Heinemann abu dhabi

Projekttyp: Duty Free Shop

 

Standort: Abu Dhabi, VAE

 

Zeitraum: 2015

 

Status: in Bearbeitung

Konzept

Der Falke, ein eleganter Jagdvogel, der symbolisch auf viele Arten eng mit den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) verbunden ist, war Ausgangspunkt unseres Designs um das Geschäftsdesign mit dem Ort zu verknüpfen. Es verbindet beides, die historische Tradition als auch die schnelllebige moderne Kultur des Landes. Der neue Heinemann Duty Free Shop im Midfield Terminal in Abu Dhabi bietet ein gehobenes, großzügig eingerichtetes, optisch faszinierendes und einladendes Geschäft, das von dem Falken inspiriert wurde.

 

In diesem Sinne bezieht sich dieser Raum auf die früher und noch heute beliebte Falknerei und ist somit physikalischer Ausdruck der beeindruckenden Eleganz und Geschicklichkeit des Tieres. Die Falknerei repräsentiert eine Genauigkeit in der Bewegung und gleichzeitig eine Schönheit, die über die Anmut des Jägers in eine hochfunktionale Bewegung umgesetzt wird. Jede Feder wird überdeckt und geformt und dient dem Zweck im Einklang zu funktionieren, wenn der Vogel in den Sturzflug übergeht.
Das Design des neuen Raums spiegelt diese Zweideutigkeit wider, drückt seine Schönheit durch sanfte, elegante Formen neben den präzisen ästhetischen Mustern des Falken aus. Die formal treibenden Kräfte für dieses Design sind schwungvolle Linien, die sich über den Verkaufsraum ziehen und eine offene und einladende Atmosphäre schaffen. Diese sanften Linien wiederholen sich in den Möbeln und Regalen und vermitteln den Eindruck einer vorsichtigen und anmutigen Bewegung.

 

Im Zentrum stürzt sich der Falke in einer großen Geste herab und realisiert sich in einer freischwebenden dynamischen Skulptur. Individuelle Elemente überlappen sich und schaffen ein Muster, das an die Federn des Falken erinnert, die herunterfallen. Dieses Hauptelement des Falken stellt den Grundsatz des Geschäfts dar, sowohl in der Materialität als auch in der Farbgebung.

Verkaufsfläche

Die Verkaufsfläche organisiert sich zirkulär und endet an der zentralen Skulptur. Der Raum wird von eine Reihe modularer Verkaufsflächen besetzt, die sich entlang des Zirkels wie kleine Inseln arrangieren. Jedes Modul ist für eine bestimmte Nutzung kalibriert und schafft spezialisierte Bereiche, die sich auf der gesamten Verkaufsfläche nie wiederholen. Regale und Multimedia-Bildschirme flankieren den Boden und erzeugen eine ständig wechselnde und ansprechende Erfahrung für die Besucher.

 

Martini Promotion Area

Vom Hauptterminal aus ist der Martini Promotionsstand, der sich zwischen Anfang und Ende des Zirkels befindet, optisch am Stärksten präsent. Die Typologie der zentralen Falkenstruktur wiederholt sich hier, um die Aufmerksamkeit der Passanten auf den multifunktionalen Autoausstellungsstand zu ziehen. Die Bar und Vitrinen bilden Inseln und schaffen einen offenen Raum, um das Geschäft zu erkunden.

 

Humidor und Weinkabinett

Der Humidor und das Weinkabinett bilden abseits des Hauptgeschäfts einen Rückzugsort, indem sie eine großzügige Atmosphäre schaffen und Gastfreundschaft bieten. Natürliche, dunklere Materialen schaffen einen Kontrast zu der zeitgenössischen digitalen Technologie des Hauptraums und schaffen einen gemütlichen aber noblen Bereich für eine persönlichere Erfahrungen.

 

Die Falkenskulptur- der Wow-Faktor

Die Falkenskulptur kreist über dem Raum, bildet eine Licht- und Deckenstruktur, einen Bereich für Spezialitäten und ist der zentrale Blickpunkt des Geschäfts. Komplex in ihrer Form besteht die Struktur selbst aus gefalteten Aluminiumelementen. Sechs einzigartige Elementtypen wurden gebraucht, um diese Form zu erreichen und vier Beschichtungen aufgetragen, um die Bewegungen des Falken im Flug zu imitieren.

 

Die deckennahen Teile der Struktur sind für die Besucher unsichtbar an Balken befestigt. Die Teile, die in den Raum reinreichen, stützen sich durch ein Netzwerk von linearen Verbindungen zwischen den individuellen Elementen selbst. Dieses System lässt die Struktur leicht und dynamisch und mit Licht gesprenkelt erscheinen, doch ist es eine ingenieurstechnische Meisterleistung. Das Licht über der Skulptur wird durch die Paneele reflektiert und vermittelt dem Besucher das Gefühl von Bewegung, ein Rascheln über den Köpfen. Die in den Hohlräumen der Skulptur angebrachte Belichtung erzeugt direktes Licht auf die verschiedenen Verkaufsauslagen.

Mehr...