SCHIERKE FEUERSTEIN ARENA FÜR AIT AWARD 2020 NOMINIERT

  |   134, Neuigkeiten

Wir freuen uns sehr, dass unser Projekt Eisstadion Schierke Feuerstein Arena für die AIT Awards 2020 in der Kategorie Sport und Freizeit nominiert wurde.

Insgesamt wurden 943 Projekte registriert.

Nach der Vorprüfung auf Vollständigkeit wurden 877 Wettbewerbsarbeiten aus 47 Ländern zum AITAward 2020 l Best in Interior and Architecture zugelassen.

Im Herbst 2019 wurden Architekten, Innenarchitekten und Designer weltweit aufgerufen, realisierte Projekte für den AIT-Award 2020 l Best in Interior and Architecture einzureichen. Der im Jahr 2012 ins Leben gerufene Wettbewerb wurde mit Einreichungen aus 47 Ländern auf Anhieb zu einem der größten Wettbewerbe für Architektur und Innenarchitektur weltweit. Wie in den Jahren zuvor, vereint der AIT-Award 2020 l Best in Interior and Architecture Innenarchitektur und Architektur in einem Preis und hat seinen Fokus in den architektonischen Zentren der Welt (Europa, Nordamerika, Mittlerer Osten und Ferner Osten). Unterteilt ist der diesjährige AIT-Award in 14 verschiedene Kategorien. Eingereicht werden konnten alle Arten von Architekturprojekten und Innenräumen, die nach dem 30. Juni 2017 fertig gestellt wurden. Eine international renommierte Jury aus Architekten und Innenarchitekten vergibt pro Kategorie einen Award sowie je einen 2. und 3. Preis und besondere Auszeichnungen.

Jury

Walter Angonese, Walter Angonese Architekt, IT-Kaltern

Kim Marc Bobsin, Seel Bobsin Partner, DE-Hamburg

Ester Bruzkus, ester bruzkus architekten, DE-Berlin

Simon Frommenwiler, HHF Architects, CH-Basel

Werner Frosch, henning larsen architects, DK-Kopenhagen

Marieke Kums, Studio Maks, NL-Rotterdam

Roger Riewe, Riegler Riewe Architekten, AT-Graz

Amandus Samsøe Sattler, Allmann Sattler Wappner Architekten, DE-München

Christian von Wissel, HSB, DE-Bremen

Mehr zur Schierke Feuerstein Arena auf der Projektseite >> https://bit.ly/39qVO4l

Read More

TREFFEN SIE UNS AUF DER MIPIM 2020

  |   134, Neuigkeiten

GRAFT ist von 10. – 13. März 2020 auf der weltweit größten Immobilienfachmesse MIPIM in Cannes vertreten. Einerseits am Stand des German Pavilions (R7.G38/15), sowie mit dem Projekt WAVE als Shortlist Kandidat der MIPIM Awards in der Kategorie Residential Development. Die Preisverleihung hierzu findet am 12. März im Palais de Festivals in Cannes statt. Wir freuen uns über Ihre Stimme bei der Wahl des Award Gewinners, aber natürlich umso mehr, Sie dort anzutreffen.

Für Meetings mit GRAFT Gründungspartner Thomas Willemeit, melden Sie sich gerne per Mail (>> pr@graftlab.com ) oder telefonisch (>>> +49 (0)30 30645103-17)

Mehr Informationen zum GRAFT Stand >>> Website des German Pavilions auf der MIPIM

Mehr Informationen zum Award >>> MIPIM Award Website

Zur Website der Messe >>> www.mipim.com

Read More

LARS KRUECKEBERG BEIM AFRICAN DRONE FORUM RWANDA

  |   Neuigkeiten

Anlässlich des Afrikanischen Drohnen Forums in Kigali, Rwanda wird unser Gründungspartner Lars Krückeberg eine Keynote als Experte geben. Seit GRAFT den internationalen Wettbewerb 2019 gewonnen hat, zeichnet das Büro sich für das Design der Landeinfrastruktur und Landepads des Air Taxis Volocopter verantwortlich.

Neue Technologien können eine wichtige Rolle bei der Verbesserung der Lebensbedingungen von Menschen in schwer erreichbaren ländlichen Gemeinden auf dem gesamten Kontinent spielen, die Widerstandsfähigkeit erhöhen und die vorhandene Infrastruktur überholen, um signifikante sozioökonomische Vorteile zu erzielen. Das African Drone Forum ist ein zeitgenössisches Multi-Stakeholder-Engagement-Programm, das 2020 in Ruanda stattfinden wird, einem Land, das bereits Drohnen-Technologie einsetzt, um das Leben seiner Bürger zu verbessern. In diesem Forum werden die neuesten Technologien für Drohnen vorgestellt, Experten und Aufsichtssbehörden zu einem Symposium zusammengebracht und Drohnenunternehmen aufgefordert, an Flugwettbewerben mit realen Elementen teilzunehmen.

Wann? 5.-7. Februar 2020

Wo? Kigali, Rwanda

Mehr Informationen >>> africandroneforum.org

Read More

WAVE FÜR MIPIM AWARD NOMINIERT

  |   134

Wir freuen uns, dass unser kürzlich fertig gestellter Wohnkomplex „WAVE waterside living berlin“ für den MIPIM Award in der Kategorie „Best Residential Development“ nominiert wurde!

