GRAFT VORTRAG AUF DER ARCHITECTUREWORLD

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Thomas Willemeit wird am 08. November einen Vortrag auf der Fachkongressmesse der architectureworld in Duisburg-Nord halten. Der Vortrag mit dem Titel „Dream. Design. Deliver“ wird verschiedene Herausforderungen in der Entwicklung der Architektur behandeln.

 

Bei der Veranstaltung trifft sich die Architekturbranche am 08. und 09. November, um über Themen wie Fassade, Technik und nachhaltiges Bauen zu diskutieren. Dieses Jahr wird zudem erstmalig der Milestone-Award für herausragende Architektur verliehen und es findet parallel der Deutsche Hoteltag statt, welcher die Thematik um die Bereiche Innenarchitektur, Fassadengestaltung, Technik von Hotelketten, Privathotels oder auch Seniorenresidenzen ergänzt.

 

Wann: Mittwoch, 08. November 2017, 10.45 Uhr

Wo: Kraftzentrale des Landschaftspark Duisburg- Nord, Emscherstraße 71,

47137 Duisburg-Meiderich

 

Mehr Informationen zur Veranstaltung und Registrierung finden Sie unter: https://architectureworld.com

Add text
Read More

SOLARKIOSK BEI DER WELTKLIMAKONFERENZ

  |   Neuigkeiten

Das Bundesumweltministerium hat SOLARKIOSK als Teil ihrer die Kampagne „Bereit für die Zukunft“  innerhalb der Bonn Challenge für die 23. United Nations Weltklimakonferenz, COP 23, ausgewählt.  Die würdigt nationale und weltweite Errungenschaften des Klimaschutzes.

Verschiedene von der Kampagne porträtierte Projekte verdeutlichen, weshalb die globale Transformation hin zu einer treibhausgasneutralen Welt im vollen Gange ist.

 

Die Weltklimakonferenz 2017 findet in Deutschland unter der Präsidentschaft der Fidschi-Inseln statt. Zu diesem Anlass werden sich Diplomaten, Politiker und Vertreter der Zivilgesellschaft aus aller Welt vom 6. bis 17. November 2017 in Bonn treffen.

 

Weiterführende Informationen: http://www.cop-23.org oder https://www.cop23.de/kampagnen/kampagne-bereit-fuer-die-zukunft/verbreitung-von-solarkiosken-in-afrika/

Add text
Read More

GRAFT VORTRAG BEI DER NAX-VERANSTALTUNG

  |   Neuigkeiten

Am 07. November wird GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz bei der NAX – Veranstaltung „Internationale Zukunftstrends in der Architektur – Neue Technologien, Neue Mobilität, Neue Wohnformen“ einen Podiumsvortrag halten. Innerhalb des Podiumsthema „Auf dem Weg in die Zukunft: wie wohnen und arbeiten wir morgen?“ trägt sein Vortrag den Titel „New Working: Arbeitswelten 4.0“.

 

Das Netzwerk Architekturexport NAX unterstützt Architekten, Ingenieure und Fachplaner bei dem Export ihrer Leistungen ins Ausland.

Bei der diesjährigen Fort- und Weiterbildungsveranstaltung werden Themen rundum Flexibilität, Mobilität, Homeoffice, flache Hierarchien, Teilzeitmodelle, Wissensarbeit, Automatisierung und Digitalisierung diskutiert.

 

Wann: 07. November 2017, 16–20 Uhr, Vortrag von Wolfram Putz 16.20 Uhr Podium I

Wo: Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, Bierstadter Strasse 2, 65189 Wiesbaden

 

Mehr Informationen finden Sie unter https://www.nax.bak.de/termine-service/veranstaltungskalender/2017nax-in-wiesbaden/

Add text
Read More

GRAFT VORTRAG BEI DER PLANER CONVENTION

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz wird am 07. November einen Vortrag über neue Mobilitäts-Infrastrukturen und die Herausforderung und Chance für Wohnungsbau und Stadtplanung halten.

Die Planer Convention wird von der Grundfos GmbH veranstaltet, um mit Experten über die Zukunft der Gebäudetechnik und die Digitalisierung im Gebäudemanagement zu diskutieren.

 

Wann: Dienstag, 07. November 2017, 11.30 Uhr

Wo: Westhafen Pier 1, Rotfeder-Ring 1, 60327 Frankfurt a.M.

