unternehmensstiftung der Siemens AG, wurde 2008 gegründet und nimmt sich non-profit Projekten an, die im Bereich grundlegender Dienstleistungen, Bildung und Kultur liegen. Seit 2010 führt die Siemens Stiftung Wasser-Kioske in Ostafrika ein.

Die SOLARKIOSK AG ermöglicht und befähigt die nachhaltige ökonomische Entwicklung von benachteiligten Gemeinschaften weltweit. Dies geschieht über die Bereitstellung von sauberen Energiedienstleistungen, Qualitätsprodukten und nachhaltigen Lösungen. Die SOLARKIOSK AG unterstützt lokales Unternehmertum, indem sie inklusive Geschäftsmodelle mit einer preisgekrönten Lösung verknüpft: der SOLARKIOSK E-HUBB. Der erste Kiosk wurde 2012 erfolgreich gestartet. Seitdem hat SOLARKIOSK sechs Ländergesellschaften gegründet und ist auf drei Kontinenten an Projekten beteiligt. Mit der Gründung der Solar Fountain gGmbH hat sich die SOLARKIOSK AG einem stärkeren, gemeinnützigen Engagement verpflichtet und der Maximierung des positiven Einflusses benachteiligter Gemeinschaften- und das durch den Zugang zu sauberem Trinkwasser und anderen entscheidenden Dienstleistungen.

Die Partnerschaft zwischen den beiden Organisationen begann 2013, als SOLARKIOSK AG den Empowering People Award der Siemens Stiftung gewann. Der Wettbewerb honoriert technische Lösungen, die die nachhaltige Verbesserung in grundlegenden Dienstleitungen von Entwicklungsgegenden bewirken. Die Expertise und Erfahrung der beiden Partner wurde in der Solar Fountain gGmbH vereint, um zusammen die Versorgung von grundlegenden Dienstleistungen in Entwicklungsländern zu fördern.

Read More
GRAFT News, Object Carpet, Red Dot Award

GRAFT DESIGN FÜR OBJECT CARPET GEWINNT RED DOT DESIGN AWARD

  |   News

Anfang des Jahres entwarf GRAFT für den Teppichhersteller OBJECT CARPET einige Innendesigns, um für den neuen Konfigurator für Teppiche „RUGX-Konfigurator“ auf der imm cologne zu werben, einer internationalen Einrichtungsmesse.
Wir freuen uns bekannt zu geben, dass OBJECT CARPET den Red Dot Design Award 2015 in der Kategorie „Communication Design“ für Ihre Konfiguration erhalten wird.
Das Design Zentrum Nordrhein Westfalen veranstaltet jedes Jahr die Verleihung des Red Dot Awards und richtet sich an kreative Köpfe mit starken Kommunikationskampagnen. 2015 gab es über 7400 Bewerbungen aus 53 Ländern. Der Wettbewerb des Red Dot Awards gehört mittlerweile zu den größten Design-Wettbewerben weltweit.
Die Preisverleihung „Red Dot Gala & Designer‘s Night“ wird am Abend des 6. Novembers im Konzerthaus Berlin stattfinden.

Read More
GRAFT News, Stadtsinne, Deutsche Bank Ausstellung

GRAFT BEI DER AUSSTELLUNG „STADTSINNE“ DER DEUTSCHEN BANK

  |   News

Die Alfred Herrhausen Gesellschaft und die Deutsche Bank KunstHalle fragten GRAFT, ob sie eine Skulptur zu dem Thema „StadtErtasten“ entwerfen können. Gestern wurde diese während des Programms „STADTSINNE. Stadt sehen, riechen, schmecken, hören und anfassen!“ ausgestellt, die Teil der Ausstellung „Xenopolis“ ist und in der Deutsche Bank KunstHalle Berlin stattfindet. Zusammen mit Produktionen von dem Klangkünstler Christopher Dell und der Geruchsforscherin Sissel Tolaas, wurde die GRAFT-Skulptur auf dem Phantom-Tisch präsentiert und ermöglichte den Besuchern Berlin mit allen Sinnen zu erleben. Die Kuben mit Türklinken wurden in Zusammenarbeit mit FSB- Franz Schneider Brakel GmbH entworfen Die Ausstellung „Xenopolis“ betrachtet die Stadt als lebenden Organismus und ist als Teil der Eventreihe „STADT/BILD Image of a City“ zu sehen. Das Projekt ist ein Konsortium von führenden Berliner Ausstellungen.

