„LICHT IN UNSEREN STÄDTEN: ARCHITEKTUR, ZUSAMMENLEBEN, SMARTE ENERGIE“

  |   Neuigkeiten

Wolfram Putz, Gründungspartner von GRAFT, wird die Zukunft des Zusammenlebens in Städten im Rahmen einer Podiumsdiskussion besprechen. Am 16. März 2017 findet die Veranstaltung „Licht in unseren Städten: Architektur, Zusammenleben, smarte Energie“ in Düsseldorf statt. Mit auf dem Podium werden sein: Mischa Kuball (Künstler), Birgit Roth vom Deutschen Institut für Stadtbaukunst an der TU Dortmund und Marie-Therès Thiel, Bereichsvorstand der innogy SE. Moderiert wird die Diskussion von Elke Buhr, Chefredakteurin des Monopol Magazins.

Die Veranstaltung ist Teil einer Reihe von Diskussionen mit dem Titel Interdisziplinär. Alle sind vom Monopol Magazin in Zusammenarbeit mit der Innogy Stiftung organisiert worden. Das Konzept sieht vor, Wissenschaftler mit Kulturschaffende, Philosophen und Biologen und Forscher mit Künstlern zusammenzubringen, um einen interdisziplinären und öffentlichen Austausch zu ermöglichen.

Dieses Mal findet sie in der Kunsthalle Düsseldorf statt. Der Eintritt ist frei. Aufgrund der begrenzten Platzanzahl bitten die Veranstalter um eine Anmeldung per Email an die folgende Adresse: lichtgestalten at monopol-magazin.de .

Add text
Read More

DA! ARCHITEKTUR IN UND AUS BERLIN

  |   Neuigkeiten

Kommenden Freitag veranstaltet die Architektenkammer Berlin eine Feier anlässlich der Eröffnung der jährlichen Ausstellung mit dem Thema Architektur in und aus Berlin. Natürlich ist auch GRAFT in dieser Ausstellung vertreten. Die Gäste finden neben anderen namhaften Architekturprojekten Informationen über die Plusenergiehäuser von GRAFT.

Die Vernissage beginnt um 20 Uhr im stilwerk Berlin, Kantstraße 17 in 10623 Berlin.

Die Ausstellung ist geöffnet vom 11. März bis zum 8. April (8 bis 20 Uhr, Montag bis Sonnabend).

Read More
Lecture at IDEC

VORTRAG VON CHRISTOPH KORNER BEI IDEC IN CHICAGO

  |   Neuigkeiten

Christoph Korner, Professor am Lehrstuhl für Innenarchitektur an der Woodbury University und Geschäftsführer von GRAFT Los Angeles, wird am Donnerstag, den 9. März, im Rahmen der IDEC 2017 Annual Conference in Chicago, Illinois, zwei Vorträge halten.

Inhaltlich wird sich Korner’s Vortrag dem GRAFT-Projekt Parametrisch (T)Raumgestaltung im Berliner im Charité-Krankenhaus widmen, dessen wahrnehmungsbasierte Architektur für zeitgenössisches Design im Gesundheitswesen steht. Seine zweite Präsentation konzentriert sich auf die Verwendung einer hybriden Klassenstruktur in einem zeitgenössischen Interior Architecture History Kurs auf Graduiertenebene.

 

Die vom IDEC Interior Design Educators Council (Innenarchitektur-Pädagogischen Rat) organisierte Konferenz thematisiert Design, Forschung und Bildung im Bereich der Innenarchitektur. IDEC sieht seine Ziele in der Förderung der Ausbildung von Innenarchitekten sowie der Vergabe von Stipendien.

