PODIUMSDISKUSSION „LICHT UND ARBEIT“ IN BERLIN

  |   Neuigkeiten

Am Donnerstag, den 19. April findet das Fach-Symposium „Zukunft der Arbeit“ der Gegenbauer Holding SE & Co. KG in Kooperation mit dem Bauhaus Council Berlin statt und behandelt aktuelle Fragestellungen rundum neue Arbeitsmodi und die Veränderungen durch künstliche Intelligenz.

Eröffnet wird die Veranstaltung von Hartmut Engler (Mitglied des Vorstands der Gegenbauer) und von der leitenden Kuratorin des Bauhaus Archivs Dr. Sibylle Hoiman.

 

GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg wird innerhalb des Symposiums an einer Podiumsdiskussion teilnehmen, die sich mit dem Thema „Licht und Arbeit“ auseinandersetzt.

 

Wann: Donnerstag, 19. April 2018 ab 16Uhr

Wo: Bauhaus Archiv Berlin, Klingelhöferstraße 14, 10785 Berlin

Add text
Read More

TRILUX PARELIA LED

  |   Neuigkeiten

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass die Parelia LED Lampe in Zusammenarbeit mit TRILUX realisiert wurde.

Die neue TRILUX Parelia LED ermöglicht die Realisierung attraktiver, bauachsenparalleler Beleuchtungskonzepte – was gerade bei modernen Office-Architekturen ein großes Plus bedeutet. Zugleich gewährleistet ihr hoher indirekter Lichtanteil perfekte, normgerechte Arbeitsbedingungen im Inneren des Büros. Dank ihrer einzigartigen Bauform mit seitlicher Lichtlinie kann die Leuchte zentral über dem Schreibtisch platziert werden, ohne dass es zu Blendreflexen auf spiegelnden Oberflächen kommt. Die Parelia LED wurde in Zusammenarbeit mit TRILUX entwickelt und mit dem Good Design Award 2018, dem Design Plus Award 2018 und German Design Award 2018 ausgezeichnet.

 

Für mehr Informationen besuchen Sie bitte:  https://www.trilux.com/products/de/Innenbeleuchtung/Haengeleuchten/Parelia-LED-Haengeleuchte/

Add text
Read More

DREIFACHNOMINIERUNG FÜR DEN DAM PREIS 2019

  |   Neuigkeiten

Mit einer Dreifachnominierung tritt GRAFT in die Auswahl zum DAM Preis 2019, der seit 2007 jährlich von dem Deutschen Architekturmuseum DAM verleiht wird. Zu über 100 nominierten Bauten für bemerkenswerte Architektur in Deutschland zählen das BRLO BRWHOUSE in Berlin, das Natureisstadion „Feuerstein Arena“ in Schierke, sowie das Hotel & Spa „Seezeitlodge“am Bostalsee. Die Bekanntgabe des Preisträgers, die Preisverleihung und Eröffnung einer Ausstellung zu den Bauten finden Ende Januar 2019 im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Main statt. Ebenfalls werden alle nominierten Projekte in dem jährlichen „Architekturführer Deutschland“ veröffentlicht.

 

Für mehr Informationen über den DAM Preis besuchen Sie bitte: http://www.dam-preis.de/de/

Add text
Read More

WAVE FEIERT RICHTFEST

  |   Neuigkeiten

Am 22. März 2018 feierten die Bauleute gemeinsam mit dem Bauherrn Bauwerk Capital und den Architekten von GRAFT die Fertigstellung des Rohbaus als wichtigen Meilenstein des Wohnprojektes WAVE Waterside Living in der Stralauer Allee in Berlin.

Der Projektentwickler Bauwerk Capital mit Hauptsitz in München brachte für das Richtfest bayerische Gastlichkeit und Stimmung mit an die Spree. Gefeiert wurde mit insgesamt 200 Gästen

Der zweiteilige Gebäudekomplex WAVE Waterside Living Berlin mit 161 Eigentumswohnungen wird bis zum Frühjahr 2019 fertiggestellt sein.

 

Foto: Die Kreuzberger Jodelkönigin Doreen Kutzke wird umrahmt von Thomas Willemeit, Wolfram Putz und Lars Krückeberg, alle Gründungspartner GRAFT Architekten, Jens Portale, Polier KoHa AG, Jürgen Schorn, geschäftsführender Gesellschafter Bauwerk Capital, Roderick Rauert, geschäftsführender Gesellschafter Bauwerk Development und Alexander Sälzle, Projektleiter Bauwerk Development (von links nach rechts).

 

© obs/Bauwerk Capital GmbH & Co. KG/conpic.net

Add text
Read More

IMPULSVORTRAG – NEW WORKING: ARBEITSWELTEN 4.0

  |   Neuigkeiten

Der Büroflächenumsatz in Berlin ist im Jahr 2017 zum dritten Mal in Folge auf einen neuen Rekordwert geklettert, während der Leerstand bei Büroflächen weiter sinkt. Wie kann der Bedarf angesichts dieser zugespitzten Lage weiter bedient werden und welche Anforderungen werden an das Büro der Zukunft gestellt?

 

Am Dienstag, den 20. März 2018 findet im Hotel de Rome in Berlin das Real Estate Forum statt. Mit seinem Impulsvortrag „New working: Arbeitswelten 4.0“ geht GRAFT Gründungspartner Thomas Willemeit den Anforderungen und Konzepten der Büros von morgen auf den Grund gehen.

 

Wann: 20. März 2018, ab 17 Uhr

Wo: Hotel de Rome, Behrenstraße 37, 10117 Berlin

Add text
Read More

AKTION „DENK MAL AN FREIHEIT!“

  |   Neuigkeiten

Vor dem Eingang des Berliner Hauptbahnhofs soll ab Mai 2018 auf dem Washingtonplatz ein riesiger Schriftzug als Denkmal für die Freiheit entstehen. Getreu der „be Berlin “-Kampagne unter dem Thema der Freiheit wird #FREIHEITBERLIN in etwa 25 mal 2,5 Meter den Platz prägen und die Botschaft der Freiheit vermitteln. Der Schriftzug wird von GRAFT in Kooperation mit Graft Brandlab entworfen.

 

Michael Müller, Berlins regierender Bürgermeister, Berlin Partner und Kunstschaffende aus der deutschen Hauptstadt rufen die Berlinerinnen und Berliner auf, an der Gestaltung mitzuwirken: „Berlin lebt und liebt die Freiheit. Wir Berlinerinnen und Berliner werden nie vergessen, dass Frieden und Freiheit nicht selbstverständlich sind. Mit dieser Aktion bekennt sich die deutsche Hauptstadt zu ihrem Selbstverständnis von Freiheit und setzt damit in dem Jahr, in dem die Berliner Mauer genau so lang verschwunden ist wie sie stand, ein kreatives Zeichen für Weltoffenheit und Toleranz.“

 

Über die Aktion „Denk mal an Freiheit“ sagen die drei Gründungspartner Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit: „Berlin ist und bleibt rebellisch und immer noch suchend. Die Kunst und der Mut, Grenzen zu überschreiten und Mauern abzubauen, liegen im Wesen der Stadt – hier liegt ihr größtes Potenzial für die Zukunft. Das Projekt #FreiheitBerlin bildet genau dies ab.“

 

Für den ersten Teil #FREIHEIT suchen die Macher von „THE HAUS“, der Verein Berlin Art Bang nach künstlerischen Mitgestaltenden. „Nachdem das Team von Berlin Partner uns von der Idee erzählt hat, war für uns direkt klar, dass wir dabei sind. Berlin ist unsere Stadt und wir unterstützen alle, die sich für Freiheit, Kunst und einen fairen Umgang miteinander einsetzen“, sagen Marco Bollenbach, Jörn Reiners und Kimo von Rekowski von Die Dixons.

 

Für die sechs Buchstaben BERLIN kann sich jede und jeder bewerben. Es gibt eine Bedingung: die Designs müssen auf jedem Buchstaben umgesetzt werden können und das Thema Freiheit behandeln.

 

Die Installation wird im Rahmen des ersten Berlin Mural Festivals vom 14. bis 21. Mai 2018 gebaut und gestaltet.

Interessierte können ihre Designidee bis Freitag, 13. April auf www.be.berlin einstellen.

Add text
Read More

RICHTFEST AM CHECKPOINT CHARLIE

  |   Neuigkeiten

Am Freitag, den 09.März 2018 feierten die Bauleute gemeinsam mit dem Bauherrn Trockland und den Architekten von GRAFT Richtfest am Checkpoint Charlie. Der errichtete Komplex „Charlie Living“ wird zukünftig im ersten Bauabschnitt insgesamt 241 Wohnungen und 48 Service-Apartments beherbergen. Darüber hinaus entsteht ein Gebäude bestehend aus Mietwohnungen, einem Gemeinschaftsraum sowie einem Apartment-Hotel, Shops und einem Restaurant auf einer Fläche von insgesamt 33.200 m².

 

Der Bau reagiert auf seinen historischen Kontext und bezieht sich mit seinem markanten Sockel auf die Höhe der Berliner Mauer. Im Zentrum des Ensembles entsteht ein grüner Ruheort, der den umliegenden Gebäuden eine Oase in der Großstadt bieten soll. Darüber hinaus wird eine Auswahl internationaler Pflanzen die Fassaden, sowie Dachgärten begrünen und die hybride Gartenstadt im Herzen Berlins komplettieren.

 

Das Projekt soll 2019 fertig gestellt werden.

Add text
Read More
Paneldiskussion

PANELDISKUSSION – BEZAHLBARES WOHNEN

  |   Neuigkeiten

Am Donnerstag, den 08.März findet die diesjährige ReCon (Real Estate Conference Berlin) im Atrium des Kollhoff Towers am Potsdamer Platz statt und behandelt den Konflikt der Wohnpolitik zwischen Neubau und Regulierung.  Ist wohnen tatsächlich für alle bezahlbar?

Im Rahmen der Konferenz nimmt GRAFT Gründungspartner Thomas Willemeit an einer Paneldiskussion, über städtische Baulandmodelle teil und versucht an der Seite von Anne Keilholz (Geschäftsführerin, STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH), Daniel Riedl (CEO & Vorstandtsvorsitzender, BUWOG group)  und Florian Schmidt (Bezirksstadtrat, Abteilung für Bauen, Planen und Facility Management, Friedrichshain-Kreuzberg) die Frage auf Anspruch und Wirklichkeit zu beantworten.

Die Diskussion wird moderiert durch Nicolas Karoff (Vorstand der TLG IMMOBILIEN AG).

 

Wann: Donnerstag, 08.März 2018, 15:30 Uhr

Wo: Greenberg Traurig, Atrium, Kollhoff Tower, Potsdamer Platz 1, 10785 Berlin

 

Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: https://www.gtlaw.com/de/events/2018/03/recon-2018

Für die Anmeldung besuchen Sie bitte: https://surveys.concep.com/s/e5672ba8c3f8f70027368db245e1ea2068ae0345

Add text
Read More

AUSSTELLUNG DA! ARCHITEKTUR IN UND AUS BERLIN

  |   Neuigkeiten

Am Freitag, den 09. März veranstaltet die Architektenkammer Berlin eine Feier anlässlich der Eröffnung ihrer alljährlichen Ausstellung „da! Architektur in und aus Berlin“ im Berliner Stilwerk. 66 Bauprojekte werden hier als Beispiel aktueller Baukultur in Berlin präsentiert. Darunter ist auch das BRLO Brwhouse, die mobile Brauerei von GRAFT, die seit 2017 im Berliner Park am Gleisdreieck steht. Sie wird in der Kategorie Büro, Handel & Gewerbe gezeigt.

 

Die Vernissage am 09.03. beginnt um 19 Uhr im stilwerk Berlin, Kantstraße 17 in 10623 Berlin.

 

Die Ausstellung ist vom 10. März bis zum 7. April, montags bis samstags zwischen 8 und 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Add text
Read More
vortrag

GRAFT VORTRAG IN STUTTGART

  |   Neuigkeiten

In einem Rahmenprogramm der Heinze Networking Company und der Landesmesse Stuttgart in gemeinsamer Kooperation mit der R+T- Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz, findet am Mittwoch, den 28. Februar 2018, zwischen 14:00-18:00 Uhr getreu dem Motto: „Hospitality – More than design“ ein Zusammentreffen von Entscheidern aus der Architektur-, Design-, und Interiorbranche statt. Der zunehmenden Relevanz der Thematik widmet sich auch GRAFT Gründungspartner Thomas Willemeit in einem Vortrag zur Beantwortung von Fragen zu nachhaltigen Hospitality-Konzepten, deren Chancen und Herausforderungen im Zuge zukünftiger urbaner Entwicklungen und Trends.

 

Wann: 28. Februar 2018, 14:00-18:00 Uhr
Wo: Landesmesse Stuttgart GmbH, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart

 

Die Teilnahme sowie der Eintritt zur R + T sind kostenfrei.

Weitere Informationen zur Anmeldung: https://hospitality.heinze.de/

Add text
Read More
futopolis

URBANISIERUNGSSTUDIE FUTOPOLIS

  |   Neuigkeiten

Seit Februar 2018 ist die neuste GRAFT Publikation FUTOPOLIS. Stadt, Land, Zukunft erhältich. Gemeinsam mit dem Zukunftsinstitut präsentiert GRAFT eine Studie, die die Entwicklung des Megatrends Urbanisierung beleuchtet und die Frage nach der Gestaltung unserer Lebensräume in der Zukunft stellt.

 

Immer mehr Menschen leben weltweit in Städten und machen sie zu den mächtigsten Akteuren und wichtigsten Problemlösern einer globalisierten Welt. FUTOPOLIS erfasst daher nicht nur Veränderungen und Trendphänomene in großen Städten, sondern wagt den Blick in städtische wie auch ländliche Lebensräume als Orte der Identität. In beiden Räumen finden sich offenes und zukunftsweisendes Denken.

 

Die Vernetzung der Städte weckt unter dem Buzzword „Smart Cities“ aktuell große Hoffnungen in Bezug auf die Evolution der Städte, denn eine Smart City beinhaltet per Definition alle wichtigen Aspekte für eine lebenswerte Stadt: Information, Vernetzung, Mobilität, Sicherheit und Nachhaltigkeit.

 

Das schafft neue Chancen, doch Technologie alleine reicht in Zukunft nicht aus. Herausforderungen für die nächsten Stufen der Evolution von Städten sind alternative Wohnlösungen, neue technische und soziale Infrastrukturen, die Verbesserung der Mobilität und das Vorantreiben von Kultur, Bildung und Gesundheit.

 

Weitere Informationen: https://graftlab.com/de/portfolio_page/futopolis/

Add text
Read More
vortrag

GRAFT VORTRAG BEI QUO VADIS 2018 IN BERLIN

  |   Neuigkeiten

Am Dienstagmittag, den 20.02.2018, wird GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg in einem Vortrag beim 28. Jahresauftakt für Immobilienentscheider QUO VADIS 2018 in Berlin erklären, warum sich gerade Entwicklungsländer wie in Afrika zunehmend aus ihrer Notgedrungenheit herausals Treiber schlanker Lösungen etablieren und als gutes Beispiel mit Lerncharakter auch für die urbanen Metropolen von Morgen voranschreiten.

Auf dem Kongress hinterfragt Krückeberg mit seinem Vortrag „Zukunft des Wohnens. Learning from Africa“ die permanenten Dynamiken der Immobilienbranche und das vermeintlich Geltende mit klaren Visionen .

Die Veranstaltung Quo Vadis widmet sich alljährlich den Zukunftsthemen der Immobilienwirtschaft und wird vom Netzwerkunternehmen Heuer Dialog organisiert.