Read More
GRAFT News, Immobilienreport 2016

GRAFT PUBLIKATION IMMOBILIENREPORT 2016

  |   News

Der aktuelle Immobilienreport 2016 wurde am 13. Oktober veröffentlicht. GRAFT wurde von dem deutschen Zukunftsinstitut, ein Unternehmen für Trendforschung und Beratung, beauftragt. Der Report ist die zweite Studie von GRAFT zum Thema Trends auf dem Immobilien- und Architekturmarkt.

Wie werden sich das Design und die Konstruktion von Gebäuden verändern, verglichen mit vorherigen Herangehensweisen? Wie beeinflusst und verändert das den Prozess des Bauens, Vorgehens und Nutzen von Immobilien? Und wie wird Architektur die virtuelle und die reale Welt miteinander verknüpfen?

Read More
GRAFT News, Paneldiskussion Christoph New York

GRAFT VORTRAG BEI BOUTIQUE DESIGN NEW YORK

  |   News

Christoph Korner von GRAFT Los Angeles und Professor am Lehrstuhl für Innenarchitektur an der Woodbury School of Architecture in Burbank, Kalifornien, wird die Paneldiskussion auf der Boutique Design New York am Montag, den 9. November 2015 leiten.

 

9. November 2015

Star Tech: Innovations That Will Take Interiors to the Outer Limits

Jacob K. Javits Center, 655 W 34th Street, New York, Hall 1E16

Die Diskussion wird aktuelle und zukünftige Trends in der Nutzung und Anwendung neuer Technologien im Gastgewerbe diskutieren. 3D-Druck, Sprühtextilien und holographische Konferenzräume formen das heutige Design im Gastgewerbe. Andere Redner sind Paige Francis, VP Global Brand Management, Starwood’s Specialty Select Brands (Aloft, Element, and Four Points), Giovanni Palma, Director, MDH Hologram, José Ignacio Domecq, CEO, Fractalia.

Read More
GRAFT News, Solarkiosk Ecosummit Award 2015

GRAFT PROJEKT SOLARKIOSK GEWINNT 2015 DEN ECOSUMMIT AWARD

  |   News

Wir freuen uns bekannt zu geben, dass SOLARKIOSK einer der drei Gewinner des Ecosummit Awards 2015 geworden ist. Die Preisverleihung fand während der ECO15 Konferenz in London statt, an der 160 Teilnehmer aus verschiedenen Bereichen grüne Innovationen und Unternehmen teilnahmen. Sie konzentrieren sich hauptsächlich auf grüne Energie, Mobilität und Gebäude- die drei Pfeiler der nachhaltigen Energiewende. Insgesamt haben 46 Unternehmen ihre Projekte einem ausgewählten Publikum vorgestellt. In Teams wurde auch das Auftun von neuen Kapitalquellen für grüne Startups diskutiert. Mehr Informationen über die Konferenz und über die anderen Gewinner-Projekte finden Sie hier.

Aufsichtsratsmitglied Andrew Reicher besuchte die Konferenz, ebenso wie der CEO von SOLARKIOSK Andreas Spieß. Beide nahmen den renommierten Ecosummit Award für GRAFT entegegen.

Wir freuen uns auf die nächste Ecosummit Konferenz 2016, die im April in Berlin im Radialsystem stattfinden wird.

Read More
GRAFT News, Lars, Holzcluster Vortrag

GRAFT VORTRAG IN ÖSTERREICH „FUTURE WORKING AND LIVING“

  |   News

Am Freitag, den 9. Oktober hielt GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg einen Vortrag bei der österreichischen Netzwerkorganisation „Holzcluster“. Themen waren die zukünftigen Trends und ihren Einfluss auf die Arbeits- und Lebensumgebung, als auch die Möglichkeiten für Architekten und Stadtplaner.