 

Tickets und mehr Informationen finden Sie unter http://www.grundfos.de/planerconvention2017

Add text
Read More
Award

WAVE ERHÄLT EUROPEAN PROPERTY AWARD

  |   Neuigkeiten

Am 26. Oktober 2017 nahm Bauwerk Capital in London den European Property Award für das Wohnprojekt WAVE Waterside Living Berlin entgegen. Das Projekt konnte in der Kategorie „Best Development Marketing Germany“ überzeugen.

 

Die European Property Awards zählen zu den renommiertesten Preisen der europäischen Immobilienbranche. Jährlich trifft sich eine Jury aus Branchen-Experten, um Projekte in Kategorien wie Design, Qualität, Service, Innovation, Originalität und Nachhaltigkeit auszuzeichnen.

 

Für mehr Informationen über das Projekt, besuchen Sie bitte https://www.bauwerk.de

oder http://graftlab.com/de/portfolio_page/wave/

Add text
Read More

APASSIONATA SHOWPALAST ERÖFFNET IN MÜNCHEN

  |   Neuigkeiten

Nach einem gewonnenen Wettbewerbsentwurf für den APASSIONATA Park im Jahr 2015, realisierte GRAFT nach einem Jahr Bauzeit den ersten Baustein der neuen Freizeitattraktion, den APPASSIONATA Showpalast. Am 05.11.2017 wird dieser mit der Premiere der Show „Equila“ offiziell eröffnet.

Das Großprojekt ist im Münchner Stadtteil Fröttmaning in direkter Nachbarschaft zur Allianz Arena angesiedelt und soll in Zukunft mit zwölf weiteren Pavillons ein interaktives Abenteuer rund um das Thema Pferd für die Besucher bereithalten.

Read More

GRAFT KEYNOTE IN ULM

  |   Neuigkeiten

Am Donnerstagabend, den 19.10.2017, hält GRAFT Architekt Arne Wegner einen Vortrag  in der Reihe „vhArchitektur“ der Ulmer Volkshochschule.
Unter dem Themenschwerpunkt „Architekturpolitik: Projekte, die aufmischen“, wird sich Arne Wagner vor allem mit „der ursächlichen Aufgabe von Architektur“ befassen. Dabei stellt er GRAFT-Projekte vor, die das Büro nach dem Ansatz von „Achitecture Activism“ selbst initiiert hat und als aktiver Beitrag zu gesellschaftlichen Themen wahrgenommen wird.

 

Die Ulmer Volkshochschule bietet mit ihrer „vh Architektur“-Reihe eine Plattform, in der sich interessierte Bürger mit renommierten Architekten und Bauschaffenden austauschen und voneinander lernen können. Organisiert wird der Event von der Ulmer Volkshochschule und dem Lichtbergkino in Ulm.

 

Eintritt ab 9,- Euro.

Wo: Lichtburg Kino, Frauenstraße 61, 89073 Ulm

Wann: Donnerstag, 19. Oktober 2017, 19 Uhr

Weitere Informationen: http://bit.ly/2gruSvz

Read More

GRAFT VORTRAG IN STUTTGART

  |   Neuigkeiten

Am Mittwochabend, den 18.10.2017, hält GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg einen Werkvortrag in der Reihe „Trendlabor“ des Unternehmens Sanitär Wahl GmbH in Stuttgart. Unter dem Themenschwerpunkt „Dream. Design. Deliver“ referiert Lars Krückeberg über Architektur der Zukunft. Zudem zeigt er Projekte aus den vergangenen 20 Jahren seiner Arbeit als Architekt.

Mit dem Format „Trendlabor“ bietet Sanitär Wahl einmal im Jahr ein Forum rund um die Themen Design, Architektur und Badvisionen.