 

Wann: Dienstag, 20. Februar 2018, 12:15 Uhr

Wo: Hotel Adlon Kempinski Berlin, Unter den Linden 77, 10117 Berlin

 

Weitere Informationen: https://www.heuer-dialog.de/veranstaltungen/10876/quo-vadis-2018

Add text
Read More
Pressekonferenz- press conference

UNBUILDING WALLS – OFFIZIELLE PRESSEKONFERENZ

  |   Neuigkeiten

Am 5. Februar ist die innerdeutsche Grenze exakt so lange verschwunden, wie sie existierte – 28 Jahre. Diese Zeitengleiche nahmen die Kuratoren des deutschen Pavillons Lars Krückeberg, Wolfram Putz, Thomas Willemeit und Marianne Birthler zum Anlass, erste Details zu ihrer Ausstellung UNBUILDING WALLS im Zuge einer Pressekonferenz in der Gedenkstätte Berliner Mauer in Berlin zu präsentieren. Weitere Redner waren Staatssekretär Gunther Adler und der Direktor der Gedenkstätte Axel Klausmeier.

In der Ausstellung UNBUILDING WALLS werden die Auswirkungen von Teilung und der Prozess der Heilung als dynamisches räumliches Phänomen untersucht.

 

Weitere Informationen zur Ausstellung sowie Pressematerial stehen auf der Website www.unbuildingwalls.de zur Verfügung.

 

Die 16. Internationale Architekturbiennale wird vom 26. Mai bis zum 25. November im Giardini sowie im Arsenale und an weiteren Orten in Venedig/ Italien gezeigt.

Read More

HOTEL & SPA SEEZEITLODGE NOMINIERT FÜR DEN TOP HOTEL OPENING AWARD 2017

  |   Neuigkeiten

Die siebte Verleihung des Top Hotel Opening Awards naht mit großen Schritten! Eingebettet in den „Top hotel Day“ wird am 3. Februar im Rahmen einer illustren Preisverleihung entscheiden, ob das Hotel & Spa Seezeitdlodge in der Kategorie „Leisure“ als Sieger hervorgeht. Die Preisverleihung beginnt um 10.15 Uhr mit einem Jury-Talk auf der FOKUS Hotel-Bühne, die Preisverleihung startet um 11.30 Uhr und wird von Michael Sporer (Bayerischer Rundfunk) moderiert.

 

Wann: Samstag, 03.02.2018

Wo: Messe Stuttgart, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart

Tageskarte: ab 30,-€

Read More

DAS WAR 2017!

  |   Neuigkeiten

Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns, in dem wir viele Projekte fertigstellen und uns in Aufträgen und Wettbewerben neuen Aufgaben stellen konnten! Einige Projekte begleiten uns auch im kommenden Jahr, darunter die Architekturbiennale in Venedig, bei der wir 2018 im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gemeinsam mit Marianne Birthler unter dem Titel „Unbuilding Walls“ den deutschen Pavillon kuratieren dürfen.

 

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Jahresausklang sowie viel Glück und Erfolg für 2018 – wir freuen uns auf die Herausforderungen des neuen Jahres!

 

Vielen Dank an all unsere Partner und Wegbegleiter, die uns im beruflichen Alltag bereichern, unterstützen und herausfordern.

Hier gehts zum Newsletter!

Read More

ERÖFFNUNG DER FEUERSTEIN ARENA IN SCHIERKE

  |   Neuigkeiten

Nach 18 Monaten Bauzeit wird die Feuerstein Arena in Schierke am Fuße des Brockens im Harz am 15. Dezember 2017 feierlich eröffnet und nimmt ab den 16. Dezember den Betrieb auf.

 

GRAFT gewannen im Jahr 2013 die europaweite Ausschreibung zur Reaktivierung des Natureisstadions mit einer unverwechselbaren Dachkonstruktion, die in Zusammenarbeit mit schlaich bergermann partner entwickelt wurde. Die Überdachung von 2.700 Quadratmeter lässt sich mit selbstverständlicher Leichtigkeit und Eleganz an nur zwei Punkten nieder. Die historische Stadionanlage verwandelt sich in eine multifunktional nutzbare Arena mit hoher touristischer Attraktivität. Sie lässt sich sowohl in Wintermonaten als auch im Sommer für Freizeitaktivitäten nutzen. An der Ost- und Westseite des Stadions entstanden zwei Neubauten für das gastronomische Angebot und weitere funktionale Flächen.

 

Die Eröffnung wird von einer Begrüßung des Oberbürgermeisters der Stadt Wernigerode Peter Gaffert und Grußworten des Ministers für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt Thomas Webel, des Ministers für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt Prof. Dr. Armin Willingmann sowie von GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg begleitet.

 

Ab 15 Uhr findet die offizielle Eröffnungszeremonie mit einem Lichtkunstprojekt statt, welcher sich der öffentliche Teil mit Eishockey Penalty-Schießen, einer Eistanzshow und einer Eisdisco am Abend anschließt.

 

Mehr Informationen finden Sie unter https://www.schierker-feuerstein-arena.de/

 

Für mehr Informationen über das Projekt, besuchen Sie bitte folgende Seite https://graftlab.com/de/portfolio_page/ice-stadium-arena-schierke/

 

(Bild: Matthias Bein)

Add text
Read More

BRLO BRWHOUSE BEI „BERLIN – MADRID: PUBLIC SPACE“

  |   Neuigkeiten

BRLO BRWHOUSE ist Teil der Ausstellung „Berlin – Madrid Public.Space“, welche am 06. Dezember 2017 in der Berliner Architektenkammer eröffnet.

Zusammen mit dem Pendant aus Madrid (COAM) entwickelte die Architektenkammer Berlin die Ausstellung, deren Fokus auf 14 ausgewählten Projekten des öffentlichen Bereiches liegt, die als Beispiel für die jüngere Stadtentwicklung beider Metropolen stehen.

 

Die Präsidentin der Architektenkammer Berlin Christine Edmaier wird gemeinsam mit José Ezquiaga (Präsident der Architektenkammer Madrid) die Veranstaltung eröffnen.

 

Die Ausstellung findet im Rahmen des Symposiums „Berlin – Madrid: Architektur im Dialog“, welches mit dem Begleitprogramm die internationale Debatte über die gebaute Umwelt fördert und aktuelle berufspolitische Fragen erörtert.

 

Wann: 06. Dezember 2017, ab 19Uhr

Wo: Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

 

Der Eintritt ist frei

 

Für mehr Informationen zur Ausstellung, besuchen Sie bitte https://www.ak-berlin.de/nc/baukultur/veranstaltungen/ausstellungseroeffnung-berlin-madrid-public-space.html?event=334

Add text
Read More
vortrag

WERKVORTRAG AN DER TU WIEN

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz wird am Dienstag, den 05. Dezember 2017 einen Werkvortrag für Studierende der Technischen Universität Wien halten. Im Rahmen des tarp_, The Airport_city Research Projektes der Universität, wird er einen Überblick über die aktuellen Projekte von GRAFT schaffen.

 

Der Vortrag wird am Abend im Hörsaal 7 – Schütte-Lihotzky im Hauptgebäude stattfinden.

 

Wann: 05.12.2017, 19 Uhr

Wo: TU Wien, Hauptgebäude, Hörsaal 7 – Schütte-Lihotzky, Karlsplatz 13, 1040 Wien im Hof 2, Stiege 7

Für mehr Informationen besuchen Sie bitte http://www.raumgestaltung.tuwien.ac.at/nachrichten/graft.html

Add text
Read More

GRAFT BEIM SYMPOSIUM „SHARED BUILDING“

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz nimmt am Montag, den 04.12. an dem Symposium „Shared Building“ in Berlin teil. Initiiert von den Machern des Holzmarkts, zielt die Veranstaltung auf eine Diskussion zum Thema Nutzungsänderungen von Gebäuden im Sinne der Nachhaltigkeit ab.

Im Gespräch mit Jan Kleihues, Kleihues + Kleihues und weiteren Teilnehmern wird das

Nutzungskonzept des Projektes Eckwerk ebenfalls thematisch reflektiert.

 

Der Holzmarkt lädt Planer, Architekten, Entwickler, Politiker und Interessierte ein, um sich über die Zukunft von Nachhaltigkeit in Bau und Nutzung auszutauschen. Dabei werden innovative Nutzungskonzepte, Ausbauansätze, Praxisbeispiele und rechtliche Herausforderungen betrachtet.

 

Wann: Montag, 04.12.2017 / 19–21 UHR (EINLASS 18:30)

Wo: Säälchen Holzmarkt, Holzmarktstraße 25, 10243 Berlin

 

Ihre Anmeldung senden Sie an symposium@holzmarkt.com

Mehr Informationen über das Projekt Eckwerk finden Sie unter www.eckwerk.com

Add text
Read More
trilux

RICHTFEST FÜR TRILUX NEUBAU IN KÖLN

  |   Neuigkeiten

Am Freitag, den 24. November 2017 fanden die Feierlichkeiten zum Richtfest des neuen Bürogebäudes der Firma Trilux in Köln statt.

GRAFT entwarf einen modernen Gebäudekörper, der die Adressbildung des Standorts durch seine Leuchtturmwirkung unterstützt. Auf vier Geschossen sind sowohl Arbeits- als auch Besprechungsräume sowie Flächen für verschiedene Showrooms und ein Auditorium angelegt. Auffällig ist dabei der zweigeschossige Empfangsbereich, der als Schaufenster und öffentlicher Raum konzipiert ist. Er ist Begegnungszone und Ausstellungsraum zugleich.

Die Fertigstellung erfolgt im kommenden Jahr.

Add text
Read More

GRAFT VORTRAG AUF DER HANDLUNGSKONFERENZ LICHTTECHNIK

  |   Neuigkeiten

Am Montag, den 27. November 2017, wird GRAFT Architektin Annette Finke auf der Handlungskonferenz Lichttechnik von der OSRAM GmbH in Berlin einen Vortrag halten.

Mit dem Titel „Healing Architecture – Parametrische (T)Raumgestaltung auf der Intensivstation“ wird sie anhand des gleichnamigen GRAFT Projektes die Bedeutung von Architektur und Design zur Unterstützung des Heilungsprozess bei Intensivpatienten erläutern.

Neben GRAFT Architektin Annette Finke werden sich weitere Gäste bei der Handlungskonferenz mit den Leitfragen „(Wie) Wirkt Licht?“ und „Was macht Licht?“ auseinandersetzen.

Wann: 27. November 2017, Vortrag von GRAFT Architektin Annette Finke 14.45 Uhr

Wo: OSRAM GmbH, Nonnendammallee 44, 13629 Berlin

 

Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter http://www.optecbb.de/aktuelles/dokumente/171127_Flyer_HFK_Lichttechnik_OSRAM_Stand_171025.pdf

Für die Anmeldung besuchen Sie bitte

http://optecbb.de/lang/de/anmeldung_20171127_hfk_licht.php

Add text
Read More

GRAFT VORTRAG BEIM ARCHITEKTOUR KONGRESS 2017

  |   Neuigkeiten

Bei dem diesjährigen Heinze Architektour Kongress in Berlin wird GRAFT Gründungspartner Thomas Willemeit einen Vortrag halten.

Der Kongress beginnt mit einem Opening Event am 22. November und findet bis zum 23.11. November statt. Mit einem abwechslungsreichen Programm präsentieren sowohl Newcomer in der Architekturbranche als auch bekannte große Architekten.

Der Veranstalter Heinze begleitet Architekten und Planer in Deutschland bei der Detailplanung und ist multimedialer Informationspartner für Bau- und Ausstattungsprodukte.

 

Wann: Mittwoch, 22. November 2017, 11.15 Uhr

Wo: STATION Berlin, Luckenwalder Str. 4-6, 10963 Berlin

Mehr Informationen finden Sie unter: https://architektour.heinze.de/architektour/kongress-berlin/

Add text
Read More
WAF

THOMAS WILLEMEIT EINER DER JURYVORSITZENDEN BEIM WAF 2017

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Thomas Willemeit ist Vorsitzender der Jury in den Kategorien INSIDE: Retail und INSIDE: Health and Education bei dem diesjährigen World Architecture Festival WAF vom 15. bis zum 17. November in Berlin. Im Rahmen der Veranstaltung werden die WAF Awards verliehen, die bereits fertiggestellte oder noch in Planung befindliche, aktuelle architektonische Projekte auszeichnen. Neben der Awardverleihung findet ein umfassendes Programm statt, welches verschiedene Seminare, Workshops, Guided Tours, Parties und mehr beinhaltet.

 

Wann: 15.-17. November 2017
Wo: Arena Berlin, Eichenstraße 4, 12435 Berlin

 

Für mehr Informationen über das Programm und die Veranstaltung, besuchen Sie bitte: https://www.worldarchitecturefestival.com

Add text
Read More

GRAFT VORTRAG AUF DER ARCHITECTUREWORLD

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Thomas Willemeit wird am 08. November einen Vortrag auf der Fachkongressmesse der architectureworld in Duisburg-Nord halten. Der Vortrag mit dem Titel „Dream. Design. Deliver“ wird verschiedene Herausforderungen in der Entwicklung der Architektur behandeln.

 

Bei der Veranstaltung trifft sich die Architekturbranche am 08. und 09. November, um über Themen wie Fassade, Technik und nachhaltiges Bauen zu diskutieren. Dieses Jahr wird zudem erstmalig der Milestone-Award für herausragende Architektur verliehen und es findet parallel der Deutsche Hoteltag statt, welcher die Thematik um die Bereiche Innenarchitektur, Fassadengestaltung, Technik von Hotelketten, Privathotels oder auch Seniorenresidenzen ergänzt.

 

Wann: Mittwoch, 08. November 2017, 10.45 Uhr

Wo: Kraftzentrale des Landschaftspark Duisburg- Nord, Emscherstraße 71,

47137 Duisburg-Meiderich

 

Mehr Informationen zur Veranstaltung und Registrierung finden Sie unter: https://architectureworld.com

Add text
Read More

SOLARKIOSK BEI DER WELTKLIMAKONFERENZ

  |   Neuigkeiten

Das Bundesumweltministerium hat SOLARKIOSK als Teil ihrer die Kampagne „Bereit für die Zukunft“  innerhalb der Bonn Challenge für die 23. United Nations Weltklimakonferenz, COP 23, ausgewählt.  Die würdigt nationale und weltweite Errungenschaften des Klimaschutzes.

Verschiedene von der Kampagne porträtierte Projekte verdeutlichen, weshalb die globale Transformation hin zu einer treibhausgasneutralen Welt im vollen Gange ist.

 

Die Weltklimakonferenz 2017 findet in Deutschland unter der Präsidentschaft der Fidschi-Inseln statt. Zu diesem Anlass werden sich Diplomaten, Politiker und Vertreter der Zivilgesellschaft aus aller Welt vom 6. bis 17. November 2017 in Bonn treffen.

 

Weiterführende Informationen: http://www.cop-23.org oder https://www.cop23.de/kampagnen/kampagne-bereit-fuer-die-zukunft/verbreitung-von-solarkiosken-in-afrika/

Add text
Read More

GRAFT VORTRAG BEI DER NAX-VERANSTALTUNG

  |   Neuigkeiten

Am 07. November wird GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz bei der NAX – Veranstaltung „Internationale Zukunftstrends in der Architektur – Neue Technologien, Neue Mobilität, Neue Wohnformen“ einen Podiumsvortrag halten. Innerhalb des Podiumsthema „Auf dem Weg in die Zukunft: wie wohnen und arbeiten wir morgen?“ trägt sein Vortrag den Titel „New Working: Arbeitswelten 4.0“.