Lars Krückeberg “Future Working and Living“

Zukunftszentrum Holz Steiermark: Von der Immobilien zur Mobilien – Leben, Arbeiten und Wohnen in bewegten Zeiten

09 Oktober 2015, 12.00-18.00

Mehr Informationen dazu finden Sie hier:

http://www.holzcluster-steiermark.at/index.php/news/termine/icalrepeat.detail/2015/10/09/72/-/zukunftsforum-holz-steiermark

Read More
GRAFT News, Platoon Magazine über SOLARKIOSK

PLATOON MAGAZINE BERICHTET ÜBER SOLARKIOSK

  |   News

In der gerade erschienenen zweiten Ausgabe des Platoon Magazines, das vom Global Creative Network Platoon herausgegeben wird, werden temporäre Räume thematisiert. In einem Artikel über SOLARKIOSK machen sie auf die Anstrengungen aufmerksam, die GRAFT auf sich nimmt, um das Energieproblem in ländlichen Gegenden Afrikas anzugehen. Als temporäre Strukturen sind Solarkioske ein erster Schritt hin zur Selbstversorgung. Gemeinschaften, die nicht ans Elektrizitätsnetz angeschlossen sind oder Energie nur durch hohe finanzielle und ökologische Kosten aufwenden können, haben hier eine nachhaltige Lösung.

Read More
GRAFT News, Richtfest Hotel Bostalsee

RICHTFEST BEI HOTEL BOSTALSEE

  |   News

Am 4. September haben wir auf der Baustelle des Hotels Bostalsee in Süddeutschland Richtfest gefeiert.
Die Grundidee des GRAFT Designs war es die Seele dieses besonderen Ortes einzufangen. In Übereinstimmung mit dieser Idee bildet sich der Baukörper aus der Landschaft heraus. Er bezieht sich auf den Einfluss und die Harmonie des Kontextes und schafft eine neue Identität für die Landschaft und die Umgebung, nicht nur ein Gebäude, sondern ein Reiseziel.
Die Gesamtfläche des Grundstücks beläuft sich auf ca. 11.800 Quadratmeter, inklusive Wellness-Außenbereich und überdachte Parkplätze.

Photo © Peter Gross Bau

Read More
GRAFT News, Strelka Institute, Vortrag Thomas

ARCHITEKTUR FÜR EINE VERANTWORTUNGSVOLLE GESELLSCHAFT

  |   News

Scenographie, Narrative and Intention in Architektur für eine neugierige und verantwortungsvolle Gesellschaft

Thomas Willemeit wird diesen Donnerstag, am 10. September 2015, am Strelka Institut in Moskau über die Verbindung von Architektur, Technik und Eleganz sprechen. Das Verständnis für Architektur als integraler Bestandteil der Natur und unserer globalen, künstlichen Umwelt soll thematisiert werden. Architektur wird nicht nur als Folge der Bedürfnisse und Funktionen beschrieben, die durch Kosten und Gesetze begrenzt sind.

Das Strelka Institut ist eine nicht-staatliche Bildungseinrichtung, die positive Veränderungen und neue Ideen und Werte durch Russlands stark ausgeprägte kulturelle und physische Landschaft fördert. Ziel ist es junge internationale Fachleute anzusprechen, die Interesse an Architektur, Design, Sozialwissenschaften und anderen Gebieten haben.

Read More
GRAFT News Vortrag Windmöller Golf Cup

GRAFT VORTRAG BEI WINDMÖLLER GOLF CUP 2015

  |   News

Am Freitag, den 4. September wird GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg eine Einführung über neue Wege in der Architektur geben. Im Elternhaus Sankt Augustin, entworfen von GRAFT, wird er über den Mut sprechen Risiken einzugehen und unbekannte Wege einzuschlagen, um neue Verbindungen, Beziehungen und Kombinationen entdecken zu können.

04. September 2015 16.00-17.00 Uhr
Lars Krückeberg “Neue Wege in der Architektur – Über eine gesunde Kultur des Risikos“
Ort: Elternhaus Sankt Augustin – Bad Oeynhausen

Read More
GRAFT News RBB Solarkiosk Beitrag 2015

BEITRAG ÜBER SOLARKIOSK BEI ‘MADE IN BERLIN’

  |   News

Die Sendung ‚Made in Berlin‘ (RBB) bringt in seiner nächsten Folge einen Beitrag über das GRAFT Projekt SOLARKIOSK. Die Sendung berichtet über die interessantesten Bestrebungen in der blühenden Berliner Start-up Szene. Mit Interviews und Berichten über die kreativen Köpfe hinter dem Projekt SOLARKIOSK wird ein Einblick in das Design und die technischen Aspekte des E-HUBBs gegeben.