 

Mehr Informationen: http://www.idec.org/i4a/pages/index.cfm?pageid=4262

Add text
Read More
BRICKS

BAUGENEHMIGUNG FÜR BRICKS BERLIN ERTEILT

  |   Neuigkeiten

Auf dem Gelände des ehemaligen Postfuhramtes, zwischen Hauptstraße und Belziger Straße, entsteht in den kommenden Jahren mit dem Projekt BRICKS  ein neuer „Kiez im Kiez“ in Berlin Schöneberg. Die Baugenehmigung für den GRAFT Entwurf wurde nun erteilt. Neben der Sanierung der denkmalgeschützten Bestandsgebäude aus den Jahren 1901-32 sieht dieser zwei ergänzende Neubauten vor, die sich stark an der historischen Bebauung orientieren. In dem neuen Gebäudeensemble entstehen 127 Mietwohnungen sowie Gewerbeflächen für Büros, Einzelhandel und Restaurants.

2015 wurde auf dem Gelände bereits das Kabbalah Centre fertiggestellt.

Add text
Read More

GRAFT HOME. STORY.

  |   Neuigkeiten

Wir sind stolz darauf, die Veröffentlichung unserer jüngsten Publikation GRAFT Home. Story. verkünden zu können. Es ist großartig, diese umfassende Dokumentation von Wohnungs- und Hotelbau vorliegen zu haben!

GRAFT Home. Story. beinhaltet rund 60 Projekte mit detaillierten Beschreibungen und einem gut bestückten Katalog voller Bilder und Pläne.

Lesen Sie mehr über diesen erstmals zusammengestellten Überblick über die visionäre Arbeit von GRAFT auf unserer Projektseite.

Oder natürlich im Buch selbst.

Read More

GRAFT @ THE LABORATORY ARTS COLLECTIVE MAGAZINE

  |   Neuigkeiten

Das Laboratory Arts Collective hat Büros in London und L. A.
Für ihre jüngste Ausgabe mit dem Titel BUILD hat es unter anderem auch GRAFT um eine Kontribution gebeten.

Die selbstgestellte Aufgabe des Kollektives ist es, das neu zu definieren, was ein Magazin ist oder sein kann. Ihr Ziel ist es dabei, in jeder Ausgabe ein Konzept in seiner Gänze zu erforschen und damit genuine Erfahrungen für Menschen mit einem neugierigen Mindset kreieren. GRAFT und das Laboratory Arts Collective passen sehr gut zusammen und wir freuen uns über diese Kooperation. In der neuesten Ausgabe ist ein Gedanke von GRAFT in der Beilage zu finden, neben einem eher seltenen Foto eines unserer fertiggestellten Projekte.

Bestellen Sie sich bei Interesse Ihre Ausgabe, bevor sie ausverkauft ist.

 

Read More

SOLAR CLINIC EINWEIHUNG IN JORDANIEN

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg befindet sich derzeit in Jordanien für die Eröffnung der ersten SOLAR CLINIC, deren Entwicklung er in seiner Funktion als CTO bei SOLARKIOSK mitbetreut hat. Wir freuen uns, dass das SOLARKIOSK Design von GRAFT in einem solch bedeutsamen Projekt implementiert wurde! Die Klinik wird in Zusammenarbeit von SOLARKIOSK und der Siemens-Stiftung realisiert, den Betrieb leitet das Jordanische Gesundheitsministerium.

 

Die SOLAR CLINIC bietet der lokalen Bevölkerung eine grundlegende medizinische Versorgung. Sie wird durch ein unabhängiges, solarbetriebenes 8KW-Stromnetz mit Strom versorgt. Dies kommt sowohl syrischen Flüchtlingen als auch der jordanischen Bevölkerung zugute. In der SOLAR CLINIC können Blut- und Urintests durchgeführt werden, zudem gibt es die Ultraschallgeräte und weitere Angebote der Mutter-Kind-Betreuung. Die syrischen Geflohenen werden darüber hinaus im jordanischen Gesundheitswesen registriert. Die Mitarbeiter der Klinik können täglich bis zu 75 Personen betreuen.