 

Das Netzwerk Architekturexport NAX unterstützt Architekten, Ingenieure und Fachplaner bei dem Export ihrer Leistungen ins Ausland.

Bei der diesjährigen Fort- und Weiterbildungsveranstaltung werden Themen rundum Flexibilität, Mobilität, Homeoffice, flache Hierarchien, Teilzeitmodelle, Wissensarbeit, Automatisierung und Digitalisierung diskutiert.

 

Wann: 07. November 2017, 16–20 Uhr, Vortrag von Wolfram Putz 16.20 Uhr Podium I

Wo: Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, Bierstadter Strasse 2, 65189 Wiesbaden

 

Mehr Informationen finden Sie unter https://www.nax.bak.de/termine-service/veranstaltungskalender/2017nax-in-wiesbaden/

Add text
Read More

GRAFT VORTRAG BEI DER PLANER CONVENTION

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz wird am 07. November einen Vortrag über neue Mobilitäts-Infrastrukturen und die Herausforderung und Chance für Wohnungsbau und Stadtplanung halten.

Die Planer Convention wird von der Grundfos GmbH veranstaltet, um mit Experten über die Zukunft der Gebäudetechnik und die Digitalisierung im Gebäudemanagement zu diskutieren.

 

Wann: Dienstag, 07. November 2017, 11.30 Uhr

Wo: Westhafen Pier 1, Rotfeder-Ring 1, 60327 Frankfurt a.M.

 

Tickets und mehr Informationen finden Sie unter http://www.grundfos.de/planerconvention2017

Add text
Read More
Award

WAVE ERHÄLT EUROPEAN PROPERTY AWARD

  |   Neuigkeiten

Am 26. Oktober 2017 nahm Bauwerk Capital in London den European Property Award für das Wohnprojekt WAVE Waterside Living Berlin entgegen. Das Projekt konnte in der Kategorie „Best Development Marketing Germany“ überzeugen.

 

Die European Property Awards zählen zu den renommiertesten Preisen der europäischen Immobilienbranche. Jährlich trifft sich eine Jury aus Branchen-Experten, um Projekte in Kategorien wie Design, Qualität, Service, Innovation, Originalität und Nachhaltigkeit auszuzeichnen.

 

Für mehr Informationen über das Projekt, besuchen Sie bitte https://www.bauwerk.de

oder https://graftlab.com/de/portfolio_page/wave/

Add text
Read More

APASSIONATA SHOWPALAST ERÖFFNET IN MÜNCHEN

  |   Neuigkeiten

Nach einem gewonnenen Wettbewerbsentwurf für den APASSIONATA Park im Jahr 2015, realisierte GRAFT nach einem Jahr Bauzeit den ersten Baustein der neuen Freizeitattraktion, den APPASSIONATA Showpalast. Am 05.11.2017 wird dieser mit der Premiere der Show „Equila“ offiziell eröffnet.

Das Großprojekt ist im Münchner Stadtteil Fröttmaning in direkter Nachbarschaft zur Allianz Arena angesiedelt und soll in Zukunft mit zwölf weiteren Pavillons ein interaktives Abenteuer rund um das Thema Pferd für die Besucher bereithalten.

Read More

GRAFT KEYNOTE IN ULM

  |   Neuigkeiten

Am Donnerstagabend, den 19.10.2017, hält GRAFT Architekt Arne Wegner einen Vortrag  in der Reihe „vhArchitektur“ der Ulmer Volkshochschule.
Unter dem Themenschwerpunkt „Architekturpolitik: Projekte, die aufmischen“, wird sich Arne Wagner vor allem mit „der ursächlichen Aufgabe von Architektur“ befassen. Dabei stellt er GRAFT-Projekte vor, die das Büro nach dem Ansatz von „Achitecture Activism“ selbst initiiert hat und als aktiver Beitrag zu gesellschaftlichen Themen wahrgenommen wird.

 

Die Ulmer Volkshochschule bietet mit ihrer „vh Architektur“-Reihe eine Plattform, in der sich interessierte Bürger mit renommierten Architekten und Bauschaffenden austauschen und voneinander lernen können. Organisiert wird der Event von der Ulmer Volkshochschule und dem Lichtbergkino in Ulm.

 

Eintritt ab 9,- Euro.

Wo: Lichtburg Kino, Frauenstraße 61, 89073 Ulm

Wann: Donnerstag, 19. Oktober 2017, 19 Uhr

Weitere Informationen: http://bit.ly/2gruSvz

Read More

GRAFT VORTRAG IN STUTTGART

  |   Neuigkeiten

Am Mittwochabend, den 18.10.2017, hält GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg einen Werkvortrag in der Reihe „Trendlabor“ des Unternehmens Sanitär Wahl GmbH in Stuttgart. Unter dem Themenschwerpunkt „Dream. Design. Deliver“ referiert Lars Krückeberg über Architektur der Zukunft. Zudem zeigt er Projekte aus den vergangenen 20 Jahren seiner Arbeit als Architekt.

Mit dem Format „Trendlabor“ bietet Sanitär Wahl einmal im Jahr ein Forum rund um die Themen Design, Architektur und Badvisionen.

 

Wo: Sanitär Wahl GmbH, Unter dem Birkenkopf 23, 70197 Stuttgart (West)

Wann: Mittwoch, 18. Oktober 2017, 19 Uhr

Anmeldung und weitere Informationen: http://www.sanitaer-wahl.de/de/trendlabor

Read More

FERTIGSTELLUNG DER VILLA M

  |   Neuigkeiten

Nach ca. 18 Monaten Bauzeit wurde das private Wohnhaus in Berlin fertiggestellt. Der Neubau stellt ein einmaliges Einfamilienhaus dar, das neuen Wegen in der Formsprache folgt und die klassische Architektur weit hinter sich lässt. Im ehrwürdigen Grunewald gelegen, bildet dieses Gebäude eine neue Generation moderner Villen ab und vereint eine moderne Ästhetik mit einem einzigartigen Wohngefühl. Mehr erfahren…

Read More

VORTRAG: WAHRNEHMUNG UND WESEN VON ARCHITEKTUR IN ZÜRICH

  |   Neuigkeiten

Am Donnerstagabend, den 12.10.2017, hält GRAFT Gründungspartner Thomas Willemeit einen Werkvortrag in der Reihe „Architektur After Work“ in der Giesserei Oerlikon in Zürich. Unter dem Themenschwerpunkt „Architektur und Atmosphäre“ referiert Thomas Willemeit über die Wahrnehmung und das Wesen von Architektur.
In seinem Vortrag befasst sich vor allem damit, wie wir Architektur in der Vergangenheit erlebten und wie wir sie in Zukunft erleben möchten. Zudem zeigt er Projekte aus den vergangenen 20 Jahren seiner Arbeit als Architekt.

Architektur After Work ist ein Format, das dem architektonischen Diskurs in einer besonderen Atmosphäre Platz gibt und dabei den Austausch mit anderen Fachleuten fördert. Der Event wird von der Docu Media Schweiz GmbH veranstaltet.

 

Wo: Giesserei Oerlikon (Raum Metalli), Birchstrasse 108, 8050 Zürich

Wann: 12. Oktober 2017, 19 Uhr

Weitere Informationen: http://www.docu.ch/de/architekturafterwork-partner

Read More

GRAFT VORTRAG IN KIEL

  |   Neuigkeiten

Am Donnerstagabend, den 12.10.2017, hält GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz einen Werkvortrag  in der Reihe „WerkStadtGespräch“ des Alte Mu Werk – Impuls Werk e.V. in Kiel. Themenschwerpunkt der Vortragsreihe sind innovative Stadtentwicklung und Architektur. In seinem Vortrag befasst sich Wolfram Putz vor allem mit den Möglichkeiten für die Gestaltung einer vorwärtsgewandten Stadt und der Frage, wie wir in Zukunft wohnen wollen. Im Anschluss gibt es eine offene Gesprächsrunde.

Die Alte Mu in Kiel bietet mit ihren WerkStadtGesprächen ein professionelles Forum, in dem sich interessierte Bürger mit Bauschaffenden sowie Menschen aus Politik und Verwaltung auf Augenhöhe austauschen und voneinander lernen können.

 

Der Eintritt ist frei.

Wo: Alte Mu Impuls – Werk e.V., Lorentzendamm 6-8, 24103 Kiel

Wann: 12. Oktober 2017, 18 Uhr

Weitere Informationen: http://bit.ly/2g1OEtW

Read More
LosAngeles

50 JAHRE BERLIN-LOS ANGELES – DREI PANELS MIT GRAFT

  |   Neuigkeiten

2017 feiern Berlin und Los Angeles 50-jährige Städtepartnerschaft. Anlässlich dieses Jubiläums wird sich Berlin im Arts District Downtown Los Angeles in einem Berlin Lab präsentieren, zu dem alle Interessierten eingeladen sind. Rund um das Berlin Lab werden sich zahlreiche weitere Veranstaltungen in L. A. abspielen, die die Städtepartnerschaft zwischen Berlin und L.A. unterstreichen. Die GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit beteiligen sich an drei Formaten:

 

Donnerstag, 05.10.2017, 13 Uhr

Panel Talk: Reclaiming Public Space: Street Art in Berlin and L.A. (Wende Museum)

Gemeinsam mit Künstlern und Aktivisten spricht Lars Krückeberg die über die Rolle von Street Art und deren sozialen wie politischen Einfluss in den Städten von Berlin und Los Angeles und präsentiert das kürzlich eröffnete Urban Nation Museum for Contemporary Urban Art. Organisator der Diskussionsrunde ist das Wende Museum.

Ort: BERLIN LAB, LOT 613 613 Imperial St., Los Angeles, CA 90021

Anmeldung: http://bit.ly/2hHAJgC

 

Donnerstag, 05.10.2017, 18 Uhr

Creative Talk: 100 years of Bauhaus: How do we want to live?

Unter der Moderation von Alexandra von Stosch, Programmdirektorin des Bauhaus Council Berlin e.V., diskutiert Thomas Willemeit mit dem Architekten Van Bo Le Mentzel und der Autorin Theresia Enzensberger über die Verbindungen zwischen Bauhaus und Design Thinking.

Ort: BERLIN LAB , LOT 613 613 Imperial St., Los Angeles, CA 90021

Anmeldung: http://bit.ly/2xK6z2L

 

Freitag, 06.10.2017, ab 16.30 Uhr

Presentation: Dimensions of Citizenship meets UNBUILDING WALLS. Curators of US and German Pavilion introduce their exhibition themes for the 2018 Venice Architecture Biennale

Mimi Zeiger, Co-Kuratorin des US Pavilions und GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit, neben Marianne Birthler Kuratoren des Deutschen Pavilions, stellen in einer kleinen Vorschau die Konzepte ihrer Ausstellungen für die kommende Architektur Biennale in Venedig 2018 im Büro der amerikanischen Architektin Barbara Bestor vor.

Ort: Bestor Architecture, 2030 Hyperion Avenue, Los Angeles, CA 90027

*Parkplätze stehen auf der Hyperion und Griffith Park Avenues zur Verfügung. Bitte nehmen Sie Rücksicht auf die Nachbarschaft.

Anmeldung: astosch@me.com

 

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei. Um Anmeldung unter den jeweiligen Links wird gebeten.

Das gesamte Programm des Berlin Labs können Sie her einsehen: http://bit.ly/2fmORr2

Add text
Read More

GRAFT GRÜNDUNGSPARTNER TEIL DER IHK-WIRTSCHAFTSDELEGATION

  |   Neuigkeiten

Als Teil der Berliner IHK-Wirtschaftsdelegation reisen GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit vom 02. bis zum 06. Oktober nach San Francisco und Los Angeles. Die Delegation bestehend aus 27 Berliner Unternehmern treffen während der Reise auf potenzielle Geschäftspartner aus den Leitbranchen Kreativwirtschaft, Tech- Start Ups und Green Economy. So stehen Besuche bei großen Internetfirmen im Sillicon Valley und Netzwerktreffen während des BERLIN-L.A.BUSINESS FORUMs an.

Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin, schließt sich der Delegation in Los Angeles an. Er reist anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Berlin und Los Angeles für drei Tage nach Kalifornien. Ein Schwerpunkt seiner Reise ist das Thema Stadtentwicklung. Im Zuge dessen zeigen die GRAFT Gründungspartner ihm einige architektonische Highlights der Stadt bei einer Führung durch Downtown.

 

Weitere Informationen: http://bit.ly/2kdK4xm

Add text
Read More
opening

ERÖFFNUNG DES URBAN NATION MUSEUMS

  |   Neuigkeiten

Am 16. September 2017 eröffnet das URBAN NATION MUSEUM FOR URBAN CONTEMPORARY ART. Unter dem Motto „UNique. UNited. UNstoppable.“ laden die Künstlerische Leiterin Yasha Young und der Kaufmännische Leiter Dr. Christopher Vorwerk zu einer zweitägigen Eröffnungsfeier ein.

 

GRAFT entwickelte für das URBAN NATION MUSEUM das architektonische Konzept für den Umbau eines ehemaligen Wohnhauses an der Kreuzung Bülow- und Zietenstraße. Hierbei wird das Haus durch eine modulare Wechselfassade selbst zum Kunstwerk.

 

Die Straße erweitert sich in den Innenraum des Museums. Eine Trasse, wie eine Art High Line, verbindet alle Ausstellungsräume miteinander und ermöglicht die Gleichzeitigkeit des Erlebens der Kunstwerke aus der Ferne und von ganz nah.

 

Neben der Ausstellung im Museum wird ein Teil der Bülowstraße zur „Artmeile“ gestaltet. Zwischen Nollendorfplatz und Frobenstraße wird die Stadt zum Hintergrund für Kunstinstallationen.

 

Wo: Urban Nation Museum

Bülowstraße 7

10783 Berlin

Wann: 16. und 17. September 2017

 

Mehr Informationen zu der Eröffnung finden Sie unter https://urban-nation.com/de/event/grand-opening/

 

Foto (c) Nika Kramer

Add text
Read More

GRAFT GRÜNDUNGSPARTNER WOLFRAM PUTZ BEIM D.CONFESTIVAL

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz nimmt am d.confestival des Hasso-Plattner-Instituts am Freitag, den 15. September in Potsdam teil. Zusammen mit Dr. Alexandra von Stosch (Bauhaus Council@Bauhaus Archive/Museum für Gestaltung Berlin), Design Professor Katja Thoring (Hochschule Anhalt) und Van Bo Le-Mentzel (Hartz IV Möbel) wird er die Verbindungen zwischen Bauhaus Thinking und Design Thinking während des Programmpunktes Creative Talk „100 Years of Bauhaus“ diskutieren. Die Moderation übernimmt Christine Schnaitmann (HPI School of Design Thinking).

 

Das d.confestival ist ein einzigartiges Event, das vom 14. bis zum 16. September stattfindet und ein großes Angebot an Workshops und Vorträgen bietet. Internationale Innovatoren und multidisziplinär Denkende aus verschiedenen Bereichen wie Management, Bildung und Forschung kommen zusammen. Zusätzlich wird das 10-jährige Bestehen der HPI School of Design Thinking gefeiert, welches Studenten in Europa ein zusätzliches Trainingsprogramm in Design Thinking ermöglicht.

 

Wo: Hasso-Plattner-Institut Potsdam

Wann: 14.-16. September 2017

 

Weitere Informationen zum d.confestival erhalten Sie auf folgender englischer Website: https://dconfestival.hpi.de/info.html

Add text
Read More

ANTRITTSVORTRAG UND BEGINN DER GASTPROFESSUR AN DER TU DELFT

  |   Neuigkeiten

Am Freitag, den 08. September 2017, halten GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit gemeinsam ihren Antrittsvortrag an der Technischen Universität in Delft, Niederlande. Mit „Dream. Design. Deliver.“ stellen sich die Gründungspartner der Studentenschaft im Rahmen ihrer Gastprofessur an der Fakultät für Architektur (Bouwkunde – BK) für das Wintersemester 2017/18 vor.