Der finale Gewinner wird während der MIPIM am 12. März 2020 im Palais des Festivals in Cannes verkündet! Wir hoffen Sie dort anzutreffen!

Mehr Informationen zum Award >>> www.mipimawards.com

Mehr zu WAVE >>> auf unserer Projektseite

Read More

GRAFT BEIM AUSSENWIRTSCHAFTSTAG – EUROPA UND AFRIKA

  |   134

GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg wird beim Außenwirtschaftstag – Architektur, Planen, Bauen: Europa und Afrika – Gemeinsam Neue Partnerschaften Bauen“ als Workshop Redner teilnehmen.

Wann: Dienstag, 11. Februar 2020

Wo: Auswärtiges Amt, Werderscher Markt 1, 10117 Berlin

Mehr Informationen >>> auf der Website des NAX

Workshop mit GRAFT Partner Lars Krückeberg: „Nachhaltig in Afrika – Was wird gebraucht?“

13:00 – 14:30

Panelists:

S. E. Dr. Abdallah Saleh Possi, Botschafter der Vereinigten Republik Tansania

– Phyllis Chege, Afrika kommt! / GIZ

– Lars Krückeberg, GRAFT (Solarkiosk)

– Ludwig Pfeiffer, Ludwig Pfeiffer Hoch- und Tiefbau

– Erwin Nolde, Nolde & Partner

– Till Gröner, supertecture / Young Bavarian Architects

– Thilo Vogeler, Außenhandelskammer für Ostafrika, Kenia

Moderation: Katja Hellkötter, Constellations International

Read More

VILLA MASSIMO IM KW BERLIN

  |   Neuigkeiten

Save the date: Unser Gründungspartner Lars Krückeberg war einer Villa Massimo Stipendiaten des akademischen Jahres 2018/2019. Am 25. und 26. Januar werden die Arbeiten, welche während diesen Aufenthalts entstanden sind im KW Institute for Contemporary Art Berlin ausgestellt. Kommen Sie vorbei!

Wann: 25. & 26. January 2020

Wo: KW Institute for Contemporary Art, Auguststraße 69, 10117 Berlin GERMANY

Mehr Informationen >>> auf der Website der Villa Massimo!

Read More

DAS HAUS 2020 auf der IMM COLOGNE

  |   134, Neuigkeiten

Anlässlich des 20. Geburtstages des H.O.M.E Magazins wurden wir von der Redaktion eingeladen, „THE HOME 2020“ zu entwerfen, das in der Jubiläumsausgabe des Magazins vollständig abgebildet ist! Das 3D-Modell und die VR-Tour sind erstmals auf der imm cologne (Halle 11.2 H-020/J-021) Stand und anschließend europaweit zu sehen.

Addresse: Imm Cologne, Messe Köln, Halle 11.2 H-020/J-021

Datum: January 13 – 19, 2020

Read More

GRAFT REISESTIPENDIUM 2020 „CLIMATE CHANGE“

  |   134, Neuigkeiten

GRAFT und Marianne Birthler loben zum zweiten Mal Reisestipendium aus!

Im Jahr 2018 jährte sich der Fall der innerdeutschen Mauer zum 28. Mal. Anlässlich dieses Spiegelmoments, in dem die Mauer genauso lange verschwunden war, wie sie existierte, widmeten GRAFT und Marianne Birthler, die Kuratoren des Deutschen Beitrags auf der 16. Architekturbiennale in Venedig, sich dem Thema „UNBUILDING WALLS“. Als Fortführung der Ausstellung und der durch sie angeregten Auseinandersetzung, loben die Kuratoren nun zum zweiten Mal zwei Reisestipendien aus, die mit jeweils 3000,- € dotiert sind.

In der zweiten Auflage des Stipendiums werden interdisziplinäre Bildungs- und Projektreisen gefördert, die sich mit dem Thema Klimawandel und dessen Auswirkungen auf die gebaute Welt auseinandersetzen.

Teilnahmeberechtigt sind

• Bachelor- und Master-StudentInnen und DiplomandInnen weltweit,

• Master-/Diplom-AbsolventInnen, deren Studienabschluss zum Zeitpunkt der Bewerbung maximal 12 Monate zurückliegt

• DoktorandInnen

Bewerbungen als Gruppe sind möglich, wenn alle Mitglieder der Gruppe die Teilnahmevoraussetzungen erfüllen. Die Anzahl der Teammitglieder hat keine Auswirkungen auf das Preisgeld in Höhe von €3000,-.

Abgabe bis zum 29. Februar 2020 unter media@graftlab.com

Mehr Informationen auf der Projektseite >> https://bit.ly/2T6ueVc

Read More

GRAFT VORTRAG IN STARNBERG

  |   134

Anlässlich des Management Forums in Starnberg hält GRAFT Partner Georg Schmidthals einen Vortrag zum Thema „Flexible Workspaces – Arbeitsplätze für Digitale Nomaden“. Die Veranstaltung beschäftigt sich mit thema der Veranstaltung ist „Future Offices 2019“.

Wann: 3.  Dezember 2019, 9:30 Uhr

Wo: Management Forum Starnberg, Maximilianstraße 2b, 82319 Starnberg, Germany

Mehr Informationen >> https://bit.ly/38q6ukj

Read More

DER GERMAN DESIGN AWARD GEHT AN…

  |   134

…den neuen TRILUX Licht Campus in Köln in den Kategorien „Interior Design“ und „Excellent Product Design – Lighting“.