 

SOLARKIOSK wurde von den GRAFT Partnern Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit und dem deutschen Anwalt Andreas Spiess gegründet. Das Ziel von SOLARKIOSK ist es, saubere, günstige Energie und Vernetzung in abgelegenen Gegenden zu ermöglichen. Bislang wurden 240 EHUBBs in Äthiopien, Kenia, Botswana, Tansania, Rwanda, Ghana und Vietnam installiert. Außerdem wurde eine vernetzte solarbetriebene Schule in Jordanien gebaut.

 

Die nun fertiggestellte SOLAR CLINIC ist die erste Gesundheitseinrichtung dieser Art.

Read More

GRAFT BEI DER BAU 2017 IN MÜNCHEN

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz wird auf der BAU 2017 in München anwesend sein und zwei Vorträge halten.

Am Donnerstag, dem 19. Januar 2017 spricht Wolfram Putz über die „Vielfalt des Modulbaus“; den kontextuellen Rahmen bildet hier das Thema systematisches Bauen innerhalb des Forums A4 DETAIL research – Building of the Future. Um 15.10 Uhr in Halle A4/338 findet die Veranstaltung statt.

Am darauf folgenden Freitag, den 20. Januar 2017 um 11.30 Uhr hält Wolfram Putz einen Vortrag mit dem Titel „Living Spaces – Living Communities“ im Forum C2 The Future of Building. Diese Veranstaltung findet statt in Halle C2/309.

 

Das Begleitprogramm der Messe kann hier eingesehen werden: http://bau-muenchen.com/messe/rahmenprogramm/foren/index.html

Read More

BRLO BRWHOUSE ERÖFFNUNG

  |   Neuigkeiten

Am Samstag, den 14.01.2017 wurde das BRLO Brwhouse am Berliner Gleisdreiek offiziell eröffnet und hat ab sofort den gastronomischen Betrieb aufgenommen. Gemeinsam mit den Bauherren, den Craft Bier-Herstellern BRLO, freuen wir uns darüber, das GRAFT-Konzept des mobilen Braugasthauses realisiert zu sehen.

Das freistehende Gebäude aus Überseecontainern wurde in Modulbauweise errichtet und ist vorerst für eine temporäre Nutzung von drei bis fünf Jahren vorgesehen.

Auf der Eröffnungsfeier schmiedeten die GRAFT Gründungspartner gleich die nächsten Kooperationspläne mit den BRLO-Leuten: Dieses Mal geht es darum, Bier zu brauen. Haltet Ausschau nach der ersten Auflage GRAFT Beer!

Read More

GRAFT WEIHNACHTSFEIER 2016

  |   Neuigkeiten

Am vergangenen Wochenende ist das GRAFT-Büro aufgebrochen zu einem Road Trip in den Harz. Dort angekommen besichtigten wir unser Projekt Natureisstadion Schierke, das sich aktuell im Bau befindet, und fuhren den Brocken mit der Harzer Schmalspurbahn hinauf.

Der feierliche Abend stand unter dem Motto Stars and Celebrities. Die Kostüm-Party war ein großartiger Spaß.

Vielen Dank an alle, die dabei waren und Danke an das großartige Team namens GRAFT.

Read More

ARCHITECTURE ACTIVISM BOOK LAUNCH

  |   Neuigkeiten

Vielen Dank an alle Gäste, die gestern beim Book Launch im Eckwerk Berlin dabei waren. Wir sind sehr stolz auf unsere aktuelle Publikation ARCHITECTURE ACTIVISM, in der wir zehn Projekte vorstellen, die GRAFT in Eigenintiative mit unterschiedlichen Partnern gestemmt hat.

Die Gründungspartner von GRAFT Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit sprachen gestern zu diesem Anlass über ihr Verständnis der Arbeit von GRAFT.

Darauf folgte eine Diskussion zwischen vier Kooperationspartnern, die über ihre Erfahrung in der Zusammenarbeit mit GRAFT erzählten und die verschiedenen Projekte diskutierten.