 

Wo: Sanitär Wahl GmbH, Unter dem Birkenkopf 23, 70197 Stuttgart (West)

Wann: Mittwoch, 18. Oktober 2017, 19 Uhr

Anmeldung und weitere Informationen: http://www.sanitaer-wahl.de/de/trendlabor

Read More

FERTIGSTELLUNG DER VILLA M

  |   Neuigkeiten

Nach ca. 18 Monaten Bauzeit wurde das private Wohnhaus in Berlin fertiggestellt. Der Neubau stellt ein einmaliges Einfamilienhaus dar, das neuen Wegen in der Formsprache folgt und die klassische Architektur weit hinter sich lässt. Im ehrwürdigen Grunewald gelegen, bildet dieses Gebäude eine neue Generation moderner Villen ab und vereint eine moderne Ästhetik mit einem einzigartigen Wohngefühl. Mehr erfahren…

Read More

VORTRAG: WAHRNEHMUNG UND WESEN VON ARCHITEKTUR IN ZÜRICH

  |   Neuigkeiten

Am Donnerstagabend, den 12.10.2017, hält GRAFT Gründungspartner Thomas Willemeit einen Werkvortrag in der Reihe „Architektur After Work“ in der Giesserei Oerlikon in Zürich. Unter dem Themenschwerpunkt „Architektur und Atmosphäre“ referiert Thomas Willemeit über die Wahrnehmung und das Wesen von Architektur.
In seinem Vortrag befasst sich vor allem damit, wie wir Architektur in der Vergangenheit erlebten und wie wir sie in Zukunft erleben möchten. Zudem zeigt er Projekte aus den vergangenen 20 Jahren seiner Arbeit als Architekt.

Architektur After Work ist ein Format, das dem architektonischen Diskurs in einer besonderen Atmosphäre Platz gibt und dabei den Austausch mit anderen Fachleuten fördert. Der Event wird von der Docu Media Schweiz GmbH veranstaltet.

 

Wo: Giesserei Oerlikon (Raum Metalli), Birchstrasse 108, 8050 Zürich

Wann: 12. Oktober 2017, 19 Uhr

Weitere Informationen: http://www.docu.ch/de/architekturafterwork-partner

Read More

GRAFT VORTRAG IN KIEL

  |   Neuigkeiten

Am Donnerstagabend, den 12.10.2017, hält GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz einen Werkvortrag  in der Reihe „WerkStadtGespräch“ des Alte Mu Werk – Impuls Werk e.V. in Kiel. Themenschwerpunkt der Vortragsreihe sind innovative Stadtentwicklung und Architektur. In seinem Vortrag befasst sich Wolfram Putz vor allem mit den Möglichkeiten für die Gestaltung einer vorwärtsgewandten Stadt und der Frage, wie wir in Zukunft wohnen wollen. Im Anschluss gibt es eine offene Gesprächsrunde.

Die Alte Mu in Kiel bietet mit ihren WerkStadtGesprächen ein professionelles Forum, in dem sich interessierte Bürger mit Bauschaffenden sowie Menschen aus Politik und Verwaltung auf Augenhöhe austauschen und voneinander lernen können.

 

Der Eintritt ist frei.

Wo: Alte Mu Impuls – Werk e.V., Lorentzendamm 6-8, 24103 Kiel

Wann: 12. Oktober 2017, 18 Uhr

Weitere Informationen: http://bit.ly/2g1OEtW

Read More
LosAngeles

50 JAHRE BERLIN-LOS ANGELES – DREI PANELS MIT GRAFT

  |   Neuigkeiten

2017 feiern Berlin und Los Angeles 50-jährige Städtepartnerschaft. Anlässlich dieses Jubiläums wird sich Berlin im Arts District Downtown Los Angeles in einem Berlin Lab präsentieren, zu dem alle Interessierten eingeladen sind. Rund um das Berlin Lab werden sich zahlreiche weitere Veranstaltungen in L. A. abspielen, die die Städtepartnerschaft zwischen Berlin und L.A. unterstreichen. Die GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit beteiligen sich an drei Formaten:

 

Donnerstag, 05.10.2017, 13 Uhr

Panel Talk: Reclaiming Public Space: Street Art in Berlin and L.A. (Wende Museum)

Gemeinsam mit Künstlern und Aktivisten spricht Lars Krückeberg die über die Rolle von Street Art und deren sozialen wie politischen Einfluss in den Städten von Berlin und Los Angeles und präsentiert das kürzlich eröffnete Urban Nation Museum for Contemporary Urban Art. Organisator der Diskussionsrunde ist das Wende Museum.

Ort: BERLIN LAB, LOT 613 613 Imperial St., Los Angeles, CA 90021

Anmeldung: http://bit.ly/2hHAJgC

 

Donnerstag, 05.10.2017, 18 Uhr

Creative Talk: 100 years of Bauhaus: How do we want to live?