Die Sendung wird am Mittwoch, den 26. August um 10 Uhr 15 auf RBB ausgestrahlt und ist auch im Livestream und nach der Ausstrahlung in der Medienbibliothek des Senders zu sehen. Über den folgenden Link können Sie sich ein paar Bilder zu dem Videodreh ansehen:

http://www.rbb-online.de/madeinberlin/portraets/solarkiosk.html

Read More
GRAFT News BDA Vortrag Lars

GRAFT VORTRAG BEIM “ BDA “ IN MÜNCHEN

  |   News

Am Donnerstag, den 9. Juli 2015, wird GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg einen Vortrag beim Bund Deutscher Architekten (BDA) in München halten.

Er wird über die Stadt im Hinblick auf Innovation und Kreativität sprechen und einige der aktuellen GRAFT Projekte in München vorstellen, wie z.B. die Erweiterung und Renovierung der Jugendherberge München.

Lars Krückeberg “ Wie kommt Kreativität und Innovation in die Stadt ? “

Ort: Bund Deutscher Architekten BDA Bayern , Türkenstraße 34, München

Zeit: 09.July 2015 19.00

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.bda-bayern.de/aktuelles/veranstaltungen/artikel/2015/06/30/werkvortrag-graft.html

Read More
GRAFT News Make City Festival

GRAFT BEIM MAKE CITY FESTIVAL

  |   News

Vom 11.-28. Juni findet zum ersten Mal das Make City Festival für Architeltur und urbanen Raum in Berlin statt.
GRAFT ist einer der Gründungspartner und wird Vorträge, Gespräche veranstalten, an denen Sie gerne teilnehmen können. Über den folgenden Link können Sie sich anmelden:

DIE CHANCE DER LEEREN MITTE- BEDEUTUNG UND POTENZIAL DES MARX-ENGELS-FORUMS

Montag, den 15. Juni , 18-20 Uhr

Das Marx-Engels-Forum zwischen Alexanderplatz und Stadtschloss-Neubau ist eine der letzten großen und undefinierten Flächen in Berlins historischer Mitte. Hier entscheidet sich, wo die Stadt künftig steht: Bestimmt noch immer die Sehnsucht nach Heilung unser städtebauliches Leitbild oder findet Berlin zu einer neuen Identität? Welche Haltung entwickelt die kreative Stadtgesellschaft – immer auf der Suche nach neuen Ausdrucksformen – zu diesem Ort? Schafft man es, einen Bürgerdialog zu führen, an dessen Ende mehr steht als ein Ja oder Nein?

 

Panel-Diskussion

Thomas Willemeit GRAFT Gründungsprtner)

Alexander Schwarz (David Chipperfield Architects)

Antje Kapek (Fraktionsvorsitzende, Stadtentwicklungspolitische Sprecherin Bündnis 90 Die Grünen)

Prof. Michael Mönninger (Journalist, Architekturkritiker und Hochschullehrer der HBK Braunschweig)

MODERATION

David Kasparek (Journalist “der architekt”)

ZK/U Zentrum für Kunst und Urbanistik, Siemensstrasse 27, 10551 Berlin

Anmeldung für ``Die Chance der leeren Mitte``

THE EVOLUTION OF LEARNING CITIES – NACHHALTIGE WOHNQUARTIERENTWICKLUNG IN BERLIN

 

Donnerstag, den 18. Juni, 18-20 Uhr

In der Wohnquartierentwicklung der Zukunft spielt neben wirtschaftlichen und demografischen Aspekten der Anspruch der Städter auf Teilhabe und Pluralismus eine immer größere Rolle. Doch wo bleibt da Spielraum für die Entwicklung einer radikalen, neuen und nachhaltigen Musterstadt, deren Marktrealitäten auf die Heterogenität unterschiedlichster Lebensentwürfe reagieren? Welche negativen Konsequenzen bringen Initiativen wie Tempelhofer Feld 100% in diesem Zusammenhang mit sich?