Mario Husten von der Holzmarkt eG, HW Pausch, im Heimat2-Projekt involviert, Jenny Scharrer von der KfW Bankengruppe und der Gründungspartner von SOLARKIOSK AG Andreas Spieß gaben dem Publikum einen interessanten Einblick in ihre Ansichten. Vielen Dank auch an Ulrich Müller von der Architektur Galerie Berlin, der die Veranstaltung moderierte!

Read More

GRAFT BEIM WORLD ARCHITECTURE FESTIVAL IN BERLIN

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg hält am Donnersatg, den 17.11. um 11 Uhr einen Vortrag beim World Architecture Festval (WAF) in Berlin. Der Vortrag „Architect as Instigator“ beschäftigt sich mit der Rolle des Architekten als aktiver Initiator von Projekten, die die Entwicklung von lebenswerten Orten und Umgebungen für bedürftige Menschen rund um den Globus fördern. Mit der Präsentation einer Auswahl sozial nachhaltiger Projekte wie SOLARKIOSK oder Make it Right gibt er außerdem einen Einblick in die GRAFT Publikation „Architecture Activism“, die kürzlich im Birkhäuser De Gruyter Verlag erschienen ist.

 

„Architect as Instigator“, Lars Krückberg, Donnerstag, der 17. November 2016, 11.00-11.40 Uhr, Main Stage

Weitere Informationen zum WAF-Programm: https://www.worldarchitecturefestival.com/2016-seminar-programme

 

Weiterhin ist das Projekt Eckwerk Holzmarkt unter den Finalisten für den WAF Award 2016 in der Kategorie Commercial MixedUse – Future Projects. Gemeinsam mit den Kollegen von Kleihues + Kleihues präsentiert GRAFT das Projekt vor einer international besetzten Jury aus Architekturexperten.

 

Das World Architecture Festival (WAF) ist eine jährlich stattfinde Veranstaltung und Preisverleihung für die internationale Architektur-Industrie. Unter dem Motto „Housing for everyone“ findest das WAF vom 16. bis zum 18. November in der Arena Berlin statt.

Add text
Read More

GRAFT AT WORLD ARCHITECTURE FESTIVAL IN BERLIN

  |   Neuigkeiten

GRAFT founding partner Lars Krückeberg will be speaking at the World Architecture Festival (WAF) in Berlin on Thursday 17th of November on the Main Stage at 11 a.m. The key note “Architect as Instigator” addresses the role of the architect as an active initiator for projects fostering the development of livable places and environments for people in need around the globe. With social sustainable projects like Solarkiosk or Make it Right the key note will also give an insight in GRAFTs book “Architecture Activism” which was recently published by Birkhäuser De Gruyter.

 

Key Note“Architect as Instigator“ by Lars Krückeberg, Thursday 17 November 2016, 11.00-11.40, Main Stage

For more information visit: https://www.worldarchitecturefestival.com/2016-seminar-programme

 

As our project Eckwerk Holzmarkt is also one of the finalists for the WAF Awards 2016 in the category Commercial Mixed Use – Future Projects, GRAFT and Kleihues + Kleihues will present the project in front of an international jury of architectural experts.

 

The World Architecture Festical (WAF) is an annual festival and awards ceremony for the international architecture industry. Under the theme „Housing for everyone“ this years WAF  will take place at Arena Berlin from 16th till 18th November.

Add text
Read More

BRONZE FOR PARAGON APARTMENTS AT THE FIABCI PRIX D´EXCELLENCE GERMANY 2016

  |   Neuigkeiten

The GRAFT project „Paragon Apartments“ received the bronze award of the FIABCI Prix d’Excellence Germany 2016 in the category „Housing“, awarded by the International Real Estate Federation (FIABCI) and the BFW Federal Association of Free Real Estate and Housing Companies. GRAFT Founding partners Lars Krückeberg and Thomas Willemeit, as well as our client Yeheskel Nathaniel, Managing Director of Trockland Management GmbH, accepted the award at the ceremonial gala event at the Ritz Carlton Berlin last Friday.