 

Wo: Ostflügel TU Delft, Niederlande

Wann: Freitag, 08. September, 17.45 – 19.00 Uhr

 

Für mehr Informationen besuchen Sie die englische Webseite der Universität: https://www.tudelft.nl/en/

Add text
Read More

SEEZEITLODGE HOTEL & SPA AM BOSTALSEE FEIERLICH ERÖFFNET

  |   Neuigkeiten

Am 04. September 2017 fand die offizielle Eröffnung der Seezeitlodge Hotel & Spa am Bostalsee im Saarland statt. 250 Gäste waren geladen, der symbolischen Schlüsselübergabe sowie den feierlichen Ansprachen von Saarlands Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und der Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger beizuwohnen. GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg erläuterte in einer kurzen Rede das Entwurfskonzept des Neubaus.

 

Das Hotel liegt in einem einzigartigen Stück Natur: auf einem kleinen bewaldeten Kap und mit Blick über den See vermittelt die Seezeitlodge zwischen den besonderen natürlichen Atmosphären des Grundstücks. Im Kern des Entwurfs von GRAFT steht der Grundgedanke, die Kräfte des Ortes zu verstärken und ein Stück Architektur zu kreieren, das sich aus dem Charakter des Ortes entwickelt und ihn überhöht.

 

Zusammen mit dem Gastgeberpaar Kathrin und Christian Sersch konnte mit viel Innovationskraft und Liebe zum Detail ein Hotel geschaffen werden, das Wellnessurlauber, Sportler, Genießer sowie Kultur- und Naturliebhaber gleichermaßen begeistert.

 

Das Vier-Sterne-Haus empfängt bereits seit Juli 2017 Gäste und Spa-Besucher. Nähere Informationen zur Seezeitlodge Spa & Hotel finden Sie unter www.seezeitlodge-bostalsee.de

 

Mehr Informationen über das Projekt finden Sie hier.

Read More

GRAFT VORTRAG BEI YOUNG LEADERS 2017

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg spricht am Donnerstag, den 24. August beim Young Leaders Event 2017 im Private Roof Club in Berlin. Der Vortrag mit dem Titel „The future of urbanism“ thematisiert die Vereinigung von Mobilität und Wohnen.

 

Die Veranstaltung Young Leaders 2017 des BDI (Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.) findet vom 20.-25. August zum siebten Mal in Berlin statt. Das Programm soll zur aktiven Diskussion, Erklärung und Reflexion durch Einbindung von Politikern und Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Gesellschaft zu aktuellen Fragen beitragen.

 

Das übergeordnete Thema lautet an diesem Tag „Die Zukunft der Digitalisierung“, zu welchem die Teilnehmer verschiedene Workshops besuchen können.

 

 

Wo: Private Roof Club,  Mühlenstr. 78-80, Berlin

Wann: 24.08.2017 , 13.30h

 

Mehr Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier:  http://www.industrie-foerderkreis.de/89_388.htm

Read More

SOLARKIOSK UNTER DEN SEMIFINALISTEN DER BUCKMINSTER FULLER CHALLENGE

  |   Neuigkeiten

Wir freuen uns, dass das GRAFT Projekt SOLARKIOSK im Rahmen der Buckminster Fuller Challenge als Semifinalist ausgewählt wurde.

 

Neben 16 weiteren ausgewählten Semifinalisten, wurde SOLARKIOSK aus 460 Beiträgen über einen Zeitraum von vier Monaten von Mitgliedern des Challenge Review Komitees nominiert, welches mehr als ein Dutzend langjährige Kritiker sowie externe Berater und Experten einschließt.

 

Die Buckmister Fuller Challenge zeichnet seit zehn Jahren außergewöhnliche Beispiele für „ganzheitliche Systementwürfe“ aus. 2007 ins Leben gerufen, wird das Programm weitgehend als „höchster sozial-verantwortlicher Design Award“ bezeichnet.

 

Die 2017 Fuller Challenge Semifinalisten sind Exemplare für innovative, mehrgleisige Herangehensweisen, die kritische Probleme adressieren. Die Projekte befassen sich mit Themen aus den Bereichen Landwirtschaft, Architektur, Klimawandel, Gemeinschaftsplanung, Ausbildung, Ökologie, wirtschaftliche Entwicklung, Energie, Gesundheit, Materialien, sanitäre Anlagen oder Umwelt- und Sozialrecht.

 

Für mehr Informationen über das Buckminster Fuller Programm, klicken Sie bitte hier.

Read More

UNBUILDING WALLS

  |   Neuigkeiten

Berlin, 16. August 2017

 

Am 16. August gab das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) die Kuratoren des deutschen Beitrags für die Architekturbiennale 2018 bekannt: zusammen mit Marianne Birthler werden Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit von GRAFT den Deutschen Pavillon gestalten. Die Architekten und die ehemalige Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der DDR wurden vom Ministerium auf Empfehlung der Auswahlkommission im Rahmen des offenen Wettbewerbsverfahrens mit ihrem Beitrag „UNBUILDING WALLS“ ausgewählt.

 

Die Ausstellung „UNBUILDING WALLS“ reagiert auf gegenwärtige Debatten über Nationen, Protektionismus und Abgrenzung. Während die Welt zusammenwächst, werden zunehmend Mauern diskutiert und errichtet, die Menschen voneinander trennen. Mauern können Spaltung, Macht und Ausschluss, aber auch Schutz bedeuten.

 

2018 ist Deutschland 28 Jahre vereint, exakt so lange, wie die innerdeutsche Mauer (1961-1989) bestand. Im Deutschen Pavillon nehmen GRAFT und Marianne Birthler diese Zeitengleiche zum Anlass, die Auswirkungen von Teilung und den Prozess der Heilung als dynamisches räumliches Phänomen zu untersuchen. Bezugnehmend auf das übergeordnete Biennale Thema „Freespace“ der Architektinnen von Grafton, liegt besonderes Augenmerk auf herausragenden stadträumlichen und architektonischen Beispielen, die sich mit Trennung oder Zusammenwachsen auseinandersetzen.

 

Der Ausgangspunkt der innerdeutschen Mauer, deren Existenz und Dekonstruktion zum Symbol für Scheitern von Dialog und dessen Überwindung geworden ist, wird zum Hintergrund für die aktuelle internationale Debatte über Ausgrenzung und Spaltung.

 

Die offizielle Pressemitteilung des BMUB finden Sie hier.

 

 

Photo Credit Originalbild: Felix Torkar

Read More

PARAGON APARTMENTS FÜR DEN DEUTSCHEN BAUHERRENPREIS 2018 NOMINIERT

  |   Neuigkeiten

Paragon Apartments wurde für den Deutschen Bauherrenpreis 2018 als eines von 33 weiteren ausgewählten Projekten nominiert.

 

Der Deutsche Bauherrenpreis zählt zu den wichtigsten Auszeichnungen im Bereich des Wohnungsbaus in Deutschland und wird von der Arbeitsgruppe KOOPERATION, bestehend aus dem Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW, dem Bund Deutscher Architekten BDA sowie dem Deutschen Städtetag, ausgelobt und vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) unterstützt.

 

Die Jury des Wettbewerbes steht unter dem Vorsitz von Dipl.-Ing. Heiner Farwick, Präsident des BDA. Bei der Jurysitzung am 14. und 15. Juli 2017 wurden 173 eingereichten Projekten bewertet und über die Nominierungen und die Bauherrenpreise abgestimmt. Hauptziel des Wettbewerbes ist es, während der rasanten Entwicklung der Wohnungsmärkte, eine hohe Qualität und Wirtschaftlichkeit gleichzeitig zu schaffen. Zudem soll dabei die besondere Rolle des Bauherren hervorgehoben werden.

 

Die Preisverleihung findet am 21. Februar 2018 innerhalb der Baufachmesse bautec in Berlin statt.

Add text
Read More

GRAFT VORTRAG BEIM BCCG SOMMER-EMPFANG

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Thomas Willemeit hat auf dem Sommer-Empfang des British Chamber of Commerce in Germany e.V. (BCCG)  am 18. Juli 2017 vorgetragen. Die Veranstaltung fand auf der Dachterrasse des Waldorf Astoria Hotels am Berliner Ku’Damm statt.

 

Unter dem Motto „Berlin City West – Skyline oder Gründerzeit-Kiez“ trafen sich führende Personen der Berliner Immobilienwirtschaft und Politiker, um die Verdichtung der Berliner City West zu diskutieren. Die Veranstaltung wurde von der Rechtsanwältin Sabine Usinger organisiert.

 

Der Vortrag fokussiert die Hochhausbebauung in der City West, in einer gemeinsamen Talkrunde wurden die Chancen und Risiken erörtert, die  eine solche Entwicklung mit sich bringt.

 

Mehr Informationen über die Veranstaltung und das Programm, finden Sie unter: http://www.bccg.de/BCCG_12/Events.html.Termindetail=480

Read More

SOLARKIOSK IST TEIL DER ECODESIGN ROADSHOW

  |   Neuigkeiten

Der Solarkiosk wird im Rahmen der Ecodesign Roadshow in der Ausstellung „Reconsider Design“, die erstmalig zur Eröffnung der Gdynia Design Days 2017 am 30. Juni 2017 statt findet, präsentiert werden. Ausstellungsort der Veranstaltung ist der Pomeranian Science and Technology Park in Gdynia, Polen.

Neben dem Solarkiosk werden 29 andere gelungene Beispiele für ökologisches Design aus dem Ostseeraum vorgestellt. Ziel der Ecodesign Roadshow ist es, Ecodesign bekannter zu machen und den Wissens- und Erfahrungsaustausch untereinander zu fördern. Dazu zählt auch die Wanderausstellung, welche zukunftsweisende Produkte und Ideen aus verschiedenen Bereichen beinhaltet. Ausstellungsbegleitend finden am 06.07.2017 drei Vorträge sowie eine Diskussionsrunde (in Polnisch) zum Thema Ecodesign statt.

 

Gdynia Design Days 2017: 30.Juni – 9.Juli

Eröffnung: 30. Juni, ab 18 Uhr

  mit Kuratorenführung durch die Ausstellung um 20 Uhr

Eintritt frei

Mehr Informationen und das Begleitprogramm finden Sie unter gdyniadesigndays.eu

Add text
Read More

GRAFT-WERKVORTRAG VON GRÜNDUNGSPARTNER LARS KRÜCKEBERG IN BERLIN

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg wird bei der offiziellen Eröffnungsveranstaltung der Berliner Niederlassung von Cadstudio am Freitag, den 23. Juni 2017, einen Vortrag halten. Als einer von vielen interessanten Gästen wird er einen Überblick über Projekte und die Herangehensweise von GRAFT Architekten schaffen, getreu dem Thema „Dream. Design. Deliver“.

Sie sind willkommen den Vorträgen von 10 bis 13 Uhr beizuwohnen, um einen Blick hinter die Kulissen von GRAFT Architekten werfen zu können oder anschließend an dem BBQ teilzunehmen.

Ort:           nhow Berlin, Stralauer Allee 3, 10245 Berlin

Zeit:          10:00-13:00 Uhr – Infos & Vorträge

13:00 – 16:00Uhr – Come together mit BBQ und Musik

Mehr Informationen zu den Vorträgen und die Registrierung unter http://www.cadstudio.com/berlin2017

Add text
Read More
Vortrag

GRAFT VORTRAG BEI ARCHITEKTURGESPRÄCHE IN WIEN

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz referiert am Donnerstag, den 22. Juni im Vitra Headquarters in Wien. Der Vortrag zu dem Thema „work space 4.0 | we work, we build, we live“ thematisiert die Nachfrage nach flexiblen Arbeitswelten und den Wandel zu einem neuen Arbeitsmodell.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Architekturgespräche statt, die regelmäßig von ap35 organisiert werden. Mitreferenten sind Ignacio Velasco Martin von MVRDV und Harald Höller von Granz & Sue Architekten.

 

Wo: Vitra Headquarters, Schottenring 12, 1010 Wien

Wann: 18:30 Uhr Einlass, 19:00 Uhr Beginn

Mehr Informationen zu den Architekturgesprächen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier: http://www.architekturgespräche.at/

Add text
Read More

AUFTAKTVERANSTALTUNG ZUM TAG DER ARCHITEKTUR 2017 IM BRLO BRWHOUSE

  |   Neuigkeiten

Am diesjährigen Tag der Architektur bietet GRAFT drei Führungen durch ein kürzlich fertig gestelltes Projekt an. Der Tag der Architektur ist ein fester Termin für Architekturinteressierte. Es handelt sich mittlerweile um zwei Tage, den 24. und den 25. Juni. An diesen beiden Tagen öffnen Architekturbüros ihre Türen und präsentieren der Öffentlichkeit ihre neuesten Projekte. GRAFT zeigt in diesem Jahr das mehrfach ausgezeichnete Projekt BRLO Brwhouse.

 

Vorab veranstaltet die Architektenkammer Berlin eine Podiumsdiskussion zum Thema Architektur und Akzeptanz. Die Veranstaltung findet am 20. Juni 2017 von 15 bis 17 Uhr im Gastraum der jungen Brauerei BRLO statt. GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg, Katrin Lompscher (Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen), Florian Schmidt (Bezirksstadtrat für Bauen, Planen und Facility Management in Friedrichshain-Kreuzberg), Matthias Bauer (Quartiersrat Schöneberger Norden) und Beinta Braun-Feldweg (Architektin) diskutieren über die Zukunft der Baukultur in Berlin. Die Diskussion wird von Christine Edmaier (Präsidentin der Architektenkammer Berlin) und Uwe Rade (Redakteur taz) moderiert.

Dass gebaut werden muss, sehen alle ein, die Frage ist nur, wo. Und wie steht es mit der Partizipation der Bürger am Gestaltungsprozess? Diese Pros und Contras sowie weitere verwandte Themen werden von den Expertinnen und Experten auf der Bühne erörtert.

Der Eintritt ist frei, die Anzahl der Sitzplätze begrenzt. Wenn Sie teilnehmen möchten, sind Sie herzlich willkommen. Es wird darum gebeten, sich unter www.ak-berlin.de mit Angabe der begleitenden Personenanzahl anzumelden.

Add text
Read More

GRÜNDUNGSPARTNER LARS KRÜCKEBERG AUF DEM TDI

  |   Neuigkeiten

Einer der GRAFT Gründungspartner, Lars Krückeberg, ist eingeladen worden, beim Tag der Deutschen Industrie an einer Diskussionsrunde teilzunehmen. Beim Tag der Deutschen Industrie sprechen unter anderem die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und andere Politiker wie Alexander Dobrindt, Martin Schulz, Christian Lindner oder Cem Özdemir. Außerdem finden verschiedene Themenpanels statt. Das komplette Programm ist auf der Homepage nachzulesen.

Lars Krückeberg wird an dem Themenpanel Leader:In Influencer teilnehmen. In diesem Panel soll es darum gehen, welche Trends die Wirtschaft beeinflussen und welche Gründe dafür erkennbar sind. Außerdem soll der Frage nachgegangen werden, unter welchen Bedingungen Innovation entsteht. Mit den Ausführungen zu diesen Fragen lässt sich dann, so die Absicht der Moderatorin Ina Karabasz (Redakteurin beim Handelsblatt) ein Bild davon zeichnen, wie die wirtschaftliche Zukunft aussehen könnte.