Für unseren Kunden TRILUX haben wir ein innovatives Bürogebäude entwickelt, mit Hilfe dessen Lichtkonzeptd die Produkte des Leuchtenherstellers in allen Bereichen des Neubaus kreativ und modern präsentiert werden.

Glückwunsch an Trilux und jackbenimble! Wir freuen uns, die „Cloud“ -Installation im Eingangsbereich beigesteuert zu haben. Die von GRAFT entworfene TRILUX-Lampe „Parelia“ kommt ebenfalls an vielen Stellen des Gebäudes zum Einsatz.

Jurybegründung des Rats für Formgebung: „Speziallösungen wie die skulptural an der Decke des Empfangsbereichs hängende„ Cloud “-Installation demonstrieren besonders eindrucksvoll und repräsentativ, was möglich ist und unterstreichen die Kompetenz der Marke. Eine interessante Kombination aus exklusivem Lichtdesign und eleganter Formensprache. “

Mehr auf dem TRILUX-Blog >> https://bit.ly/2sKuMVM

Read More

GRAFT TRAVEL GRANT 2019 ERGEBNISSE

  |   134, Neuigkeiten

Wir freuen uns, die realisierten Projekte unserer beiden „Travel Grant 2019“ Gewinner Brooke Adams und Antonio Giraldez Lopez, zu teilen.

Im vergangenen Jahr kuratierte GRAFT zusammen mit Marianne Birthler den Deutschen Pavillon auf der 16. Architekturbiennale in Venedig mit der Ausstellung „Unbuilding Walls“ zum 28. Jahrestag der innerdeutschen Grenzmauer. Die Ausstellung legt einen besonderen Fokus auf den beispiellosen Leerraum des Mauer­streifens und der Projekte, die diesen ehemaligen Todesraum mithilfe verschiedener Strategien zu einem neuen Lebensraum umdefiniert haben. 

Als Fortführung der Ausstellung vergaben die GRAFT Kuratoren erstmals zwei UNBUILDING WALLS Reisestipendien mit einem Wert von je 3000 €. Mit der Preissumme wurde die Recherche vor Ort und die Umsetzung der Ergebnisse in konkreten Projekten unterstützt.

Das Thema für den nächsten GRAFT Travel Grant Call wird in Kürze bekannt gegeben, mit der Möglichkeit sich zu bewerben!

Klicken Sie hier, um mehr über die abgeschlossenen Projekte von Antonio und Brooke zu erfahren >>> Projektseite UNBUILDING WALLS TRAVEL GRANT 2019

Ein besonderer Dank geht an Antonio und Brooke!

Read More

GRAFT BETEILIGT SICH ALS GRÜNDUNGSUNTERZEICHNER

  |   134

Deutschland beteiligt sich an dem weltweiten Kollektiv Architects Declare zum Klimawandel und Biodiversitätsverlust, GRAFT  freut sich die Initiative als Gründungsunterzeichner des deutschen Flügels zu unterstützen.

Wir hoffen, dass sich alle deutschen Architekturbüros dieser Verpflichtung anschließen.

Das Kollektiv stuft den Klimakollaps und einen Verlust an Biodiversität als die größten Probleme unserer Zeit ein. Gebäude und Bauvorgänge spielen darin eine wichtige Rolle, da sie ca. 40% aller CO2-Emissionen erzeugen. Es bedarf eines Paradigmenwechsels, um die gesellschaftlichen Anforderungen zu erfüllen, ohne dabei die ökologischen Grenzen unseres Planeten zu verletzen.  Zusammen mit unseren Bauherren werden wir Gebäude, Städte und Infrastruktur entwerfen und realisieren müssen, die Bestandteile eines größeren, regenerativen Systems sind.
Im Allgemeinen möchte das Kollektiv: das Bewusstsein um beide Krisen erhöhen, neue Projekte hinsichtlich der neuen Ziele evaluieren und Bauherren dazu ermutigen dies auch zu tun, bestehende Bauten als CO2-sparende Alternative zu Abriss und Neubau verbessern, die gesamte Lebensdauer von Bauten mehr in die Planung einbeziehen, sodass der Ressourcenverbrauch reduziert werden kann, die Zusammenarbeit zwischen Baufirmen, Ingenieuren und Bauherren dahingehend fördern, um Baumüll zu reduzieren und den Wandel zu ökologisch verantwortbaren Materialien beschleunigen, sowie die Ressourcenverschwendung zu verringern.

Für mehr Informationen und zur Unterzeichnung besuchen Sie bitte >> de.architectsdeclare.com
Diese Liste wird regelmäßig geupdated.

„Die Abhängigkeit der Menschheit von der zunehmend durch sie selbst veränderten Umwelt wird immer offensichtlicher. Im Anthropozän muss das von uns Entworfene als Teil dieses veränderten Natur-Begriffes verstanden werden und sich über Generationen hinweg als erhaltenswert erweisen. 

GRAFT sieht sich im Kontext einer Architekturszene, die mit einem innovativen Formvokabular experimentieren und die Chancen neuer Technologien freudig integrieren will. Dabei wissen wir, dass auch im Zeitalter der Digitalisierung das Bauen langfristige Werte entfalten muss. So baut GRAFT als hybrid office nicht nur international, sondern widmet sich weltweit eigenen Projekten, bei denen die gesellschaftliche Entwicklung von underserved communities im Fokus steht.“ 
– GRAFT
Read More

LETTERS TO THE MAYOR AUSSTELLUNG IM DAZ BERLIN

  |   134

Wir laden Sie herzlich zur Ausstellungseröffnung von „Letters to the Mayor“ im DAZ Berlin mit einem Beitrag von GRAFT ein.