Unter der Moderation von Alexandra von Stosch, Programmdirektorin des Bauhaus Council Berlin e.V., diskutiert Thomas Willemeit mit dem Architekten Van Bo Le Mentzel und der Autorin Theresia Enzensberger über die Verbindungen zwischen Bauhaus und Design Thinking.

Ort: BERLIN LAB , LOT 613 613 Imperial St., Los Angeles, CA 90021

Anmeldung: http://bit.ly/2xK6z2L

 

Freitag, 06.10.2017, ab 16.30 Uhr

Presentation: Dimensions of Citizenship meets UNBUILDING WALLS. Curators of US and German Pavilion introduce their exhibition themes for the 2018 Venice Architecture Biennale

Mimi Zeiger, Co-Kuratorin des US Pavilions und GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit, neben Marianne Birthler Kuratoren des Deutschen Pavilions, stellen in einer kleinen Vorschau die Konzepte ihrer Ausstellungen für die kommende Architektur Biennale in Venedig 2018 im Büro der amerikanischen Architektin Barbara Bestor vor.

Ort: Bestor Architecture, 2030 Hyperion Avenue, Los Angeles, CA 90027

*Parkplätze stehen auf der Hyperion und Griffith Park Avenues zur Verfügung. Bitte nehmen Sie Rücksicht auf die Nachbarschaft.

Anmeldung: astosch@me.com

 

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei. Um Anmeldung unter den jeweiligen Links wird gebeten.

Das gesamte Programm des Berlin Labs können Sie her einsehen: http://bit.ly/2fmORr2

Add text
Read More

GRAFT GRÜNDUNGSPARTNER TEIL DER IHK-WIRTSCHAFTSDELEGATION

  |   Neuigkeiten

Als Teil der Berliner IHK-Wirtschaftsdelegation reisen GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit vom 02. bis zum 06. Oktober nach San Francisco und Los Angeles. Die Delegation bestehend aus 27 Berliner Unternehmern treffen während der Reise auf potenzielle Geschäftspartner aus den Leitbranchen Kreativwirtschaft, Tech- Start Ups und Green Economy. So stehen Besuche bei großen Internetfirmen im Sillicon Valley und Netzwerktreffen während des BERLIN-L.A.BUSINESS FORUMs an.

Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin, schließt sich der Delegation in Los Angeles an. Er reist anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Berlin und Los Angeles für drei Tage nach Kalifornien. Ein Schwerpunkt seiner Reise ist das Thema Stadtentwicklung. Im Zuge dessen zeigen die GRAFT Gründungspartner ihm einige architektonische Highlights der Stadt bei einer Führung durch Downtown.

 

Weitere Informationen: http://bit.ly/2kdK4xm

Add text
Read More
opening

ERÖFFNUNG DES URBAN NATION MUSEUMS

  |   Neuigkeiten

Am 16. September 2017 eröffnet das URBAN NATION MUSEUM FOR URBAN CONTEMPORARY ART. Unter dem Motto „UNique. UNited. UNstoppable.“ laden die Künstlerische Leiterin Yasha Young und der Kaufmännische Leiter Dr. Christopher Vorwerk zu einer zweitägigen Eröffnungsfeier ein.

 

GRAFT entwickelte für das URBAN NATION MUSEUM das architektonische Konzept für den Umbau eines ehemaligen Wohnhauses an der Kreuzung Bülow- und Zietenstraße. Hierbei wird das Haus durch eine modulare Wechselfassade selbst zum Kunstwerk.

 

Die Straße erweitert sich in den Innenraum des Museums. Eine Trasse, wie eine Art High Line, verbindet alle Ausstellungsräume miteinander und ermöglicht die Gleichzeitigkeit des Erlebens der Kunstwerke aus der Ferne und von ganz nah.

 

Neben der Ausstellung im Museum wird ein Teil der Bülowstraße zur „Artmeile“ gestaltet. Zwischen Nollendorfplatz und Frobenstraße wird die Stadt zum Hintergrund für Kunstinstallationen.