Die Berliner Stadtgesellschaft ist innovationsoffen, Berliner Unternehmen sind weltweit im nachhaltigen Städtebau und Technologietransfer aktiv – eigentlich ein perfektes Match, um hier, und nicht in der Ferne, ein ökologisches Stadtexperiment zu wagen!

Der Workshop erarbeitet am Beispiel eines großen innerstädtischen Areals die Rahmenbedingungen für die nachhaltige Entwicklung eines modellhaften Wohnquartiers: Energie, Technologie, Recycling und Müllentsorgung als auch Finanzierbarkeit und rechtliche Faktoren.

 

Präsentiert von Triad Berlin & GRAFT Gesellschaft von Architekten.

Panel-Diskussion

Lars Krückeberg (GRAFT Gründungspartner)

Alexander Voigt (Firma Younicos Berlin und Berater der Bundesregierung in Speicherfragen)

Dr. Philipp Bouteiller (Geschäftsführer der Tegel Projekt GmbH)

Franziska Eichstädt-Bohlig (Stadtplanerin und langjährige Politikerin der Grünen)

MODERATION

Stefan Richter (Triad)

Ort ZK/U Zentrum für Kunst und Urbanistik, Siemensstraße 27, 10551 Berlin

Anmeldung für ``The Evolution of Learning Cities``

ECKWERK BERLIN – AUFBRUCH MIT HOCHHÄUSERN AUS HOLZ

 

Freitag, den 26. Juni, 14-16 Uhr

Fünf Hochhäuser aus Holz entstehen auf einem Areal an der Spree. Eckwerk Berlin ist der Versuch, alles richtig zu machen; ist die Suche nach Antworten auf die sozialen, ökonomischen und ökologischen Fragen unserer Zeit. Das genossenschaftliche Bauprojekt schafft in einem einmaligen Verbund aus Kreativen, Architekten und einer städtischen Wohnbaugenossenschaft bezahlbaren Wohn- und Arbeitsraum für neue Communities.

Im Anschluss an den Event öffnen die Designstudierenden der FH Potsdam ihren Arbeitscontainer.

Im Rahmen eines Kooperationsprojekts mit der BSR und dem Holzmarkt partizipieren die Studierenden betreut von Prof. Alexandra Martini am Entwurfsprozess des Eckwerk-Gebäudes.

In einem Cocktail Talk stellen die Architekturbüros GRAFT, Kleihues + Kleihues und die Genossenschaft für urbane Kreativität (GuK) ihre Vision vor. Bereits der partizipative Prozess, auf den sie sich für Eckwerk Berlin eingelassen haben, hat die Welt ein Stück verbessert.

Panel-Diskussion

Wolfram Putz (GRAFT Gründungspartner)

Johannes Kressner (Kleihues + Kleihues Architekten)

Andreas Steinhauser (Eckwerk)

Dr. Klaus Boemer (Geschäftsführer Gewobag)

Ort: Märchenwald, Holzmarkt Strasse 35, 10243 Berlin

Anmeldung für ``Eckwerk Berlin``
Read More
GRAFT News, IDA Award, Old Mill Hotel

OLD MILL HOTEL GEWINNT GOLD UND SILBER BEI DEN 8. INTERNATIONAL DESIGN AWARDS

  |   News

Wir freuen uns sehr bekannt zu geben, dass unser Design für das Old Mill Hotel in Belgrad, Serbien, für zwei Preise der 8. Annual International Design Awards ausgewählt wurde!

GRAFT wurde in der Kategorie „Renovation“ mit dem 1. Platz und in der Kategorie „Commercial“ mit dem zweiten Preis geehrt.

Die IDA Jury hat über 1000 Einreichungen von Architekten und Designern im Bereich Fashion, Produkte und Graphik aus 52 Ländern gesichtet. Die begehrte IDA Trophäe wird während der offiziellen Preisverleihung der Design Awards am 4. Mai im Harmony Gold Theater in Los Angeles verliehen.

Read More
GRAFT News, SOLARKIOSK, B20-G20 Ankara

VORSTELLUNG DES SOLARKIOSKS BEI G20-B20 WOKRSHOP IN ANKARA

  |   News

GRAFT Gründungspartner und CTO von SOLARKIOSK Lars Krückeberg wurde eingeladen das Projekt SOLARKIOSK beim G20-B20 Workshop in Ankara vorzustellen.