An dieser Veranstaltung können nur Personen mit Einladung teilnehmen.

Add text
Read More

GRAFT VORTRAG AN DER HOCHSCHULE BOCHUM

  |   Neuigkeiten

Am 1. Juni 2017 hält GRAFT Gründungspartner Thomas Willemeit einen Vortrag an der Hochschule Bochum.

Seine Präsentation ist Teil der Veranstaltungsreihe Summer Architecture Talks und richtet sich an Studierende des Fachbereichs Architektur. Thomas Willemeit wurde eingeladen, um über das Architekturbüro GRAFT zu sprechen. Er wird einige Projekte vorstellen, die GRAFT geplant und realisiert hat. Außerdem beleuchtet er, was sich hinter dem Prinzip des Hybrid Office verbirgt.

Die Veranstaltung startet um 18 Uhr in der Blue Box Bochum. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Alle weiteren Informationen und die Möglichkeit, Kontakt zu den Veranstaltern aufzunehmen, finden sich auf der Veranstaltungsseite bei Facebook.

Add text
Read More

RICHTFEST IN DER TEMPLINER STRASSE

  |   Neuigkeiten

Am 17. Mai 2017 feierten die Bauleute gemeinsam mit den Architekten von GRAFT Richtfest in der Templiner Strasse. Am Templiner Park entstehen momentan insgesamt 109 neue Wohnungen sowie zwei Supermärkte im Erdgeschoss. Auf ungefähr 4400 qm und sechs Stockwerken finden die neuen Wohneinheiten in den Größen von zwei bis sechs Zimmern Platz für ihre neuen Bewohner. Es sind bereits 80 % der Immobilien veräußert.

Die Architektur von GRAFT orientiert sich an der ursprünglichen, historischen Struktur der umliegenden Häuser. Ihre kantigen Fassaden sind als ein moderner Kommentar zu den umliegenden Altbauten zu verstehen. Alle Wohnungen verfügen über einen Balkon, der in den begrünten Innenhof zeigt und sich den Platz mit dem vertikalen Garten teilen wird.

Im Inneren stellt die flexible Badlösung eine besonders interessante Raumlösung dar.

Das Bauprojekt soll 2018 abgeschlossen sein.

Add text
Read More

GRUNDSTEINLEGUNG FÜR WAVE

  |   Neuigkeiten

Am  16. Mai 2017 findet die feierliche Grundsteinlegung statt für das anspruchsvolle Projekt an der Spree: WAVE Waterside living. Die Gründungspartner von GRAFT Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit wohnen dieser Veranstaltung bei, gemeinsam mit Vertretern des Bauherrn Bauwerk Capital.

Wir von GRAFT freuen uns darauf, dieses anspruchsvolle Projekt zu realisieren. Das könnten wir nicht ohne den Bauherren und ohne die gute Arbeit unserer weiteren Partner.

Add text
Read More

GRAFT GEWINNT SILBER BEI DEN 10TH INTERNATIONAL DESIGN AWARDS 2016

  |   Neuigkeiten

Neben einer Goldauszeichnung für das Kabbalah Centre in der Kategorie ARCHITECTURE RENOVATION, erhält GRAFT bei den diesjährigen IDA Awards mit der Containerarchitektur für BRLO BRWHOUSE auch eine SILVER Auszeichnung (SUSTAINABLE LIVING/GREEN). Das freistehende und modulare Gebäude besteht aus Überseecontainern und bietet den jungen Bierbrauern von BRLO Raum für ein Restaurant, einen Biergarten sowie eine Brauerei.

Der International Design Award wurde 2007 ins Leben gerufen, um bemerkenswerte Design-Ideen anzuerkennen, zu feiern und bekannter zu machen.

Add text
Read More

GRAFT GEWINNT GOLD BEI DEN 10TH INTERNATIONAL DESIGN AWARDS 2016

  |   Neuigkeiten

GRAFT ist in der Kategorie ARCHITECTURE RENOVATION mit dem 10th International Design Award 2016 ausgezeichnet worden. Die Jury ehrte das Projekt Kabbalah Centre mit dem IDA GOLD AWARD. Wir von GRAFT freuen uns über die Ehrung unserer Arbeit und möchten uns auch beim Bauherrn Trockland für die gute Zusammenarbeit bedanken. Die 2010 gegründete Trockland Management GmbH ist eine Investment- und Projektentwicklungsgesellschaft mit dem Augenmerk auf nicht alltägliche Immobilien für den eigenen Bestand.

Das Kabbalah Centre ist Teil des größeren Projekts Bricks Berlin Schöneberg, welches sich noch im Bau befindet.

In diesem Jahr gingen insgesamt über 1000 Einreichungen aus 52 Ländern beim IDA ein, die von einer Jury begutachtet wurden.

Mitglieder der Jury sind unter anderem Alice Blackwood Editor, Design Quarterly, Kahi Lee – Host, HGTV’s „Design on a Dime“, Style Network’s „My Celebrity Home“, Melissa Sterry – Interdisciplinary Design Scientist, Founder, Societas,Josh Rubin – Editor-in-Chief, Founder und Publisher, Cool Hunting, Martin Venzky – Stalling, Senior Advisor, CMU STeP, Jeffrey Nemeroff – Co-Founder, Creative Director, Entra Magazine, Jordan Landes-Brenman CEO, Haute House PR & Marketing, Raj Nandan – Managing Director, Indesign Group, William Menking – Founder, Editor-in-Chief, The Architects‘ Newspaper, Nicole Lloyd – Senior Art Buyer, Deutsch, Inc., Rebecca Epstein Kong – Co-founder, Artware Editions, Aaron Kenedi – Editor-in-Chief, Print, Geraldine Grisey – Editor, Punky B Fashion Diary.

Den International Design Award gibt es seit 2007. In diesem Jahr wurde er von ein paar Designern und Architekten ins Leben gerufen. Die Intention dieser Auszeichnung liegt darin, bemerkenswerte Design-Ideen anzuerkennen, zu feiern und bekannter zu machen.

Add text
Read More

GRAFT IN ISTANBUL

  |   Neuigkeiten

Am 12. Mai 2017 eröffnet die Architektenkammer Berlin die Ausstellung „Wohnungsbau in Berlin. Wer baut für wen?“ im Foyer der Istanbuler Architektenkammer.

23 Wohnungsbauprojekte aus Berlin werden ausgestellt, unter ihnen auch das GRAFT-Projekt der Paragon Apartments.

Im Rahmen eines Symposiums werden die 23 Projekte ausführlicher besprochen. Sie dienen als Beispiele der Berliner Wohnungsbaupolitik und -kultur.
Um diese soll es vor allem im Vergleich zu Wohnungsbautrends in Istanbul gehen.

Die eigentliche Ausstellung ist vom 12. Mai bis zum 9. Juni 2017 zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Architektenkammer Istanbul:
TMMOB Mimarlar Odası İstanbul Büyükkent Şubesi
Kemankeş Cd. No:31, Kemankeş Karamustafa Paşa Mahallesi,
34425 Beyoğlu/İstanbul, Türkiye

Add text
Read More

GRAFT ERHÄLT DEN PRIX VERSAILLES 2017 FÜR DAS BRLO BRWHOUSE

  |   Neuigkeiten

Die herausragende Container-Architektur des BRLO BRWHOUSE von GRAFT hat den Prix Versailles 2017 Special Prize Exterior Europe gewonnen. Damit hat sich das Architekturbüro mit diesem Projekt gleichzeitig für die Shortlist im Wettbewerb um den 2017 Prix Versailles global qualifiziert.
Seit 2015 wird der Preis an Bauprojekte verliehen, die kulturelle und kommerzielle Architektur miteinander vereinen.
Bei dem BRLO BRWHOUSE im Park am Gleisdreieck in Berlin konnte die Jury, bestehend aus François de Mazières (Vorsitzender), Manuelle Gautrand, Guo Pei, Toyō Itō (Pritzker 2013), Gilles Lipovetsky, Guy Savoy, Wang,Shu (Pritzker 2012) und Minja Yang, die moderne und zugleich industrielle Ästhetik des Containerbaus überzeugen.
Besonders interessant ist die Verbindung zwischen dem Brauhaus und dem altehrwürdige Schloss in Versailles, das dem Preis als Logo dient. Versailles soll in diesem Kontext nicht als ästhetisches Modell gelten, sondern ein Vorbild dafür sein, funktionale, kommerzielle Architektur mit hohen Ansprüchen an Qualität und Ästhetik zu bauen.
Das ist genau die Art von Nachhaltigkeit, für die auch GRAFT steht.

Add text
Read More

VORTRAG VON GRAFT GRÜNDUNGSPARTNER THOMAS WILLEMEIT IN MÜNCHEN

  |   Neuigkeiten

Auf dem 8. Institutional Real Estate Symposium, veranstaltet von BNP Paribas in München, hält Thomas Willemeit, einer der Gründungspartner von GRAFT, einen Vortrag.
Er referiert vor geladenen Gästen zum Thema „Die Immobilie in der Smart City: Wohn-, Handels-, und Bürokonzepte von Morgen“.
Auf dem Symposium behandeln Experten aus verschiedenen Gebieten zentrale Fragen des Immobilienmarktes als Investment-Option.

Add text
Read More

GRAFT BEIM TINY BAUHAUS SALON VI

  |   Neuigkeiten

Am 21. April 2017 findet im Bauhaus Archiv / Museum für Gestaltung die Buchvorstellung zur neuesten Publikation von DOM Publisher statt.

In dem Sammelband „Handbuch und Planungshilfe – Flüchtlingsbauten: Von der Notunterkunft zum kostengünstigen Wohnungsbau“ ist auch ein Beitrag von GRAFT enthalten. Dr. Lore Mühlbauer (Architektin und Mitherausgeberin) und Yasser Shretah (Architekt und Mitherausgeber) interessierten sich für das geplante Projekt Heimat2.

Um über die verschiedenen Ansätze zu diskutieren, ist der Gründungspartner Lars Krückeberg zur Podiumsdiskussion eingeladen. Gemeinsam mit Dr. Margaretha Sudhof (Staatssekretärin, Senatsverwaltung für Finanzen, Berlin), Melanie Karbasch (Architektin, Salzburg), Van Bo Le-Mentzel (Gründer der Tinyhouse university und Kurator des Bauhaus Campus Berlin) und Dr. Philipp Meuser (Architekt und Verleger) wird er auf der Bühne über die Herausforderungen aktueller und kommender Flüchtlingsbewegungen sprechen. Die Runde wird moderiert von Katharina Stahlhoven (Kuratorin Tiny Bauhaus Salon).

Um 17.30 Uhr beginnt die Veranstaltung und das Ende ist für 19 Uhr vorgesehen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Add text
Read More

GRAFT GRÜNDUNGSPARTNER THOMAS WILLEMEIT IST JURY-MITGLIED BEIM WAF 2017

  |   Neuigkeiten

Dieses Jahr ist Thomas Willemeit, GRAFT Gründungspartner, Teil der Jury beim World Architecture Festival in Berlin. Das Festival findet vom 15. bis zum 17. November statt. Im Rahmen dessen werden die WAF Awards verliehen. Es können architektonische Projekte eingereicht werden, die noch in Planung sind und solche, die bereits fertig gestellt worden sind. Auf dem World Architecture Festival finden neben der Preisverleihung von etwa 350 Finalisten ein umfangreiches Programm mit Seminaren, guided Tours durch Berlin, Parties und Workshops statt.

Karten können bis zum 21. Juli für die Early-Bird-Rate online bestellt werden.

Dieses Jahr findet das WAF zum 10. Mal statt. Anlässlich dieses Jubiläums haben die Veranstalter ein Manifest verfasst, in dem die Themen benannt werden, die in der Zukunft für architektonische Projekte immer wichtiger werden. Projekte für die Awards können noch bis zum 18. Mai eingereicht werden, die Jury mit Thomas Willemeit tagt dann im Sommer und berät über die eingereichten Projekte.

Add text
Read More

DETAIL STIPENDIATEN STEHEN FEST

  |   Neuigkeiten

In der vergangenen Woche agierte Wolfram Putz, Gründungspartner von GRAFT, als Jury-Vorsitz bei der Beschlusssitzung für das DETAIL Stipendium. Gemeinsam mit Thomas Haltenhof (Schüco International KG), Prof. Dr.-Ing. Winfried Heusler (Schüco International KG), Prof Andreas Hild (Hild und K Architekten), Angelika Hinterbrandner (ehemalige Stipendiatin und Master-Studentin an der Technische Universität Graz), Dr. Sandra Hofmeister (Chefredakteurin bei DETAIL) sowie Hon. Prof. Meike Weber (DETAIL).

Das DETAIL Stipendium beinhaltet finanzielle Förderung in Höhe von 500 Euro pro Monat. Außerdem erhalten die Stipendiaten ein zwölfmonatiges Abonnement der Fachzeitschrift DETAIL. Neben der finanziellen Förderung ist auch ideelle Unterstützung vorgesehen. Teil des Stipendiums ist Zugang zur Inspirations-Datenbank von DETAIL, es sind Veranstaltungen für die Stipendien-Bezieher geplant und sie sind dazu eingeladen, das weite Netzwerk von Schüco und DETAIL zu nutzen. Mit dem Stipendium wollen DETAIL und ihr Partner Schüco junge, talentierte Architektinnen unterstützen, darum können sich Architektur-Studierende im Master oder künftige (ab April) auf diese Förderung bewerben.

Die Jury hat sich für diese vier jungen und vielversprechenden Bewerberinnen entschieden:

– Lionel Esche (Universität der Künste, Berlin)
– Maximilia Anne Maria Ott (Technische Unifersität Dresden)
– Benno Schmitz (Technische Universität Berlin)
– Jakob Zöbl (Technische Universität Graz)

GRAFT gratuliert den Stipendiaten sehr herzlich. Wir wünschen Ihnen allen eine inspirierende Studienzeit und alles Gute für Ihre weitere Karriere.

Add text
Read More

DESIGN THINKING TAG @ UNIVERSAL HOME

  |   Neuigkeiten

Am 23. März 2017 hält einer der drei Gründungspartner von GRAFT, Thomas Willemeit, einen Vortrag auf dem Design Thinking Tag von Universal Home.

Das Thema des Vortrages lautet Future Living Spaces – Wie wohnen wir in Zukunft?

Beim Design Thinking Tag geht es vor allem darum, einen transdisziplinären Workshop-Tag zu veranstalten,  der extra auf die Mitglieder der Universal Home-Gruppe abgestimmt ist.

Geplant sind eine Impuls Session mit Vorträgen von Experten aus den Bereichen Design, Manufacturing und Architecture. Im Anschluss daran gibt es eine Einleitung in die Methode von Design Thinking.

Diese Methode wird bei der darauf folgenden Break Out Session direkt angewandt.

Wir wünschen allen Teilnehmenden einen spannenden und lehrreichen Tag.

Add text
Read More

DAS CAELA BELEUCHTUNGSSYSTEM ERHÄLT DEN WIN AWARD 2016

  |   Neuigkeiten

Das CAELA LED Beleuchtungssystem durfte den prestigrereichen WIN Award 2016 (World Interieur News Award) für das ihm zugrundeliegende sehr gute Design entgegennehmen.

GRAFT hat diese Lampenreihe gemeinsam mit Zumtobel entworfen.

Jährlich werden nur zwei Produkte pro Kategorie gekürt und dieses Jahr ist CAELA in der Kategorie Lighting Products eines dieser zwei Produkte.

Die Verleihungsfeier fand im neuen Design Museum in London statt. Am 23. Februar trafen sich viele Design-kreierende Leute dort, um die Designs des Jahres zu feiern.