 

Wo: Urban Nation Museum

Bülowstraße 7

10783 Berlin

Wann: 16. und 17. September 2017

 

Mehr Informationen zu der Eröffnung finden Sie unter https://urban-nation.com/de/event/grand-opening/

 

Foto (c) Nika Kramer

Add text
Read More

GRAFT GRÜNDUNGSPARTNER WOLFRAM PUTZ BEIM D.CONFESTIVAL

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz nimmt am d.confestival des Hasso-Plattner-Instituts am Freitag, den 15. September in Potsdam teil. Zusammen mit Dr. Alexandra von Stosch (Bauhaus Council@Bauhaus Archive/Museum für Gestaltung Berlin), Design Professor Katja Thoring (Hochschule Anhalt) und Van Bo Le-Mentzel (Hartz IV Möbel) wird er die Verbindungen zwischen Bauhaus Thinking und Design Thinking während des Programmpunktes Creative Talk „100 Years of Bauhaus“ diskutieren. Die Moderation übernimmt Christine Schnaitmann (HPI School of Design Thinking).

 

Das d.confestival ist ein einzigartiges Event, das vom 14. bis zum 16. September stattfindet und ein großes Angebot an Workshops und Vorträgen bietet. Internationale Innovatoren und multidisziplinär Denkende aus verschiedenen Bereichen wie Management, Bildung und Forschung kommen zusammen. Zusätzlich wird das 10-jährige Bestehen der HPI School of Design Thinking gefeiert, welches Studenten in Europa ein zusätzliches Trainingsprogramm in Design Thinking ermöglicht.

 

Wo: Hasso-Plattner-Institut Potsdam

Wann: 14.-16. September 2017

 

Weitere Informationen zum d.confestival erhalten Sie auf folgender englischer Website: https://dconfestival.hpi.de/info.html

Add text
Read More

ANTRITTSVORTRAG UND BEGINN DER GASTPROFESSUR AN DER TU DELFT

  |   Neuigkeiten

Am Freitag, den 08. September 2017, halten GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit gemeinsam ihren Antrittsvortrag an der Technischen Universität in Delft, Niederlande. Mit „Dream. Design. Deliver.“ stellen sich die Gründungspartner der Studentenschaft im Rahmen ihrer Gastprofessur an der Fakultät für Architektur (Bouwkunde – BK) für das Wintersemester 2017/18 vor.

 

Wo: Ostflügel TU Delft, Niederlande

Wann: Freitag, 08. September, 17.45 – 19.00 Uhr

 

Für mehr Informationen besuchen Sie die englische Webseite der Universität: https://www.tudelft.nl/en/

Add text
Read More

SEEZEITLODGE HOTEL & SPA AM BOSTALSEE FEIERLICH ERÖFFNET

  |   Neuigkeiten

Am 04. September 2017 fand die offizielle Eröffnung der Seezeitlodge Hotel & Spa am Bostalsee im Saarland statt. 250 Gäste waren geladen, der symbolischen Schlüsselübergabe sowie den feierlichen Ansprachen von Saarlands Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und der Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger beizuwohnen. GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg erläuterte in einer kurzen Rede das Entwurfskonzept des Neubaus.

 

Das Hotel liegt in einem einzigartigen Stück Natur: auf einem kleinen bewaldeten Kap und mit Blick über den See vermittelt die Seezeitlodge zwischen den besonderen natürlichen Atmosphären des Grundstücks. Im Kern des Entwurfs von GRAFT steht der Grundgedanke, die Kräfte des Ortes zu verstärken und ein Stück Architektur zu kreieren, das sich aus dem Charakter des Ortes entwickelt und ihn überhöht.

 

Zusammen mit dem Gastgeberpaar Kathrin und Christian Sersch konnte mit viel Innovationskraft und Liebe zum Detail ein Hotel geschaffen werden, das Wellnessurlauber, Sportler, Genießer sowie Kultur- und Naturliebhaber gleichermaßen begeistert.

 

Das Vier-Sterne-Haus empfängt bereits seit Juli 2017 Gäste und Spa-Besucher. Nähere Informationen zur Seezeitlodge Spa & Hotel finden Sie unter www.seezeitlodge-bostalsee.de

 

Mehr Informationen über das Projekt finden Sie hier.

Read More

GRAFT VORTRAG BEI YOUNG LEADERS 2017

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg spricht am Donnerstag, den 24. August beim Young Leaders Event 2017 im Private Roof Club in Berlin. Der Vortrag mit dem Titel „The future of urbanism“ thematisiert die Vereinigung von Mobilität und Wohnen.