Welche Ideen, Visionen und Erwartungen haben Architekt*innen und Akteur*innen der Stadt für Berlin?

Als Teil eines globalen Ausstellungsprojekts hat das DAZ zusammen mit Storefront for Art and Architecture aus New York 100 internationale Architektinnen und Architekten sowie Akteurinnen und Akteure der Stadt eingeladen, ihre Anregungen für ein lebenswertes, zukunftsfähiges Berlin zu formulieren und diese direkt an die Regierung zu adressieren.

Diese Briefe mit Anregungen für ein lebenswertes, zukunftsfähiges Berlin werden dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller zur Eröffnung am 15. November 2019 im DAZ offiziell überreicht. Er führt anschliessend ein Gespräch mit Matthias Böttger, künstlerischer Leiter DAZ, zu einzelnen Briefthemen.

Ausstellungseröffnung: Freitag, 15. November 2019, 19h00

Ausstellung: 16. November 2019 – 2. Februar 2020, Mi – So 15 – 20 Uhr

Mehr Informationen: https://bit.ly/353JRj3

Read More

GRAFT VORLESUNG IN LISSABON

  |   134, Neuigkeiten

Anlässlich des von Brands Lab International organisierten Family and Brands Summit 2019 hält GRAFT-Gründungspartner Thomas Willemeit einen Vortrag mit dem Titel „Global Future Living Trends in Architecture“.

Family and Brands wird eine zweitägige Veranstaltung sein, in welcher renommierte Keynote Speaker aus den Bereichen Immobilien, Markenentwicklung, Entwicklung, Investition, Architektur und Nachhaltigkeit Ihre Projekte, Marken und Erfahrungswerte präsentieren und austauschen werden. Die FAB 2019 wird von Portugals Regierungsvertretern eröffnet.

Wann: 15. November 2019, 14h00

Wo: Palacio Estoril, Lissabon, Portugal

Read More

UNBUILDING WALLS AUSSTELLUNG UND TALK

  |   134, Neuigkeiten

Von 4. – 10. November feiert Berlin den 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution und des Mauerfalls an sieben Tagen und sieben Orten. GRAFT ist Teil dieser Festivitäten in Form einer Ausstellung im Programmpavillon am Brandenburger Tor und eines dazugehörigen Talks.

Auf der 16. Architekturbiennale in Venedig zeigten Marianne Birthler und die GRAFT-Gründer Thomas Willemeit, Wolfram Putz und Lars Krückeberg 2018 „Unbuilding Walls“ im Deutschen Pavillon. In ihrem Werk untersuchten die Kurator*innen die Auswirkungen gesellschaftlicher Teilung durch Mauern sowie den Prozess der Heilung als dynamisches räumliches Phänomen. Im Zuge der Vorbereitungen bereiste die Journalistin und Dokumentarfilmerin Maria Seifert Grenzmauern in aller Welt. Die Videoarbeit „Wall of Opinions“ zeigt Menschen, die sie dort antraf und interviewte.

Am 10.11. wird es zusätzlich zur Installation einen Talk mit den Kuratoren und Maria Seifert zum Thema geben.

AUSSTELLUNG

Wann:

Montag, 4. November, 10:00 – 22:00 Uhr

Dienstag, 5. November, 10:00 – 22:00 Uhr

Mittwoch, 6. November, 10:00 – 22:00 Uhr

Donnerstag, 7. November, 10:00 – 22:00 Uhr

Freitag, 8. November, 10:00 – 22:00 Uhr

Sonntag, 10. November, 10:00 – 22:00 Uhr

Wo: Brandenburger Tor, Programmpavillon, Berlin

Mehr Informationen: https://bit.ly/2C0RslV

TALK

Wann: Sonntag, 10. November 2019, 18:00 – 19:00 Uhr

Wo: Brandenburger Tor, Programmpavillon, Berlin

Mehr Informationen: https://bit.ly/32WVt6E

Read More

GRAFT PANEL IN ROM

  |   134, Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg wird neben Franco Stella, Massimo Alvisi und Luca Montuori an einem Panel an der Universität Roma Tre teilnehmen.

30 Jahre nach dem Mauerfall bleibt Berlin eine offene Baustelle. Architektur hat das Erscheinungsbild und die Identität der Stadt stark geprägt. Wie hat sich das Gesicht Berlins heute verändert? Wo stehen wir mit der deutschen und europäischen Wiedervereinigung? Und vor allem: Was ist der italienische Beitrag dazu?

Wann: Montag, 4. November 2019, 18h00 – 19h30

Wo: Università Roma Tre,  Aula Adalberto Libera in L.go Giovan Battista Marzi, 10, Rome.