CAELA LED luminaire lässt sich einfach in ein Beleuchtungs-Managementsystem integrieren. Sie können mehr über diese Leuchten auf unserer Projektseite lesen.

Add text
Read More

GRAFT AUF DER MIPIM IN CANNES

  |   Neuigkeiten

GRAFT ist auch in diesem Jahr wieder auf der weltweit größten Immobilienfachmesse MIPIM in Cannes, Frankreich vertreten.
Gemeinsam mit 27 weiteren Kollegen präsentiert sich GRAFT auf dem deutschen Gemeinschaftsstand „German Pavilion“ in der Riviera Hall des Palais des Festivals mit aktuellen Projekten.

Wir freuen uns über Ihren Besuch am Stand R7.G38/22!

Anfragen zur Terminvereinbarung können Sie an pr@graftlab.com richten.

Das diesjährige Messe-Thema „A New Deal For Real Estate“ verweist auf die geopolitischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen der die Immobilienwirtschaft momentan gegenüberstehen. Während des KNeue Strategien und Businessmodelle

Um die Auswirkungen der geopolitischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen der Immobilienwirtschaft zu bewältigen und neue Wachstumsquellen zu schaffen, müssen die Stakeholder ihre Strategien anpassen und überlegen, indem sie mit neuen Akteuren zusammenarbeiten und neue Geschäftsformen schaffen.

Read More

„LICHT IN UNSEREN STÄDTEN: ARCHITEKTUR, ZUSAMMENLEBEN, SMARTE ENERGIE“

  |   Neuigkeiten

Wolfram Putz, Gründungspartner von GRAFT, wird die Zukunft des Zusammenlebens in Städten im Rahmen einer Podiumsdiskussion besprechen. Am 16. März 2017 findet die Veranstaltung „Licht in unseren Städten: Architektur, Zusammenleben, smarte Energie“ in Düsseldorf statt. Mit auf dem Podium werden sein: Mischa Kuball (Künstler), Birgit Roth vom Deutschen Institut für Stadtbaukunst an der TU Dortmund und Marie-Therès Thiel, Bereichsvorstand der innogy SE. Moderiert wird die Diskussion von Elke Buhr, Chefredakteurin des Monopol Magazins.

Die Veranstaltung ist Teil einer Reihe von Diskussionen mit dem Titel Interdisziplinär. Alle sind vom Monopol Magazin in Zusammenarbeit mit der Innogy Stiftung organisiert worden. Das Konzept sieht vor, Wissenschaftler mit Kulturschaffende, Philosophen und Biologen und Forscher mit Künstlern zusammenzubringen, um einen interdisziplinären und öffentlichen Austausch zu ermöglichen.

Dieses Mal findet sie in der Kunsthalle Düsseldorf statt. Der Eintritt ist frei. Aufgrund der begrenzten Platzanzahl bitten die Veranstalter um eine Anmeldung per Email an die folgende Adresse: lichtgestalten at monopol-magazin.de .

Add text
Read More

DA! ARCHITEKTUR IN UND AUS BERLIN

  |   Neuigkeiten

Kommenden Freitag veranstaltet die Architektenkammer Berlin eine Feier anlässlich der Eröffnung der jährlichen Ausstellung mit dem Thema Architektur in und aus Berlin. Natürlich ist auch GRAFT in dieser Ausstellung vertreten. Die Gäste finden neben anderen namhaften Architekturprojekten Informationen über die Plusenergiehäuser von GRAFT.

Die Vernissage beginnt um 20 Uhr im stilwerk Berlin, Kantstraße 17 in 10623 Berlin.

Die Ausstellung ist geöffnet vom 11. März bis zum 8. April (8 bis 20 Uhr, Montag bis Sonnabend).

Read More
Lecture at IDEC

VORTRAG VON CHRISTOPH KORNER BEI IDEC IN CHICAGO

  |   Neuigkeiten

Christoph Korner, Professor am Lehrstuhl für Innenarchitektur an der Woodbury University und Geschäftsführer von GRAFT Los Angeles, wird am Donnerstag, den 9. März, im Rahmen der IDEC 2017 Annual Conference in Chicago, Illinois, zwei Vorträge halten.

Inhaltlich wird sich Korner’s Vortrag dem GRAFT-Projekt Parametrisch (T)Raumgestaltung im Berliner im Charité-Krankenhaus widmen, dessen wahrnehmungsbasierte Architektur für zeitgenössisches Design im Gesundheitswesen steht. Seine zweite Präsentation konzentriert sich auf die Verwendung einer hybriden Klassenstruktur in einem zeitgenössischen Interior Architecture History Kurs auf Graduiertenebene.

 

Die vom IDEC Interior Design Educators Council (Innenarchitektur-Pädagogischen Rat) organisierte Konferenz thematisiert Design, Forschung und Bildung im Bereich der Innenarchitektur. IDEC sieht seine Ziele in der Förderung der Ausbildung von Innenarchitekten sowie der Vergabe von Stipendien.

 

Mehr Informationen: http://www.idec.org/i4a/pages/index.cfm?pageid=4262

Add text
Read More
BRICKS

BAUGENEHMIGUNG FÜR BRICKS BERLIN ERTEILT

  |   Neuigkeiten

Auf dem Gelände des ehemaligen Postfuhramtes, zwischen Hauptstraße und Belziger Straße, entsteht in den kommenden Jahren mit dem Projekt BRICKS  ein neuer „Kiez im Kiez“ in Berlin Schöneberg. Die Baugenehmigung für den GRAFT Entwurf wurde nun erteilt. Neben der Sanierung der denkmalgeschützten Bestandsgebäude aus den Jahren 1901-32 sieht dieser zwei ergänzende Neubauten vor, die sich stark an der historischen Bebauung orientieren. In dem neuen Gebäudeensemble entstehen 127 Mietwohnungen sowie Gewerbeflächen für Büros, Einzelhandel und Restaurants.

2015 wurde auf dem Gelände bereits das Kabbalah Centre fertiggestellt.

Add text
Read More

GRAFT HOME. STORY.

  |   Neuigkeiten

Wir sind stolz darauf, die Veröffentlichung unserer jüngsten Publikation GRAFT Home. Story. verkünden zu können. Es ist großartig, diese umfassende Dokumentation von Wohnungs- und Hotelbau vorliegen zu haben!

GRAFT Home. Story. beinhaltet rund 60 Projekte mit detaillierten Beschreibungen und einem gut bestückten Katalog voller Bilder und Pläne.

Lesen Sie mehr über diesen erstmals zusammengestellten Überblick über die visionäre Arbeit von GRAFT auf unserer Projektseite.

Oder natürlich im Buch selbst.

Read More

GRAFT @ THE LABORATORY ARTS COLLECTIVE MAGAZINE

  |   Neuigkeiten

Das Laboratory Arts Collective hat Büros in London und L. A.
Für ihre jüngste Ausgabe mit dem Titel BUILD hat es unter anderem auch GRAFT um eine Kontribution gebeten.

Die selbstgestellte Aufgabe des Kollektives ist es, das neu zu definieren, was ein Magazin ist oder sein kann. Ihr Ziel ist es dabei, in jeder Ausgabe ein Konzept in seiner Gänze zu erforschen und damit genuine Erfahrungen für Menschen mit einem neugierigen Mindset kreieren. GRAFT und das Laboratory Arts Collective passen sehr gut zusammen und wir freuen uns über diese Kooperation. In der neuesten Ausgabe ist ein Gedanke von GRAFT in der Beilage zu finden, neben einem eher seltenen Foto eines unserer fertiggestellten Projekte.

Bestellen Sie sich bei Interesse Ihre Ausgabe, bevor sie ausverkauft ist.

 

Read More

SOLAR CLINIC EINWEIHUNG IN JORDANIEN

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg befindet sich derzeit in Jordanien für die Eröffnung der ersten SOLAR CLINIC, deren Entwicklung er in seiner Funktion als CTO bei SOLARKIOSK mitbetreut hat. Wir freuen uns, dass das SOLARKIOSK Design von GRAFT in einem solch bedeutsamen Projekt implementiert wurde! Die Klinik wird in Zusammenarbeit von SOLARKIOSK und der Siemens-Stiftung realisiert, den Betrieb leitet das Jordanische Gesundheitsministerium.

 

Die SOLAR CLINIC bietet der lokalen Bevölkerung eine grundlegende medizinische Versorgung. Sie wird durch ein unabhängiges, solarbetriebenes 8KW-Stromnetz mit Strom versorgt. Dies kommt sowohl syrischen Flüchtlingen als auch der jordanischen Bevölkerung zugute. In der SOLAR CLINIC können Blut- und Urintests durchgeführt werden, zudem gibt es die Ultraschallgeräte und weitere Angebote der Mutter-Kind-Betreuung. Die syrischen Geflohenen werden darüber hinaus im jordanischen Gesundheitswesen registriert. Die Mitarbeiter der Klinik können täglich bis zu 75 Personen betreuen.

 

SOLARKIOSK wurde von den GRAFT Partnern Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit und dem deutschen Anwalt Andreas Spiess gegründet. Das Ziel von SOLARKIOSK ist es, saubere, günstige Energie und Vernetzung in abgelegenen Gegenden zu ermöglichen. Bislang wurden 240 EHUBBs in Äthiopien, Kenia, Botswana, Tansania, Rwanda, Ghana und Vietnam installiert. Außerdem wurde eine vernetzte solarbetriebene Schule in Jordanien gebaut.

 

Die nun fertiggestellte SOLAR CLINIC ist die erste Gesundheitseinrichtung dieser Art.

Read More

GRAFT BEI DER BAU 2017 IN MÜNCHEN

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz wird auf der BAU 2017 in München anwesend sein und zwei Vorträge halten.

Am Donnerstag, dem 19. Januar 2017 spricht Wolfram Putz über die „Vielfalt des Modulbaus“; den kontextuellen Rahmen bildet hier das Thema systematisches Bauen innerhalb des Forums A4 DETAIL research – Building of the Future. Um 15.10 Uhr in Halle A4/338 findet die Veranstaltung statt.

Am darauf folgenden Freitag, den 20. Januar 2017 um 11.30 Uhr hält Wolfram Putz einen Vortrag mit dem Titel „Living Spaces – Living Communities“ im Forum C2 The Future of Building. Diese Veranstaltung findet statt in Halle C2/309.

 

Das Begleitprogramm der Messe kann hier eingesehen werden: http://bau-muenchen.com/messe/rahmenprogramm/foren/index.html

Read More

BRLO BRWHOUSE ERÖFFNUNG

  |   Neuigkeiten

Am Samstag, den 14.01.2017 wurde das BRLO Brwhouse am Berliner Gleisdreiek offiziell eröffnet und hat ab sofort den gastronomischen Betrieb aufgenommen. Gemeinsam mit den Bauherren, den Craft Bier-Herstellern BRLO, freuen wir uns darüber, das GRAFT-Konzept des mobilen Braugasthauses realisiert zu sehen.

Das freistehende Gebäude aus Überseecontainern wurde in Modulbauweise errichtet und ist vorerst für eine temporäre Nutzung von drei bis fünf Jahren vorgesehen.

Auf der Eröffnungsfeier schmiedeten die GRAFT Gründungspartner gleich die nächsten Kooperationspläne mit den BRLO-Leuten: Dieses Mal geht es darum, Bier zu brauen. Haltet Ausschau nach der ersten Auflage GRAFT Beer!

Read More

GRAFT WEIHNACHTSFEIER 2016

  |   Neuigkeiten

Am vergangenen Wochenende ist das GRAFT-Büro aufgebrochen zu einem Road Trip in den Harz. Dort angekommen besichtigten wir unser Projekt Natureisstadion Schierke, das sich aktuell im Bau befindet, und fuhren den Brocken mit der Harzer Schmalspurbahn hinauf.

Der feierliche Abend stand unter dem Motto Stars and Celebrities. Die Kostüm-Party war ein großartiger Spaß.

Vielen Dank an alle, die dabei waren und Danke an das großartige Team namens GRAFT.

Read More

ARCHITECTURE ACTIVISM BOOK LAUNCH

  |   Neuigkeiten

Vielen Dank an alle Gäste, die gestern beim Book Launch im Eckwerk Berlin dabei waren. Wir sind sehr stolz auf unsere aktuelle Publikation ARCHITECTURE ACTIVISM, in der wir zehn Projekte vorstellen, die GRAFT in Eigenintiative mit unterschiedlichen Partnern gestemmt hat.

Die Gründungspartner von GRAFT Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit sprachen gestern zu diesem Anlass über ihr Verständnis der Arbeit von GRAFT.

Darauf folgte eine Diskussion zwischen vier Kooperationspartnern, die über ihre Erfahrung in der Zusammenarbeit mit GRAFT erzählten und die verschiedenen Projekte diskutierten.

Mario Husten von der Holzmarkt eG, HW Pausch, im Heimat2-Projekt involviert, Jenny Scharrer von der KfW Bankengruppe und der Gründungspartner von SOLARKIOSK AG Andreas Spieß gaben dem Publikum einen interessanten Einblick in ihre Ansichten. Vielen Dank auch an Ulrich Müller von der Architektur Galerie Berlin, der die Veranstaltung moderierte!

Read More

GRAFT BEIM WORLD ARCHITECTURE FESTIVAL IN BERLIN

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg hält am Donnersatg, den 17.11. um 11 Uhr einen Vortrag beim World Architecture Festval (WAF) in Berlin. Der Vortrag „Architect as Instigator“ beschäftigt sich mit der Rolle des Architekten als aktiver Initiator von Projekten, die die Entwicklung von lebenswerten Orten und Umgebungen für bedürftige Menschen rund um den Globus fördern. Mit der Präsentation einer Auswahl sozial nachhaltiger Projekte wie SOLARKIOSK oder Make it Right gibt er außerdem einen Einblick in die GRAFT Publikation „Architecture Activism“, die kürzlich im Birkhäuser De Gruyter Verlag erschienen ist.

 

„Architect as Instigator“, Lars Krückberg, Donnerstag, der 17. November 2016, 11.00-11.40 Uhr, Main Stage

Weitere Informationen zum WAF-Programm: https://www.worldarchitecturefestival.com/2016-seminar-programme

 

Weiterhin ist das Projekt Eckwerk Holzmarkt unter den Finalisten für den WAF Award 2016 in der Kategorie Commercial MixedUse – Future Projects. Gemeinsam mit den Kollegen von Kleihues + Kleihues präsentiert GRAFT das Projekt vor einer international besetzten Jury aus Architekturexperten.

 

Das World Architecture Festival (WAF) ist eine jährlich stattfinde Veranstaltung und Preisverleihung für die internationale Architektur-Industrie. Unter dem Motto „Housing for everyone“ findest das WAF vom 16. bis zum 18. November in der Arena Berlin statt.

Add text
Read More

BRONZE FÜR PARAGON APARTMENTS BEIM FIABCI PRIX D´EXCELLENCE GERMANY 2016

  |   Neuigkeiten

Das GRAFT Projekt „Paragon Apartments“ erhielt die Bronze Auszeichnung des FIABCI Prix d´Excellence Germany 2016 in der Kategorie Wohnen, verliehen durch die International Real Estate Federation (FIABCI) und der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen. GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg und Thomas Willemeit sowie Bauherr Yeheskel Nathaniel, Geschäftsführer der Trockland Management GmbH, nahmen die Auszeichnung bei der feierlichen Gala-Veranstaltung im Hotel Ritz Carlton Berlin am vergangenen Freitag entgegen.