The jury praised the successfully implemented concept of the project Paragon Apartments. At the crossroads of Danziger Strasse and Prenzlauer Allee in Berlin, the conversion of a former hospital building and the expansion with two new buildings resulted in a living quarters consisting of 217 high-quality rented apartments, a kindergarten, a café and an organic supermarket.

The FIABCI Prix d’Excellence is the first and only nationwide competition for project development and is regarded as the most important prize in the real estate sector.

Add text
Read More

BRONZE FÜR PARAGON APARTMENTS BEIM FIABCI PRIX D´EXCELLENCE GERMANY 2016

  |   Neuigkeiten

Das GRAFT Projekt „Paragon Apartments“ erhielt die Bronze Auszeichnung des FIABCI Prix d´Excellence Germany 2016 in der Kategorie Wohnen, verliehen durch die International Real Estate Federation (FIABCI) und der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen. GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg und Thomas Willemeit sowie Bauherr Yeheskel Nathaniel, Geschäftsführer der Trockland Management GmbH, nahmen die Auszeichnung bei der feierlichen Gala-Veranstaltung im Hotel Ritz Carlton Berlin am vergangenen Freitag entgegen.

Die Jury lobte vor allem das erfolgreich umgesetzte Konzept des Projektes Paragon Apartments. An der Kreuzung Danziger Straße und Prenzlauer Allee in Berlin entstand durch den Umbau eines ehemaligen Krankhauses und dessen Erweiterung um zwei Neubauten ein Wohnquartier aus 217 hochwertigen Mietwohnungen, einem Kindergarten, Café und einem Bio-Supermarkt.

Der FIABCI Prix d´Excellence ist der erste und bisher einzige bundesweite Wettbewerb für Projektentwicklungen und gilt als wichtigster Preis der Immobilienwirtschaft.

Add text
Read More

AMERICAN ARCHITECTURE PRIZE: ZWEI AUSZEICHNUNGEN FÜR GRAFT

  |   Neuigkeiten

Wir freuen uns, dass GRAFT zwei Preise in der diesjährigen Ausgabe des American Architecture Prize (AAP) erhalten hat. Das Projekt „ausfahrt“ Autostadt Dach und Service Pavillon wurde mit einem Bronze-Preis in der Kategorie Industriegebäude ausgezeichnet. Das Design von SOLARKIOSK wurde in der Kategorie Kleine Architektur lobend erwähnt.
Die offizielle Preisverleihung fand am Cooper Hewitt, Smithsonian Design Museum in New York City am 25. Oktober 2016 statt.
Der AAP American Architecture Prize ehrt Entwürfe in den Disziplinen Architektur, Innenarchitektur und Landschaftsarchitektur mit dem Ziel, die Wertschätzung der Architektur weltweit zu fördern.

Mehr Informationen hier: https://architectureprize.com/winners-2016/winner.php?id=2640

.

Add text
Read More

PROJEKTSTART AM CHECKPOINT CHARLIE IN BERLIN

  |   Neuigkeiten

Seit dem 25. Oktober 2016 liegt die offizielle Baugenehmigung für das neue GRAFT-Projekt Charlie Living in Berlin Mitte vor.

Charlie Living ist der erste Teil eines Gebäude-Ensembles, das die vielen Leerstellen um den Checkpoint Charlie an der Friedrichstraße in Berlin Mitte wieder mit Wohnraum füllen wird.

Charlie Living besteht unter anderem aus einem Mehrfamilienhaus mit 241 Apartments und 48 Service-Apartments. Der Innenhof ist angelegt als ein öffentlicher, begrünter Hof, in dem sowohl die Bewohner des Hauses als auch die Vorbeispazierenden einen Augenblick der Ruhe erleben können.