Freier Eintritt – Anmeldung per Mail: eventi.architettura@uniroma3.it

Sprache: Italienisch

TEILNEHMER:

Franco Stella, Architekt (Architekt des Umbaus der Berliner Kaiserburg als „Humboldt-Forum“)

Lars Krückeberg, Architekt (Gastprofessor an der Roma Tre University, Villa Massimo Scholar 2018/19)

Massimo Alvisi, Architekt (Gründer von Alvisi Kirimoto und G124 Tutor)

Luca Montuori, Stadtrat der Stadt Rom

GRUSSWORTE: Prof. Luca Pietromarchi, Rektor der Universität Roma Tre; Prof. Giovanni Longobardi, Direktor der Abteilung für Architektur

MODERATION: Francesca Sforza, La Stampa

SCHLUSSWORT: Viktor Elbling, deutscher Botschafter in Italien

Read More

SOCIAL DESIGN VORTRAG UND PODIUMSDISKUSSION

  |   134

GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz wird im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg einen Vortrag halten und an einer Podiumsdiskussion teilnehmen. Das Museum für Kunst und Gewerbe zeigt derzeit die Wanderausstellung SOCIAL DESIGN mit 25 internationalen Projekten aus den Bereichen Stadtraum und Landschaft, Wohnen / Bildung / Arbeiten, Produktion, Migration, Netzwerke und Umwelt. Teil der Ausstellung ist auch GRAFTs Solarkiosk, eine anpassbare netzunabhängige Stromversorgungslösung. Weitere Informationen zum SOLARKIOSK finden Sie in unserem Online-Portfolio. Die Veranstaltung wird von Friedrich von Börries moderiert.

Ausstellungsrundgang

Wann: Mittwoch, 23. Oktober 2019, 17 – 18 Uhr
Wo: Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg.

Podiumsdiskussion

Wann: Mittwoch, 23. Oktober 2019, 19.00 – 20.30 Uhr
Wo: Foyer der HFBK, Hamburg

Read More

GRAFT GEWINNT AWARD DEUTSCHER WOHNUNGSBAU

  |   Neuigkeiten

 

Unser Wohnungsbauprojekt PARAGON APARTMENTS wurde vergangene Woche mit dem 1. Preis in der Kategorie Umbau ausgezeichnet. Zu den ideellen Unterstützern des Award Deutscher Wohnungsbau gehören das Bundesministerium des Innern (BMI), die Expo Real, das Architekturmagazin Baumeister und das Informationszentrum Beton. Wir freuen uns über die Auszeichnung und danken der Jury für Ihr Interesse und die Ehrung!

Der Jury gehörten die folgenden Personen an: Cornelia Dörries, Architekturjournalistin und Buchautorin, Isa Fahrenholz, Redakteurin Architektur-Magazin Baumeister, Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender Bundesstiftung Baukultur, Ulrich Nolting, Geschäftsführer InformationsZentrum Beton, Amandus Sattler, Allmann Sattler Wappner Architekten, Josef Schmid, Mitglied des Ausschusses für Wohnen, Bau und Verkehr im Landtag und Prof. Sophie Wolfrum, Professorin für Städtebau und Regionalplanung an der TU München.

 

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie in unserem Online Portfolio.

Read More

GRAFT KEYNOTE IM FUTURE FORUM BY BMW WELT

  |   Neuigkeiten

GRAFT-Gründungspartner Thomas Willemeit wird anlässlich der Eröffnung des FUTURE FORUM by BMW Welt einen Vortrag halten. Das FUTURE FORUM by BMW Welt ist eine Plattform, die verschiedene Facetten der Zukunft beleuchtet, Visionäre und Experten aus verschiedenen Branchen und Disziplinen einlädt die Besucher in spannenden Formaten auf Ihre Reise in die Städte der Zukunft mitzunehmen. Die Keynote mit dem Titel „Futopolis. Stadt ohne Grenzen“ beschreibt künftige Entwicklungen der Stadt, die die Beziehungen zwischen Mensch und Natur, Stadt und Infrastruktur sowie der Privatsphäre und dem öffentlichen Raum herausfordern werden. Im Anschluss findet eine Podiumsdiskussion zum Thema „Mobilität in der Stadt der Zukunft“ mit den ReferentInnen Dr. Ayesha Khanna (CEO und Mitgründerin ADDO AI Singapore), Martina Starke (Leiterin München Studio bei Designworks), Antony Douglas (Leiter Kunde & Kommunikation BMW Group Mobilitätsdienstleistungsstrategie) und Thomas Willemeit statt.

Wann: Donnerstag, 17. Oktober 2019, 19 Uhr
Wo: BMW Welt, München, Deutschland
Livestream auf Instagram und Facebook

Read More

14. DEUTSCHER ARCHITEKTENTAG

  |   134

GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg wird an zwei Panels beim diesjährigen Architektentag teilnehmen, welcher sich mit dem Überthema „RELEVANZ Räume prägen“ beschäftigt.

10:55 – 12:10h / Raum 4:

Panel zum Thema „Wirtschaftlichkeit – Hinfallen, Aufstehen, Weitermachen – Der steinige Weg zum Erfolg im Ausland

Teilnehmer: Jette Cathrin Hopp (Snøhetta), Prof. Roland Dieterle (Spacial Solutions), Lars Krückeberg (GRAFT Founding Partner)

Moderation: Prof. Ralf Niebergall, Vizepräsident der BAK

16:00 – 17:00h/ Raum 1:

Panel zum Thema „Berufspolitik – Entwicklung und Partnerschaft – Wie sieht internationale Hilfe aus?“

Panel Teilnehmer: Anna Heringer (Architektin), András Szekér (Projektleiter Habitat for Humanity), Michael Grausam (humantektur), Lars Krückeberg (GRAFT Founding Partner)

Moderation: Dr. Tillman Prinz, Bundesgeschäftsführer BAK

Mehr Informationen >> https://bit.ly/2nw2NX7

Read More

GRAFT VORTRAG IN LEIPZIG

  |   134, Neuigkeiten

Anlässlich der HEINZE Architektur Symbosien in Leipzig wird GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg einen Vortrag zum Begriff der „Haut“ in der Architektur, veranschaulicht an aktuellen GRAFT Projekten, halten.