G20-B20 WORKSHOP ÜBER INKLUSIVE BUSINESS-ANSÄTZE

SESSION 3: Die Rolle der Regierungen bei der Unterstützung von Business-Ansätzen
– Susanne Dorasil, Referatsleiterin Wirtschaftspolitik, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Deutschland
– Lars Krückeberg, Mitgründer und CTO, SOLARKIOSK und Dr. Maren Breuer, Inclusive Business Action Network (IBAN)

Der G20 versucht Beiträge aus der Politik aus einem immer größer werdenden Querschnitt der Bevölkerung zu integrieren, die sich in fünf Gruppen aufteilen: Business 20, Labor 20, Civil 20, Think 20 und Youth 20.

Der Business 20 (B20) ist eine einflussreiche Plattform, die Führungspersonen aus den G20 Wirtschaften zusammenbringt und kritische Themen für Firmen befürwortet. Jedes Jahr ist die Aufgabe von B20 den Austausch zwischen Unternehmenskreisen zu vereinfachen. Der B20 spielt eine führende Rolle um Beziehungen zwischen weltweiten Entscheidungsträgern herzustellen – inklusive Regierungsinstitutionen und internationalen Unternehmen- und Unternehmenskreise auf der ganzen Welt.

Read More

GRAFT VORTRAG BEI INTERIOR DESIGN EMERGING SYMPOSIUM IN MIAMI

  |   News

Am 10. April hält GRAFT LA Geschäftsführer Christoph Korner einen Vortrag bei dem Interior Design Emerging Symposium 2015 in Miami Beach, Florida.

Das Thema „Blurred Lines“ bezieht sich auf die schmalen und uneindeutigen Grenzen zwischen Innendesign und den Objekten, Formen und Technologien, die inner- und außerhalb des Raumes mit ihm interagieren. „Blurred Lines“ untersucht die sich ständig verändernde Rolle des Innenarchitekts oder Interior Designers als jemanden, der jedes Teil der gebauten Umgebung kreativ berührt. Das Symposium fördert die interdisziplinäre Kommunikation zwischen akademischen Innenarchitekten und den Praktikern, die in allen Bereichen des Designfelds arbeiten. Einflussreiche Designer teilen ihre Ideen und Forschungsergebnisse.

Das eintägige Event beinhaltet Gedanken und Präsentationen von Christoph Korner, Karim Rashid und anderen führenden Akademikern und Praktikern. Eine interaktive Postersession und lebhafte Pecha Kucha Präsentationen am Nachmittag werden alle Symposiumsteilnehmer begeistern.

Read More

GRAFT VORTRAG BEI BD WEST – BOUTIQUE DESIGN TRADE FAIR IN SAN DIEGO

  |   News

Am 8. April hält Christoph Korner, Geschäftsführer von GRAFT LA einen Vortrag bei der BDwest- einer Messe für Geschäftsdesign. Er wird im San Diego Kongresszentrum während des Seminars „Design Mavericks“ (13-14 Uhr) sprechen.

 

DESIGN MAVERICKS

BD THEATER, BOOTH #943

 

Kulturschaffende, dessen Projekte den Status quo mit Strategien wachgerüttelt haben den Kunden beim Verstehen von Visionen zu helfen und Lösungen für unversuchte Konzepte in großartige und funktionale Räume zu verwandeln.

 

Moderatorin: Mary Scoviak, Chefredakteurin, Boutique Design
Redner: Christoph Korner, Geschäftsführung, GRAFT; Erla Dögg Ingjalsdóttir, Direktorin, Minarc; Dezirae Janowicz, Verwaltungsdirektorin, Tandem; Tryggvi Thorsteinsson, Direktor, Minarc; Ilan Waisbrod, Präsident, Studio GAIA

 

Die BDwest fand im April 2013 zum ersten Mal statt und schloss an den erfolgreichen Start der verwandten Messe Boutique Design New York (BDNY) an.
Beide Messen wurden gegründet, um der steigenden Nachfrage für experimentelles Design und speziellerer und personalisierter Messeerfahrungen im Bereich Hospitality entgegenzukommen inspirierend, überraschend, erleuchtend. Wie das New Yorker Gegenstück präsentiert die BDwest gesammelte Auszeichnungen von Besuchern und Ausstellern.

Read More