Die Jury lobte vor allem das erfolgreich umgesetzte Konzept des Projektes Paragon Apartments. An der Kreuzung Danziger Straße und Prenzlauer Allee in Berlin entstand durch den Umbau eines ehemaligen Krankhauses und dessen Erweiterung um zwei Neubauten ein Wohnquartier aus 217 hochwertigen Mietwohnungen, einem Kindergarten, Café und einem Bio-Supermarkt.

Der FIABCI Prix d´Excellence ist der erste und bisher einzige bundesweite Wettbewerb für Projektentwicklungen und gilt als wichtigster Preis der Immobilienwirtschaft.

Add text
Read More

AMERICAN ARCHITECTURE PRIZE: ZWEI AUSZEICHNUNGEN FÜR GRAFT

  |   Neuigkeiten

Wir freuen uns, dass GRAFT zwei Preise in der diesjährigen Ausgabe des American Architecture Prize (AAP) erhalten hat. Das Projekt „ausfahrt“ Autostadt Dach und Service Pavillon wurde mit einem Bronze-Preis in der Kategorie Industriegebäude ausgezeichnet. Das Design von SOLARKIOSK wurde in der Kategorie Kleine Architektur lobend erwähnt.
Die offizielle Preisverleihung fand am Cooper Hewitt, Smithsonian Design Museum in New York City am 25. Oktober 2016 statt.
Der AAP American Architecture Prize ehrt Entwürfe in den Disziplinen Architektur, Innenarchitektur und Landschaftsarchitektur mit dem Ziel, die Wertschätzung der Architektur weltweit zu fördern.

Mehr Informationen hier: https://architectureprize.com/winners-2016/winner.php?id=2640

.

Add text
Read More

PROJEKTSTART AM CHECKPOINT CHARLIE IN BERLIN

  |   Neuigkeiten

Seit dem 25. Oktober 2016 liegt die offizielle Baugenehmigung für das neue GRAFT-Projekt Charlie Living in Berlin Mitte vor.

Charlie Living ist der erste Teil eines Gebäude-Ensembles, das die vielen Leerstellen um den Checkpoint Charlie an der Friedrichstraße in Berlin Mitte wieder mit Wohnraum füllen wird.

Charlie Living besteht unter anderem aus einem Mehrfamilienhaus mit 241 Apartments und 48 Service-Apartments. Der Innenhof ist angelegt als ein öffentlicher, begrünter Hof, in dem sowohl die Bewohner des Hauses als auch die Vorbeispazierenden einen Augenblick der Ruhe erleben können.

Der Gebäudeteil an der Zimmerstraße beinhaltet Mietwohnungen mit einem Gemeinschaftsraum und einer Rezeption. Darüber hinaus entstehen ein Apartment Hotel, Shops und ein Restaurant. Der zweigeschossige Sockel besteht aus einer verglasten Fensterfront, welche die Höhe der Berliner Mauer an dieser Stelle aufnimmt. Diese transparente, fast unsichtbare Struktur wird zu einem verbindenden Element, das als Zeichen für den Optimismus und kosmopolitischen Charakter der Stadt nach dem Fall der Berliner Mauer verstanden werden soll

Geplant ist, das Bauprojekt im Jahr 2019 abzuschließen.

Read More

VORTRAG VON LARS KRÜCKEBERG AUF DEM GLOBAL WELLNESS SUMMIT IN KITZBÜHL

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg wird auf dem Global Wellness Summit im österreichischen Kitzbühl am 18. Oktober ein Keynote-Interview zum Thema „Wellness through Design“ geben. Gemeinsam mit Neil Jacobs, dem CEO von Six Senses Hotel Resorts & Spas, wird er darüber sprechen, wie Architektur und gutes Design das Wohlbefinden von Menschen steigern kann und dabei Erfahrungen aus verschiedenen GRAFT Projekten vortragen.

 

Der Global Wellness Summit (GWS) ist ein internationales Treffen, das Führungskräfte und Visionäre zusammenbringt, um die Zukunft der globalen Wellness-Branche positiv zu beeinflussen und zu gestalten. Der 2016 Summit findet in Tirol, Österreich, vom 17. bis 19. Oktober statt.

Nähere Informationen: http://www.globalwellnesssummit.com/

Add text
Read More

CHRISTOPH KORNER AUF DER DESIGN WEEK MEXICO

  |   Neuigkeiten

Christoph Korner stellt das Buch“Architecture Activism” auf der diesjährigen Design Week Mexiko in Mexiko City vor. Sein Vortrag ist Teil des Symposiums “Creativity and Change”.

Christoph Korner ist Gründungsmitglied bei GRAFT, einer preisgekrönten Design Firma mit Büros in Los Angeles, Berlin und Beijing. Er ist Mitautor von Architecture Activism, einem Buch, das bei Birkhäuser De Gruyter erschienen ist. In ihm werden zehn Projekte dokumentiert, die sich explizit mit sozialen Problemen und gesellschaftlichen Bedürfnissen weltweit auseinander setzen. Für alle Fragen, die im Buch aufkommen, gibt es eine architektonische Antwort, eine Lösung, mit der die Entwicklungen hin zu einem lebenswerten Ort vorangebracht werden. Unter anderem wird das Projekt SOLARKIOSK beschrieben, ein selbstinitiiertes Projekt, das Menschen dazu ermutigt, saubere Energie und Licht in Gegenden zu bringen, die nicht ans Stromnetz angeschlossen sind.

Read More

EXPO REAL 2016 – VORTRAG MIT THOMAS WILLEMEIT

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Thomas Willemeit nimmt an der Diskussionsrunde zum Thema GESUNDE ARBEITSWELTEN – DAS BÜRO ALS BEWEGUNGSRAUM auf dem Expo Real Gemeinschaftsstand der Bundesarchitektenkammer (BAK), Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB), das Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), die Bundesstiftung Baukultur und das Baukosteninformationszentrum (BKI) teil.

Gemeinsam mit Burkhard Remmers (Wilkhahn) bespricht er wie gute Architektur die Gesundheit am Arbeitsplatz fördern kann. Moderiert wird die Veranstaltung von Inga Stein-Barthelmes (Bundesarchitektenkammer)

WANN 05.10.2016, 14.45 Uhr

WO Expo Real 2016, Messe München, Halle A2, Stand 332

 

.

Add text
Read More

FIABCI 2016

PARAGON APARTMENTS UNTER DEN FINALISTEN FÜR FIABCI PRIX D´EXCELLENCE GERMANY 2016

  |   Neuigkeiten

Das kürzlich fertiggestellte Berlin Wohnquartier Paragon Apartments von GRAFT gehört zu den diesjährigen Finalisten für den FIABCI Prix d´Excellence Germany in der Kategorie Wohnen. In der gleichen Kategorie erreichte auch das GRAFT Projekt TelTown eine Top 20 Platzierung.
Mit diesem Preis zeichnen der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V. und FIABCI Deutschland alljährlich herausragende Projektentwicklungen in Deutschland aus.
Die Gold-, Silber- und Bronzegewinner werden am 4. November 2016 bei einer feierlichen Preisverleihung in Berlin bekanntgegeben.

 

Ausführliche Informationen zum FIABCI Prix d´Excellence Germany:<astyle=“font-size: 14px;“ href=“http://www.fiabciprixgermany.com/de/“ target=“_blank“> http://www.fiabciprixgermany.com/de/

 

Weitere Informationen zu den Projekten:
https://graftlab.com/de/portfolio_page/paragon-apartments
https://graftlab.com/de/portfolio_page/teltown

Add text
Read More

WAVE – NEUE WOHNGEBÄUDE AN DER SPREE

  |   Neuigkeiten

Der Startschuss für das Projekt WAVE ist gefallen. Das direkt am Osthafen gelegene Wohngebäude stellt das neueste Projekt von GRAFT dar. Zusammen mit der Bauwerk Capital GmbH & Co. KG werden die von GRAFT entworfenen Baukörper bis 2018 realisiert werden. Die Häuser reihen sich in das städtebauliche Konzept einer linearen, ufer-parallelen Bebauung des ehemaligen Osthafengeländes ein. Schräg gegenüber in der Spree befindet sich das bekannte Wahrzeichen der Molecule Men.

 

Der Entwurf ist maßgeblich durch den Standort am Wasser und die Blickbeziehungen von innen nach außen bestimmt. Das gestalterische Leitbild des Projekts ist das Ausspülen eines streng dem städtebaulichen Raster folgenden Gebäudekomplexes durch die Spree. So entsteht sowohl ein für beide Gebäude gemeinsam erlebbarer attraktiver Hofgarten zur Spree und als auch zahlreiche Blickbezüge aufs Wasser sowie zur anderen Uferseite.

 

Alle Wohnungen Richtung Spree fangen das Licht der Südsonne ein und bieten den zukünftigen Bewohnern einen einmaligen Panoramablick auf den Fluss. Eine Interpretation der Wasserbewegungen findet sich in der schwingenden, organischen Fassade wieder. Durch diese formale Transformation vermitteln die Häuser zwischen dem Wasser der Spree und der städtisch kubischen Sprache an der Stralauer Allee.

 

Mehr Informationen finden Sie hier: https://graftlab.com/de/portfolio_page/wave/

Add text
Read More
GRAFT Old Mill Hotel International Architecture Award 2016

INTERNATIONAL ARCHITECTRURE AWARD 2016 FÜR DAS OLD MILL HOTEL VON GRAFT

  |   Neuigkeiten

Wir freuen uns sehr darüber, dass unser Projekt “Old Mill Hotel” in Serbien mit dem International Architecture Award 2016 ausgezeichnet wurde! Ausgetragen vom Chicago Athenaeum, dem Museum für Architektur und Design und dem European Centre for Architecture Art Design und Urban Studies, würdigt der Preis Projekte mit neuem und innovativen Designansatz.

 

Das Old Mill Hotel ist ein Projekt, bei dem eine historische Mühle in ein vier-Sterne-Hotel umgebaut wurde. Das gesamte Innendesign vereint das lokale Erbe des Ortes mit einem modernen Design. Durch die Re-Kontextualisierung wurden die neuen und alten Bestandteile des Old Mill zu einem Ganzen zusammengefügt. Der Geist des Ortes wurde bewahrt und lebt nun im Charme des Hotels fort.

 

Zusammen mit den weiteren Gewinnerprojekten wird das Old Mill Hotel in einer Wanderausstellung präsentiert, die unter dem Titel „The City and the World“ durch Europa tourt und 2017 in Athen, Griechenland, ihren Anfang nimmt. Zusätzlich werden die Projekte in dem Katalog „New International Architecture“ publiziert, der im Metropolitan Arts Press Verlag erscheint.

 

Die Gewinnerprojekte können über folgende Seiten angesehen werden:

www.europeanarch.eu oder www.chi-athenaeum.org

 

Mehr Informationen über das Old Mill Hotel finden Sie hier:

https://graftlab.com/de/portfolio_page/old-mill-hotel-belgrade/

Read More
World Architecture Festival Eckwerk GRAFT

ECKWERK FINALIST BEIM WAF AWARD 2016

  |   Neuigkeiten

Wir sind sehr stolz verkünden zu dürfen, dass unser Projekt Eckwerk Holzmarkt als Finalist in der Shortlist für den World Architecture Festival Award 2016 in der Kategorie Commercial Mixed Use – Future Projects steht!

 

In diesem Jahr haben es 343 Projekte aus 58 Ländern in 32 Kategorien in die Shortlist geschafft. Alle Finalisten präsentieren ihre Einreichungen 16. und 17. November während des World Architecture Festival in Berlin vor Stellvertretern der internationalen Jury. Die Gewinner werden einen Tag später während des WAF Gala Dinners bekannt gegeben.

 

Das Eckwerk ist ein Projekt, das in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Kleihues + Kleihues sowie der GuK (Genossenschaft für urbane Kreativität) entstanden ist. Der außergewöhnliche Gebäudekomplex sucht Antworten auf die sozialen, ökonomischen und ökologischen Fragen unserer Zeit. Der Entwurf für das Eckwerk greift die Charakteristika und Qualitäten des Ortes auf.

 

Mehr Informationen über das Eckwerk finden Sie hier: https://graftlab.com/de/portfolio_page/eckwerk/

Die Liste der Finalisten ist hier einsehbar: https://www.worldarchitecturefestival.com/2016-shortlist

Read More
Richtfest Berlin Hauptstraße Bricks

RICHTFEST BEI BRICKS SCHÖNEBERG

  |   Neuigkeiten

Am Donnerstag, den 23. Juni fand das Richtfest der Dachausbauten auf dem Posthaus in der Hauptstraße in Schöneberg statt. Der bisher ungenutzte Raum der Dächer des Posthauses und dessen Seitenflügel wurden von GRAFT für die gewerbliche Nutzung aktiviert.

Bei dem Gebäudekomplex rund um das denkmalgeschützte Postgebäude wird das vorhandene ungenutzte Dachgeschoss des ersten Querflügels ausgebaut, die Dächer des Seitenflügels und des zweiten Quergebäudes wieder hergestellt. Das Projekt wird im kommenden Jahr fertiggestellt.

Read More
Tag der Architektur Paragon, Villa M, Elternhaus GRAFT

VOLLES HAUS BEIM TAG DER ARCHITEKTUR 2016

  |   Neuigkeiten

Am letzten Wochenende öffneten am Tag der Architektur Eigentümer und Architekten in ganz Deutschland ihre Gebäude für die Öffentlichkeit. GRAFT hat Führungen durch drei Gebäude angeboten. Das private Wohnhaus Villa M (Berlin), das Mehrfamilienhaus Paragon Apartments (Berlin) und das Elternhaus Sankt Augustin (Sankt Augustin) haben allein am Samstag über 400 Besucher angelockt! Wir sind von dem großartigen Feedback überwältigt- Danke an alle, die am Wochenende dabei waren!

Read More
Tag der Architektur GRAFT

DREI GRAFT PROJEKTE BEIM TAG DER ARCHITEKTUR

  |   Neuigkeiten

Im Rahmen des Tags der Architektur bietet GRAFT am Samstag, den 25. Juni Führungen durch drei Projekte in Berlin und Nordrhein-Westfalen an. Die jeweiligen Projektleiter führen durch die Häuser und bieten so Architekturinteressierten einen seltenen Einblick in die Gebäude und erläutern das Designkonzept.

 

Berlin

Paragon Apartments, Danziger Straße 73-77, Prenzlauer Berg: offene Führungen um 14, 15.30 und 17 Uhr

Villa M, Grunewald: alle Führungen sind bereits ausgebucht

 

Nordrhein-Westfalen

Elternhaus Sankt Augustin: Anmeldung über den BDA-Bonn http://bit.ly/28O8rZT

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Am kommenden Wochenende, den 25. und 26. Juni findet der diesjährige Tag der Architektur unter dem Motto „Architektur für Alle“ statt. In ganz Deutschland öffnen Architekten ihre Büros oder laden zu Führungen durch ihre Projekte ein.

 

Alle Projekte inklusive Führungen finden Sie auf der Internetseite des Tags der Architektur:

http://www.tag-der-architektur.de/

Read More
Intersolar Europe GRAFT Lars Krückeberg

GRAFT VORTRAG ÜBER DEN SOLARKIOSK ALS ZUGANG ZUM UNTEREN ENDE DER EINKOMMENSPYRAMIDE

  |   Neuigkeiten

Am 21. Juni hält GRAFT Gründungspartner und Mitbegründer der SOLARKIOSK AG Lars Krückeberg einen Vortrag auf der Intersolar Europe in München. Unter dem Titel „Solarkiosk: The Energy Gateway and Last Mile Distribution to the Base of the Pyramid“ spricht er über den SOLARKIOSK, ein von GRAFT und Andreas Spiess initiiertes Projekt. Der Kiosk bietet eine „off-grid“ Lösung für nachhaltige Energieversorgung. Nach nur fünf Sonnenstunden kann der SOLARKIOSK drei Tage betrieben werden. Es handelt sich hierbei um Sonnenenergie, die unabhängig vom Stromnetz mit Sonnenkollektoren, Transformatoren und guten Batterien generiert wird.

