Blog

UNBUILDING WALLS AUSSTELLUNG UND TALK

  |   134, Neuigkeiten

Von 4. – 10. November feiert Berlin den 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution und des Mauerfalls an sieben Tagen und sieben Orten. GRAFT ist Teil dieser Festivitäten in Form einer Ausstellung im Programmpavillon am Brandenburger Tor und eines dazugehörigen Talks.

Auf der 16. Architekturbiennale in Venedig zeigten Marianne Birthler und die GRAFT-Gründer Thomas Willemeit, Wolfram Putz und Lars Krückeberg 2018 „Unbuilding Walls“ im Deutschen Pavillon. In ihrem Werk untersuchten die Kurator*innen die Auswirkungen gesellschaftlicher Teilung durch Mauern sowie den Prozess der Heilung als dynamisches räumliches Phänomen. Im Zuge der Vorbereitungen bereiste die Journalistin und Dokumentarfilmerin Maria Seifert Grenzmauern in aller Welt. Die Videoarbeit „Wall of Opinions“ zeigt Menschen, die sie dort antraf und interviewte.

Am 10.11. wird es zusätzlich zur Installation einen Talk mit den Kuratoren und Maria Seifert zum Thema geben.

AUSSTELLUNG

Wann:

Montag, 4. November, 10:00 – 22:00 Uhr

Dienstag, 5. November, 10:00 – 22:00 Uhr

Mittwoch, 6. November, 10:00 – 22:00 Uhr

Donnerstag, 7. November, 10:00 – 22:00 Uhr

Freitag, 8. November, 10:00 – 22:00 Uhr

Sonntag, 10. November, 10:00 – 22:00 Uhr

Wo: Brandenburger Tor, Programmpavillon, Berlin

Mehr Informationen: https://bit.ly/2C0RslV

TALK

Wann: Sonntag, 10. November 2019, 18:00 – 19:00 Uhr

Wo: Brandenburger Tor, Programmpavillon, Berlin

Mehr Informationen: https://bit.ly/32WVt6E