Wann: 24. September 2019, 14:30 Uhr

Wo: Heinze Architektur Symbosien, Täubchenthal, Wachsmuthstr. 1, 04229 Leipzig

Read More

GRAFT ANNIVERSARY

  |   134, Neuigkeiten

Wir feiern dieses Jahr den 18. Geburtstag unseres Berliner Büros, genau 21 Jahre nach der Firmengründung in Los Angeles!

Um all unseren Unterstützern auf dieser „Coming of Age“ journey unseren Dank auszusprechen luden wir vergangenes Wochenende zur Jubiläumsfeier im Berliner Holzmarkt ein.

Spezieller Dank geht an Michael Müller (Der Regierende Bürgermeister von Berlin) für die Willkommensrede, BRLO für das GRAFT Anniversary Bier, der großartigen Holzmarkt Crew von Katerschmaus und Säälchen, Künstlerin Sonja Alhäuser für die GRAFT Anniversary Eiscreme-Skulptur, Frank Duske für eine außergewöhnliche Live Performance von Kat Koan und jeder/jedem Einzelnen die uns halfen diesen Abend mit uns zu feiern und ihn so besonders machten. Es war uns ein Fest!

Read More

GRAFT VORTRAG BEI DER IFA 2019

  |   134

Anlässlich der diesjährigen „Shift Automotive“ Konferenz auf der IFA 2019, wird GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz einen Vortrag mit dem Titel „Changing parameters: the future of mobility“ halten. Das Überthema der diesjährigen Konferenz lautet „The Digital Revolution in Mobility – Future Needs, Innovations and Visions”.

Sharing Modelle für Autos oder Arbeitsplätze sind Teil einer neuen Urbanität, die Innovationen in der Mobilität bedingen und alte Grenzen verschwimmen lassen. Stadt und Peripherie steuern aufeinander zu, auch innerstädtische Distanzen werden künftig immer kürzer wahrgenommen. Die physische und mentale Beweglichkeit der Gesellschaft wächst und mit ihr, das Aufgabenfeld der Architekten.

In unseren Studios beschäftigen wir uns derzeit nicht nur mit Gebäudegestaltung, sondern auch mit Mobilitätskonzepten für die nahe und ferne Zukunft. Seit einigen Jahren arbeitet GRAFT mit führenden Anbietern aus dem Feld Elektromobilität zusammen und entwickelt Konzepte an der Schnittstelle zwischen Architektur und Mobilität.

Wann: Dienstag, 10. September 2019, 16:15 Uhr

Wo: IFA, Messe Berlin

Mehr Informationen >> https://bit.ly/323xFgy

Read More

SCHIERKER FEUERSTEIN ARENA ERHÄLT „WINNER“ – AUSZEICHNUNG BEI DEN ICONIC AWARDS 2019

  |   Neuigkeiten

Unser Projekt ICE-STADION SCHIERKE wurde bei den diesjährigen ICONIC AWARDS in der Kategorie „Innovative Architektur“ als „Winner“ ausgezeichnet. Mit den ICONIC AWARDS: Innovative Architecture konnte der Rat für Formgebung einen neutralen, internationalen Architektur- und Designwettbewerb etablieren, der erstmals die Disziplinen in ihrem Zusammenspiel berücksichtigt. Der Fokus des Awards liegt auf der ganzheitlichen Inszenierung und dem Zusammenspiel der Gewerke im Kontext der Architektur.

 

Mehr Informationen zu SCHIERKER FEUERSTEIN ARENA finden sie im Portfolio.

Read More

GRAFT KEYNOTE BEIM HITZACKER SUMMER MUSIC FESTIVAL

  |   134, Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Thomas Willemeit wird zusammen mit Marianne Birthler auf den sommerlichen Musiktage Hitzacker einen Vortrag über UNBUILDING WALLS und die Auswirkungen von Teilung und den Prozess der Heilung als dynamisches räumliches Phänomen halten: Deutschlands ältestem Kammermusikfestival.

Wann: Samstag, 8. August, 14.30 Uhr
Wo: VERDO Konzertsaal, Dr.-Helmut-Meyer-Weg 1, 29456 Hitzacker

Mehr Information: https://bit.ly/2Zq8ynm

Read More

GRAFT PANEL: LARS KRÜCKEBERG AUF DER DEMANIO MARITTIMO KM 278

  |   Neuigkeiten

Am 19. Juli 2019 widmet sich die Demanio Marittimo im neunten Jahr in Folge Architektur, Kunst und Design am 278. Kilometer der Adriaküste am Strand von Marzocca. Das diesjährige Motto Eurotopia ist hier sowohl die letztmögliche Utopie, als auch Repräsentationraum sozialer, kultureller und beruflicher Entwicklungen. GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg wird an einem Panel über die Biennale 2019 mit dem Titel „May we stand on interesting beaches“ teilnehmen.