Die Intersolar Europe ist die weltweit führende Konferenz und Ausstellungsmesse in der Solarindustrie und fungiert als Trendsetter in der Branchenentwicklung. Dieses Jahr findet die Messe vom 21.-24. Juni in München statt.

Read More
GRAFT goes Science, Article Paramtric Spatial Design

“GRAFT GOES SCIENCE”

  |   Neuigkeiten

In Zusammenarbeit mit der Charité Berlin hat GRAFT kürzlich einen Artikel zur Lautstärkereduzierung in den 2013 fertiggestellten Zimmern der Intensivstation herausgegeben, der die nachweisbaren Vorteile einer leiseren Umgebung darlegt.

Der Artikel wurde vom IPEM (Institute of Physics and Engineering in Medicine) im Psychological Measurements (IPOscience) veröffentlicht.

Zusammen mit den Projektpartnern der Charité haben die GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit ein parametrisches Raumdesign entworfen, um signifikante Reduktion nachweisbarer Stress auslösender Faktoren auf Intensivstationen zu reduzieren. Dazu zählen die Verminderung des Gefühls von Desorientierung, Angst und des Ausgeliefert-Seins für die Patienten, die Verbesserung der Akustik und der Versorgung mit Tageslicht, um einen messbar verbesserten Heilungsprozess zu ermöglichen und das Auftreten von Delir und kognitiven Langzeitschäden maßgeblich zu reduzieren.

Alle Aspekte des neuartigen Konzeptes wurden in enger Abstimmung mit Ärzten und der Pflege der Charité jedoch vorrangig aus der Patientenperspektive heraus entwickelt. Im Innenraumkonzept sorgen unerwartete weiche und fließende Formen sowie die Verwendung von großformatigen Holzoberflächen und dunklen Fußböden für eine auf Intensivstationen bisher ungekannte wohnliche Atmosphäre.

 

Den ganzen Artikel gibt es hier: http://iopscience.iop.org/article/10.1088/0967-3334/37/7/1041/meta

Read More
Heimat2 at Architecture Biennale in Venice

HEIMAT2 IM DEUTSCHEN PAVILLON BEI DER ARCHITEKTUR BIENNALE

  |   Neuigkeiten

Das Konzept für Heimat2, das GRAFT in Kooperation mit weiteren Projektpartnern entwickelt hat, ist Teil der Ausstellung „Making Heimat. Germany, Arrival Country“ im Deutschen Pavillon auf der diesjährigen Biennale di Architettura in Venedig.

Heimat2 wird gemeinsam mit allen eingereichten Beiträgen des im Frühjahr ausgelobten „Berlin Preis 2016“ präsentiert. Der von der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Architekturmuseum ausgelobte Preis fand unter dem Motto „Heimat in der Fremde“ statt und würdigt innovative Projekte zur Unterbringung Geflüchteter, sowie die Verbesserung der Lebensqualität und die Vernetzung der Gebäude innerhalb des urbanen Kontexts.

Das Projekt Heimat2 verfolgt den Anspruch nicht „nur“ Wohnplätze, sondern lebenswerte Wohndörfer mit Modellcharakter zu bauen, die architektonisch ansprechend und sozial integrativ sind. Heimat2 plant die ersten Wohndörfer im Jahr 2016 in Berlin und an weiteren deutschen Standorten zu realisieren. Perspektivisch wird seitens Heimat2 auf internationaler Ebene an ähnlichen Lösungen gearbeitet werden.

 

www.graftlab.com/de/heimat2

http://www.makingheimat.de/

Read More
GRAFT NEWS Biennale Venice 2016

BOOK LAUNCH UND DISKUSSIONRUNDE BEI DER BIENALLE ERÖFFNUNG IN VENEDIG

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit werden am Donnerstag, den 26. Mai 2016 ihre neue Publikation ARCHITECTURE ACTIVISM bei einem exklusiven Book Launch Event im BerührungsPUNKTE-Meetingpoint in Palazzo Contarini Polignac während der Eröffnungswoche der 15. Internationalen Architekturbiennale “Biennale Architettura” in Venedig vorstellen.

 

Die Buchvorstellung wird von einer Diskussionsrunde begleitet, an der Ute Weiland (Alfred Herrhausen Gesellschaft), Joase Osea Addo (Constructs LLC) und Rozana Montiel Saucedo (Rozana Montiel Estudio de Arquitectura) teilnehmen. Die Moderation übernimmt Francesca Fergusson (Urban Drift).

Anmeldungen können hier vorgenommen werden: http://beruehrungspunkte.de/anmeldung/

 

Zusätzlich wird Thomas Willemeit am Samstag, den 28. Mai zwischen 11 und 13 Uhr am BDA-Symposium „Der Umzug der Menschheit“ im Deutschen Pavillon im Giardini teilnehmen. Die Veranstaltung knüpft an das Thema des deutschen Biennale-Beitrags „MAKING HEIMAT – Germany, Arrival Country” an und geht auf die Folgen der globalen Flüchtlingsbewegungen durch die Folgen von Krieg, Verfolgung und den Klimawandel ein.

Weitere Teilnehmer sind Heiner Farwick (Präsident des BDA), Peter Cachola Schmal (Generalkommissar Deutscher Biennale-Beitrag und Direktor DAM), Dr. Barbara Hendricks (Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit), Prof. Dr. Naika Foroutan, (Stellvertretende Direktorin Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung), Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Joachim Schellnhuber (Direktor Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung und Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU)) und Doug Saunders (Autor). Die Moderation übernimmt Prof. Matthias Böttger (Künstlerischer Leiter DAZ Berlin).

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und einen regen Austausch in Venedig!

Read More
GRAFT NEWS Architecture Activism Publication

NEUE PUBLIKATION ARCHITECTURE ACTIVISM

  |   Neuigkeiten

Mit der neuen Publikation ARCHITECTURE ACTIVISM stellt GRAFT zehn Projekte vor, mit denen das Architekturbüro in Eigeninitiative auf soziale Probleme und gesellschaftliche Bedürfnisse rund um den Globus aufmerksam macht und einen aktiven Beitrag bei der Entwicklung und Förderung von lebenswerten Orten leistet. Für die GRAFT Gründungspartner Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit bedeutet ARCHITECTURE ACTIVISM ohne einen Kundenauftrag selbst aktiv zu werden, um eigene Ideen und Vorstellungen zu realisieren und Menschen in Not zu helfen.

Projekte wie Make It Right Foundation, SOLARKIOSK und Heimat2 sind durch diese Einstellung ins Leben gerufen worden. Das Buch ARCHITECTURE ACTIVISM veranschaulicht diese und sieben weitere Initiativen auf 240 Seiten.

ARCHITECTURE ACTIVISM erscheint im Birkhäuser Verlag und ist ab dem 23.05.2016 erhältlich.

 

http://www.degruyter.com/view/product/472267?rskey=wdzCVE&result=3

Read More
GRAFT News Urban Nation Museum Berlin

GRAFT ENTWIRFT URBAN NATION MUSEUM IN BERLIN

  |   Neuigkeiten

Am 19. Mai war der offizielle Baustart für ein weiteres Projekt von GRAFT- das Urban Nation Museum for Urban Contemporary Art in Berlin Schöneberg. In Anwesenheit von GRAFT Gründungspartner Thomas Willemeit, Kulturstaatssekretär Tim Renner, der Museumsdirektorin Yasha Young sowie den Projektinitiatoren Markus Terboven (Gewobag) und Hendrik Jellema (Berliner Leben) wurde der Projektbeginn offiziell verkündet. Das Museum wird nach der Fertigstellung ab Mitte 2017 eine weltweit einmalige Anlaufstelle für Ausstellungen, Forschung und Austausch rund um die Kunstform Street Art bieten.

Das architektonische Konzept von GRAFT zum Umbau des ehemaligen Wohngebäudes in ein Museum ist eine spektakuläre Transformation. Das Eckgebäude an der Bülowstraße wird durch eine modulare Wechselfassade selbst zum Kunstwerk. Die Innenräume des Museums erstrecken sich über zwei Geschosse und erzeugen so unvermutete Raumproportionen, Weite und Größe. So können dort bis zu sieben Meter hohe Werke gezeigt werden. Eine Galerie, die sich wie ein Höhenweg durch die Ausstellungsräume zieht, ermöglicht es, die Kunstwerke sowohl aus der Ferne als auch von ganz nah zu betrachten.

 

Urban Nation ist eine Initiative der Stiftung Berliner Leben, die 2013 von der Berliner Wohnungsbaugesellschaft Gewobag gegründet wurde. Das von Yasha Young entwickelte Museumskonzept stellt unter dem Motto „Connect. Create. Care.“ Urban Street Art und zeitgenössische Kunst in ein neues Licht und präsentiert die Kunst als inhärenten Teil der Stadt.

 

Mehr Informationen zu dem Projekt finden Sie hier: https://graftlab.com/de/portfolio_page/urban-nation-museum/

Und unter: www.urban-nation.com

 

Copyright: URBAN NATION

Read More
Zaatari Refugee Camp Solarkiosk Power

SOLARKIOSK BRINGT INTERNET UND ELEKTRIZITÄT ZU DEN SCHULEN IM FLÜCHTLINGSLAGER ZAATARI

  |   Neuigkeiten

SOLARKIOSK und der Satelitenbetreiber SES stellen die erste Solar-Schule ihrer Art auf und bringen so Elektrizität, Schulmaterial und Breitbandinternet in die Schulen des Flüchtlingslagers Zaatari in Jordanien, die von UNICEF und Relief International betrieben werden.

Solarenergie aus dem SOLARKIOSK E-HUBB und Breitbandinternet von SES AstraConnect setzten die Voraussetzungen für die Solar-Schule und gibt den Lehrern vor Ort die Möglichkeit hochwertiges Lernmaterial zu nutzen. Das Innere des E-HUBBs wird zum administrativen Zentrum für die Lehrer und bietet den benötigten Stromanschluss, mit dem Solarlampen, Laptops, Drucker, Telefone und Tablets geladen werden können.

Das Flüchtlingslager in Zaatari beherbergt momentan über 80.000 Menschen und mehr als 300 Schüler. Hier werden insgesamt vier Schulen von UNICEF und Relief International betrieben.

Bis heute wurden 107 SOLARKIOSKs in zehn Ländern aufgestellt, die mehr als 800.000 Menschenleben beeinflusst haben. Die Schule im Flüchtlingslager ist nun eine weitere Möglichkeit Menschen in Not zu helfen und etwas zu verändern.

Read More
GRAFT News Stadion Schierke

GRUNDSTEINLGEGUNG FÜR NATUREISSTADION SCHIERKE

  |   Neuigkeiten

Am Mittwoch, den 18.05.2016 fand die Grundsteinlegung für den Umbau des Naturstadions in Schierke statt. 2013 konnte GRAFT mit dem Entwurf eines filigranen Daches aus Glasfasermembran überzeugen und gewann den europaweiten Architekturwettbewerb zur Neugestaltung des Stadions. Die 2400 m² große Dachfläche spannt sich mit selbstverständlicher Leichtigkeit und Eleganz über das Stadion und ist nur an zwei Punkten verankert. Die Dachkonstruktion entwickelte GRAFT in Zusammenarbeit mit schlaich bergermann partner. Sie bietet sowohl Schutz vor Regen, Schnee und Sonne, gibt aber auch den Blick auf die Hänge des Oberharzes und den Harzer Himmel frei.

 

Eines der ältesten Natureisstadien in Deutschland wird somit reaktiviert. Die neue Sport- und Freizeitstätte im Harz soll am 1. Dezember 2017 eröffnen und ab dann bis zu 4.900 Besuchern das ganze Jahr über abwechslungsreiche Sport- und Veranstaltungsangebote bieten.

 

Mehr Informationen zu dem Projekt finden Sie hier: https://graftlab.com/de/portfolio_page/ice-stadium-arena-schierke/

 

Aktuelle Bilder von der Baustelle finden Sie hier: http://www.webcam-profi.de/bilder/schierke-arena

Read More
GRAFT News Start of Construction for Apassionata

BAUSSTART FÜR APASSIONATA MÜNCHEN

  |   Neuigkeiten

Der offizielle Startschuss zum Bau des APASSIONATA Park in München ist gefallen. In rund 10 Monaten Bauzeit entsteht der von GRAFT entworfene Pferde-Erlebnispark im Münchner Stadtteil Fröttmaning in direkter Nachbarschaft zur Allianz Arena, der mit Showpalast und Themenpark eine neue Freizeitattraktion für die bayrische Hauptstadt bildet.

GRAFT entwickelte gemeinsam mit dem Team um APASSIONATA einen architektonischen Entwurf für den Park, der in 12 Themen-Pavillons ein interaktives Abenteuer für die Besucher bereithält. Im Zentrum des Erlebnisses steht der Showpalast für 1700 Besucher, der mit dem umliegenden Gelände gestalterisch eine Symbiose eingeht – eine spannende Verbindung von Natur und Show-Welt.

GRAFT und APASSIONATA erschaffen eine einzigartige Themenwelt, die zum Gesicht und Markenzeichen der außergewöhnlichen Pferdeshow wird.

Nach einer erfolgreichen Kooperation im Entwurf freut sich GRAFT nun auf die Zusammenarbeit in der Realisierungsphase: die erste Show im neuen Themenpark München ist für das erste Quartal 2017 geplant.

Read More
GRAFT News, Wolfram Putz Architekturgespräche Work Space

ARCHITEKTURGESPRÄCH ÜBER DEN WANDEL VON ARBEITSRÄUMEN

  |   Neuigkeiten

GRAFT Gründungspartner Wolfram Putz referiert am Donnerstag, den 12. Mai im Vitra Headquarter in Basel zu dem Thema „work space 4.0 | we work, we build, we live“ und thematisiert damit die Nachfrage nach flexiblen Arbeitswelten und den Wandel zu einem neuen Arbeitsmodell.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Architekturgespräche statt, die regelmäßig von ap35 organisiert werden. Mitreferent ist Werner Frosch von Henning Larsen Architects aus München.

 

Wo: Vitra Headquarter, Klünenfeldstrasse 22, 4127 Birsfelden

Wann: 18:30 Uhr Einlass, 19:00 Uhr Beginn

 

Mehr Informationen zu den Architekturgesprächen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier: http://architekturgespräche.ch/

Read More
GRAFT News MIR National Design Award

DIRECTOR’S AWARD FÜR DIE MAKE IT RIGHT FOUNDATION

  |   Neuigkeiten

Die Make It Right Foundation (MIR) wurde von GRAFT, Brad Pitt, Bill McDonough und der Cherokee Foundation gegründet und entwickelte nachhaltige Haustypologien für die Bewohner des Lower Ninth Ward in New Orleans, nachdem Hurrikane Katrina 2005 ihre Häuser zerstört hatte.

MIR wurde nun mit dem National Design Award in der Kategorie „Director’s Award“ ausgezeichnet. Der National Design Award bezeichnet Design als ein wichtiges Werkzeug, das Einfluss auf die Welt nimmt und versucht für die Innovation, Exzellenz und den dauerhaften Erfolg von amerikanischen Designprojekten zu werben.

Mehr Informationen über den National Design Award und die Make It Right Foundation finden Sie hier:

 

http://ndagallery.cooperhewitt.org/gallery/36821327/Make-It-Right-neighborhood-in-New-Orleans

https://graftlab.com/de/portfolio_page/make-it-right/

Read More