Der Gebäudeteil an der Zimmerstraße beinhaltet Mietwohnungen mit einem Gemeinschaftsraum und einer Rezeption. Darüber hinaus entstehen ein Apartment Hotel, Shops und ein Restaurant. Der zweigeschossige Sockel besteht aus einer verglasten Fensterfront, welche die Höhe der Berliner Mauer an dieser Stelle aufnimmt. Diese transparente, fast unsichtbare Struktur wird zu einem verbindenden Element, das als Zeichen für den Optimismus und kosmopolitischen Charakter der Stadt nach dem Fall der Berliner Mauer verstanden werden soll

Geplant ist, das Bauprojekt im Jahr 2019 abzuschließen.

Read More

VORTRAG VON LARS KRÜCKEBERG AUF DEM GLOBAL WELLNESS SUMMIT IN KITZBÜHL

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg wird auf dem Global Wellness Summit im österreichischen Kitzbühl am 18. Oktober ein Keynote-Interview zum Thema „Wellness through Design“ geben. Gemeinsam mit Neil Jacobs, dem CEO von Six Senses Hotel Resorts & Spas, wird er darüber sprechen, wie Architektur und gutes Design das Wohlbefinden von Menschen steigern kann und dabei Erfahrungen aus verschiedenen GRAFT Projekten vortragen.

 

Der Global Wellness Summit (GWS) ist ein internationales Treffen, das Führungskräfte und Visionäre zusammenbringt, um die Zukunft der globalen Wellness-Branche positiv zu beeinflussen und zu gestalten. Der 2016 Summit findet in Tirol, Österreich, vom 17. bis 19. Oktober statt.

Nähere Informationen: http://www.globalwellnesssummit.com/

Add text
Read More

CHRISTOPH KORNER AUF DER DESIGN WEEK MEXICO

  |   Neuigkeiten

Christoph Korner stellt das Buch“Architecture Activism” auf der diesjährigen Design Week Mexiko in Mexiko City vor. Sein Vortrag ist Teil des Symposiums “Creativity and Change”.

Christoph Korner ist Gründungsmitglied bei GRAFT, einer preisgekrönten Design Firma mit Büros in Los Angeles, Berlin und Beijing. Er ist Mitautor von Architecture Activism, einem Buch, das bei Birkhäuser De Gruyter erschienen ist. In ihm werden zehn Projekte dokumentiert, die sich explizit mit sozialen Problemen und gesellschaftlichen Bedürfnissen weltweit auseinander setzen. Für alle Fragen, die im Buch aufkommen, gibt es eine architektonische Antwort, eine Lösung, mit der die Entwicklungen hin zu einem lebenswerten Ort vorangebracht werden. Unter anderem wird das Projekt SOLARKIOSK beschrieben, ein selbstinitiiertes Projekt, das Menschen dazu ermutigt, saubere Energie und Licht in Gegenden zu bringen, die nicht ans Stromnetz angeschlossen sind.

Read More

EXPO REAL 2016 – VORTRAG MIT THOMAS WILLEMEIT

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Thomas Willemeit nimmt an der Diskussionsrunde zum Thema GESUNDE ARBEITSWELTEN – DAS BÜRO ALS BEWEGUNGSRAUM auf dem Expo Real Gemeinschaftsstand der Bundesarchitektenkammer (BAK), Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB), das Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), die Bundesstiftung Baukultur und das Baukosteninformationszentrum (BKI) teil.

Gemeinsam mit Burkhard Remmers (Wilkhahn) bespricht er wie gute Architektur die Gesundheit am Arbeitsplatz fördern kann. Moderiert wird die Veranstaltung von Inga Stein-Barthelmes (Bundesarchitektenkammer)

WANN 05.10.2016, 14.45 Uhr

WO Expo Real 2016, Messe München, Halle A2, Stand 332

 

.

Add text
Read More