 

Wann: 19. Juli, 13 Uhr
Wo: Marzocca Beach, Senigallia, Italien

Read More

GRAFT VORTRAG AN DER AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE MÜNCHEN

  |   134, Neuigkeiten

Am 3. Juli wird GRAFT Gründungspartner Thomas Willemeit einen Vortrag zum Thema Szenographie und Innenarchitektur an der Akademie der Bildenden Künste, am Lehrstuhl für Entwurf und Darstellung halten.

Wann: 3. Juli 2019, 19h30

Wo:

AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE

Lehrstuhl für Entwurf und Darstellung
Akademiestraße 2-4

80799 München Mehr Informationen: https://architekturdesign.adbk.de/

Read More

OPEN STUDIOS AT VILLA MASSIMO: ABSCHLUSSFEST UND AUSSTELLUNG

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Partner Lars Krückeberg wurde als einer von neun Stipendiaten der Deutschen Akademie Villa Massimo Rom ausgewählt. Die Stipendiaten, die im September 2018 ihre Arbeit aufgenommen haben, gehören zur Elite der deutschen Künstler und Kreativen. Durch den Auslandsaufenthalt finden Komponisten, Schriftsteller, Architekten und bildende Künstler Inspiration und neue künstlerische Orientierung.

Die Besucher der Abschlussfeier hatten die Gelegenheit, Lars Krückebergs Atelier und seine Ausstellung zum Thema „Solstice, Equinox, Meridian und der Zeitgleichung“ zu besuchen.

Wir gratulieren Lars herzlich zur gelungenen Ausstellung!

Weitere Informationen über die Villa Massimo und die anderen Stipendiaten finden Sie unter: http://villamassimo.de

Ausstellungstext

Relativer  Kosmos – fragmentierter Oikos

RaumZeitCollage

Die Menschen haben schon immer nach oben geschaut, um aus den vermeintlichen himmlischen Gesetzen von Bewegung im Weltraum (dem Kosmos) ihren Lebensraum (den Oikos) zu ordnen. Augustus ließ auf dem Campo Marzio eine gewaltige Sonnenuhr als urbanes Konzept planen, um aus den ewigen Regeln der Sonnenbahnen die Legitimation seiner Regentschaft und der Pax Romana für die bekannte Welt abzuleiten. Sonnenuhren funktionieren immer nur lokal und durch die Ekliptik der Erdbewegung und dem Phänomen der Zeitgleiche läuft die wahre Zeit schneller oder langsamer als unsere Uhren im Jahr: unsere Zeit und damit unser Raum ist relativ.

 Dieses Raumzeit-Phänomen wird durch die Installation eines katoptrischen Meridianes – also durch einen Gnomonspiegel reflektierend – und seiner Zeitgleichenabweichung deutlich gemacht. Ein Meridian beschreibt die genaue Achse zwischen Norden und Süden und verankert den Sonnendurchgang aller Tage des Jahres exakt auf sich. Die Raumfigur der Zeitgleiche allerdings zeigt die wahre Bewegung der Erde, die sich je nach Nähe zur Sonne mal schneller oder langsamer dreht und damit die Länge unserer Minuten, Stunden und Tage verändert: die Abweichung der Raumzeit von der globalen Konvention einheitlicher Tage, das Relativieren von vermeintlich ewigen Ordnungsprinzipien, wird so räumlich anschaulich und begreifbar.

Die Wahrheit von Zeit und Raum ist eine Frage der Perspektive.

Ästhetischer ReKonstruktivismus

Die Geschichte der Architektur oszilliert ebenfalls zwischen der Suche nach gültigen Regeln und der Sehnsucht nach künstlerischer Freiheit. Gerade Rom in seiner fragmentierten Ästhetik eines vierdimensionalen Palimpsests fordert bis heute eine persönliche Standortbestimmung zwischen der Regelhaftigkeit eines Winckelmann mit seinem Gebot der Nachahmung idealer Formen und der radikalen Freiheit eines Piranesi, der virtuos das Zerbrochene in einer eigenen Wahrheit neu formiert. In einer zunehmend fraktalen Welt und Gesellschaft fasziniert auch heute der Versuch das vermeintlich Unpassende, Fremde, ja Gegensätzliche im Dienste einer Synthese zu neuer Gestalt und möglichen Wahrheit zu ordnen. So mögen neue, komplexere und adaptierfähige Regeln entstehen um unsere dynamische Gesellschaft, unseren Oikos immer wieder neu zu ordnen.

Gezeigte Arbeiten:

  • Katoptrischer Meridian 2018/2019
  • Architektonisches Kaleidoskop 2018/2019
  • Rom Model 2018/2019
Read More

TAG DER ARCHITEKTUR 2019 IN KÖLN

  |   134

GRAFT Project Lead Sara Gómez wird anlässlich des Tages der Architektur 2019 in Köln drei geführte Touren durch eines unser kürzlich fertig gestellten Projekte, dem „TRILUX Licht Campus“ geben. Das Design des kubischen Baukörpers ist stark vom Handwerk des Bauherren inspiriert: Licht, Lichtbrechung und Reflexionen spiegeln sich allerorts im Gebäude wider. Die durchgängige, gestaffelte Glasfassade erzeugt je nach Perspektive eine andere Spiegelfigur. Das Gebäude beherbergt Büro- und Ausstellungsflächen sowie Kommunikationszonen.