 

Die Veranstaltung Young Leaders 2017 des BDI (Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.) findet vom 20.-25. August zum siebten Mal in Berlin statt. Das Programm soll zur aktiven Diskussion, Erklärung und Reflexion durch Einbindung von Politikern und Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Gesellschaft zu aktuellen Fragen beitragen.

 

Das übergeordnete Thema lautet an diesem Tag „Die Zukunft der Digitalisierung“, zu welchem die Teilnehmer verschiedene Workshops besuchen können.

 

 

Wo: Private Roof Club,  Mühlenstr. 78-80, Berlin

Wann: 24.08.2017 , 13.30h

 

Mehr Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier:  http://www.industrie-foerderkreis.de/89_388.htm

Read More

SOLARKIOSK UNTER DEN SEMIFINALISTEN DER BUCKMINSTER FULLER CHALLENGE

  |   Neuigkeiten

Wir freuen uns, dass das GRAFT Projekt SOLARKIOSK im Rahmen der Buckminster Fuller Challenge als Semifinalist ausgewählt wurde.

 

Neben 16 weiteren ausgewählten Semifinalisten, wurde SOLARKIOSK aus 460 Beiträgen über einen Zeitraum von vier Monaten von Mitgliedern des Challenge Review Komitees nominiert, welches mehr als ein Dutzend langjährige Kritiker sowie externe Berater und Experten einschließt.

 

Die Buckmister Fuller Challenge zeichnet seit zehn Jahren außergewöhnliche Beispiele für „ganzheitliche Systementwürfe“ aus. 2007 ins Leben gerufen, wird das Programm weitgehend als „höchster sozial-verantwortlicher Design Award“ bezeichnet.

 

Die 2017 Fuller Challenge Semifinalisten sind Exemplare für innovative, mehrgleisige Herangehensweisen, die kritische Probleme adressieren. Die Projekte befassen sich mit Themen aus den Bereichen Landwirtschaft, Architektur, Klimawandel, Gemeinschaftsplanung, Ausbildung, Ökologie, wirtschaftliche Entwicklung, Energie, Gesundheit, Materialien, sanitäre Anlagen oder Umwelt- und Sozialrecht.

 

Für mehr Informationen über das Buckminster Fuller Programm, klicken Sie bitte hier.

Read More

UNBUILDING WALLS

  |   Neuigkeiten

Berlin, 16. August 2017

 

Am 16. August gab das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) die Kuratoren des deutschen Beitrags für die Architekturbiennale 2018 bekannt: zusammen mit Marianne Birthler werden Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit von GRAFT den Deutschen Pavillon gestalten. Die Architekten und die ehemalige Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der DDR wurden vom Ministerium auf Empfehlung der Auswahlkommission im Rahmen des offenen Wettbewerbsverfahrens mit ihrem Beitrag „UNBUILDING WALLS“ ausgewählt.

 

Die Ausstellung „UNBUILDING WALLS“ reagiert auf gegenwärtige Debatten über Nationen, Protektionismus und Abgrenzung. Während die Welt zusammenwächst, werden zunehmend Mauern diskutiert und errichtet, die Menschen voneinander trennen. Mauern können Spaltung, Macht und Ausschluss, aber auch Schutz bedeuten.

 

2018 ist Deutschland 28 Jahre vereint, exakt so lange, wie die innerdeutsche Mauer (1961-1989) bestand. Im Deutschen Pavillon nehmen GRAFT und Marianne Birthler diese Zeitengleiche zum Anlass, die Auswirkungen von Teilung und den Prozess der Heilung als dynamisches räumliches Phänomen zu untersuchen. Bezugnehmend auf das übergeordnete Biennale Thema „Freespace“ der Architektinnen von Grafton, liegt besonderes Augenmerk auf herausragenden stadträumlichen und architektonischen Beispielen, die sich mit Trennung oder Zusammenwachsen auseinandersetzen.

 

Der Ausgangspunkt der innerdeutschen Mauer, deren Existenz und Dekonstruktion zum Symbol für Scheitern von Dialog und dessen Überwindung geworden ist, wird zum Hintergrund für die aktuelle internationale Debatte über Ausgrenzung und Spaltung.

 

Die offizielle Pressemitteilung des BMUB finden Sie hier.

 

 

Photo Credit Originalbild: Felix Torkar

Read More