FRANKFURT REGIONALS A-PLUS

Projekttyp: Geschäft

 

Standort: Frankfurt International Airport Terminal A Plus

 

Zeitraum: 2012

 

Status: Fertiggestellt

 

Bauherr: Gebr. Heinemann

 

Bildquelle: Heinemann Duty Free

Der neue A-Plus Terminal am Frankfurter Flughafen verfügt über eine große Bandbreite an Geschäften und GRAFT hat einen regionaltypischen entworfen.
Deutschland zählt mit 11 Millionen Hektar Wald zu den dicht bewaldetsten Gebieten Europas- und eine Reihe ungewöhnlicher Bäume haben nun im Heinemann Duty Free Shop in Frankfurt Wurzeln geschlagen.

 

In dem Bereich für regionale Spezialitäten „Made in Germany“ haben die international bekannten Architekten von GRAFT den Wald in den Flughafen geholt: in der Mitte des Geschäfts finden sich dynamische Baumskulpturen, umfassen gestapelte Eichenschichten und dienen als Blickfang für die Kunden. Mit dieser modernen Interpretation des Waldes hat GRAFT einen offenen und fließenden Raum geschaffen, einen Freiraum, der für eine Weile zum Ausruhen einlädt vom hektischen Hin und Her des Flughafens. Hier können Reisende auch ein Stück Deutschland mitnehmen. Der Duty Free Shop im A-Plus Terminal ist bereits der zweite Heinemann Shop am Frankfurter Flughafen, der von GRAFT entworfen wurde.