OLD MILL HOTEL BELGRAD

Projekttyp: Hotel, Bauen im Bestand

 

Standort: Belgrad, Serbien

 

Zeitraum: 2013-2014

 

Bauherr: Soravia Group/ Radisson Blu

 

Status: Fertiggestellt

 

Bildquelle: Tobias Hein

In der weißen Stadt Old Belgrad, in der Nähe des Flussufers der Sava, verwandelte GRAFT die historischen Gebäude der “ Alten Mühle “ in ein 4-Sterne- Hotel.
Das ehrgeizige Innenraumkonzept umfasste und erweiterte die bestehenden historischen Strukturen mit neuen Materialien, Farben und Formen, die Aktivierung der ursprünglichen Qualitäten des Kulturdenkmals und damit die Schaffung eines einzigartigen visuellen Erlebnisses.

 

Der Haupteingang des Hotels, mit einem Empfangsbereich und einer Rezeption, sowie die Bar und das Restaurant sind in dem alten Gebäudekomplex untergebracht. Die neu erbauten Hochhäuser beherbergen die Zimmer und Suiten, sowie die Wellness-, Fitness- und Servicebereiche.

 

Der Gast kommt auf einem leicht erhöhten, neuen Platz an, auf dem die alten Granitsteine und schmiedeeisernen Säulen der Old Mill erhalten wurden. Ein Wasserspiel lindert den Verkehrslärm. Die Lobby empfängt die Gäste mit einer industriellen, offenen und authentischen Atmosphäre. Aufgearbeitete Materialien, wie Ziegelsteine aus dem historischen Gebäude, wurden gereinigt, repariert und neu integriert. Auch der Hintergrund des Empfangstresen wurde aus alten Maschinen gefertigt. Obwohl in eine moderne Architektursprache umgesetzt, beziehen sich natürliche Materialien wie Eiche und Kupfer auf die Geschichte des Ortes. Strukturell notwendiger Beton wurde grob gehalten, um den gesamten Industrie-Look zu unterstützen. Diese heterogenen Materialien und Funktionen stehen im Kontrast zu einer riesigen, weißen Struktur und verschmelzen in ein Raumkontinuum. Wie ein Schauspiel agieren sie auf einer weißen Leinwand, in verschiedenen Altersstufen und Qualitäten, und geben einander neues Leben.

 

Die öffentliche und grobe Darstellung des Old Mill Komplexes geht allmählich in eine private und komfortablere Umgebung in den Gästezimmern über. Die Materialien Metall und Stein werden durch Holz und Textilien in einer gemütlichen und wohligen Qualität ersetzt. Die Betonkonstruktion blieb als Hinweis auf die Industriekultur unbekleidet und wurde mit einer Wandmalerei als intellektueller Ort für Erzählung, Interpretation und räumlicher Ausdehnung versehen. Das Interieur der Zimmer verfügt über große, niedrige Fenster, kundenspezifische Sitzgelegenheiten und ein offenes und helles Badezimmer.

 

Es gibt 236 Gästezimmer und in den oberen Etagen 14 Suiten mit Balkon. Das alte Mühlengebäude verfügt auch über ein Konferenzzentrum mit vier Tagungsräumen, einen großen Festsaal und eine exklusive Business-Lounge in diesem Wahrzeichens der Stadt.

Das Gesamtkonzept der Re-Kontextualisierung, die Sicherungen des lokalen Erbes und die moderne Innenausstattung ergeben ein einzigartiges Ganzes- durch das Zusammenfügen von alt und neu. Der Geist der Old Mill lebt in moderner Kleidung weiter und wird zu einem neuen Wahrzeichen des Ortes.

Mehr...