Wann: 29. Juni 2019

Führungen: 12:00, 14:00 und 18:00 Uhr

Wo: TRILUX Licht Campus, Mathias-Brüggen-Straße 75, 50829 Köln-Ossendorf

Treffpunkt: Foyer

Mehr Informationen: https://bit.ly/2EMd3QT

Read More

GRAFT GESTALTET INTERNATIONALEN RETAIL MARKENAUFTRITT FÜR MERCEDES-BENZ

  |   134

Mit Autohäusern in Hong Kong, Peking, Budapest und Istanbul eröffnen bereits weltweit die ersten Betriebe mit dem neuen Markenauftritt von Mercedes-Benz im Retail. GRAFT arbeitet seit drei Jahren im Bereich Konzeptentwicklung und Engineering an den Gestaltungsrichtlinien und Planungshilfen, die für Handels- und Servicestandorte weltweit Anwendung finden. Der Planungskatalog reicht dabei von Fassaden- und Dachgestaltung über die Innenarchitektur der Kundenkontaktbereiche bis zur Gestaltung der Medienintegration und des Mobiliars. GRAFT konnte sich in enger Zusammenarbeit mit der Kommunikationsagentur TRIAD aus Berlin in einem zweistufigen Wettbewerb gegen namhafte internationale Konkurrenz durchsetzen.

Das daraufhin in enger Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz und TRIAD entwickelte Konzept eines neuen, nahtlosen Kundenerlebnisses mit modularen „touchpoints“ geht von einer sich offline und online wandelnden Erwartungshaltung der Kunden aus. Mit dem Ziel kundenzentrierte Beratungsszenarien zu entwickeln, schafft GRAFT mit markanter Architektur und hochwertiger Innenraumgestaltung fließende Übergänge von innen nach außen.

Link zur Projektseite: https://bit.ly/31ETxQ9

Photo Credit: © Hiepler Brunier

Read More

GRAFT VORTRAG IN MÜNCHEN

  |   134, Neuigkeiten

Heinze veranstaltet regelmäßig hochkarätige Vortragstage, um den intensiven Dialog zwischen allen Marktteilnehmern – von den Planern über die Wissenschaft bis zur Wirtschaft – zu fördern und damit Innovation und Fortschritt im Baubereich voranzutreiben.

Highlight in dem Jahr ist das Jubiläum der Heinze ArchitekTOUR, bei der Architekten und Planer in acht deutschen Städten zu eintägigen Vortragsveranstaltungen eingeladen wurden. Im Rahmen dessen wird GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz einen Vortrag mit dem Titel „Auf Drei Kontinenten Zuhause“ halten.

Wann: 6. Juni 2019, 19:00 Uhr

Wo: Showpalast München, Hans-Jensen-Weg 3, 80939 München

Mehr Informationen: https://bit.ly/2WAgmpp

Read More

GRAFT VORTRAG BEIM LUXURY BUSINESS DAY IN MÜNCHEN

  |   134, Neuigkeiten

Anlässlich des Luxury Business Days in München wird GRAFT Partner Georg Schmidthals bei der Neo Luxury Konferenz einen Vortrag mit dem Titel „Architecture Matters“ halten. Dabei wird er anhand aktueller GRAFT Projekte über Zukunftsthemen in der Architektur und im Städtebau sprechen. Diese umfassen neben der Bearbeitung klassischer Planungsaufgaben von Wohnhäusern, Hotel-, Gesundheits-, Gewerbe- und Kulturbauten, auch selbstinitiierte und sozial nachhaltige Projekte.

Wann: Donnerstag, 6. Juni 2019, 12:30 Uhr

Wo: EY, Arnulfstraße 59,  80636 München

Mehr Informationen: https://bit.ly/2Msq7B9

Read More

GRAFT VORTRAG BEI NABEK IN BERLIN

  |   134

Anlässlich der von NaBEK (Nachhaltiges Bauen in der Entwicklungszusammenarbeit und Katastrophenhilfe)  organisierten Veranstaltung zum Thema „Architektur und Energie“ hält GRAFT Senior Project Lead Sebastian Massmann einen Vortrag zu SOLARKIOSK.

Dabei wird er von seiner Erfahrung als Technical Director bei Entwicklung, Bau und Umsetzung des energieautonomen Verkaufskiosks berichten.

Mit SOLARKIOSK haben GRAFT und Anwalt Andreas Spieß ein Infrastruktur Instrument entwickelt, bei welchem nach dem bottom-up Prinzip direkt mit der Bevölkerung vor Ort zusammengearbeitet wird.

Wann: Freitag. 24. Mai 2019

Wo: Centre Francais, Berlin

Mehr Informationen: https://bit.ly/2QDZt70

Read More

GRAFT VORTRAG AN DER QUADRIGA UNIVERSITÄT BERLIN

  |   134, Neuigkeiten

GRAFT Director of Communications, Nora Zerelli zeichnete sich für die Kampagne von „Unbuilding Walls“ verantwortlich, dem Deutschen Beitrag der Biennale 2018, kuratiert von GRAFT und Marianne Birthler. Am 17. Mai hält sie einen Vortrag an der Quadriga Hochschule zum Ausstellungskonzept, der Kommunikationsstrategie und  ihrer Erfahrung als Project Lead.

Wann: 17. Mai 2019, 14 Uhr

Wo: Quadriga Hochschule Berlin

Read More