WAVE – NEUE WOHNGEBÄUDE AN DER SPREE

  |   Neuigkeiten

Der Startschuss für das Projekt WAVE ist gefallen. Das direkt am Osthafen gelegene Wohngebäude stellt das neueste Projekt von GRAFT dar. Zusammen mit der Bauwerk Capital GmbH & Co. KG werden die von GRAFT entworfenen Baukörper bis 2018 realisiert werden. Die Häuser reihen sich in das städtebauliche Konzept einer linearen, ufer-parallelen Bebauung des ehemaligen Osthafengeländes ein. Schräg gegenüber in der Spree befindet sich das bekannte Wahrzeichen der Molecule Men.

 

Der Entwurf ist maßgeblich durch den Standort am Wasser und die Blickbeziehungen von innen nach außen bestimmt. Das gestalterische Leitbild des Projekts ist das Ausspülen eines streng dem städtebaulichen Raster folgenden Gebäudekomplexes durch die Spree. So entsteht sowohl ein für beide Gebäude gemeinsam erlebbarer attraktiver Hofgarten zur Spree und als auch zahlreiche Blickbezüge aufs Wasser sowie zur anderen Uferseite.

 

Alle Wohnungen Richtung Spree fangen das Licht der Südsonne ein und bieten den zukünftigen Bewohnern einen einmaligen Panoramablick auf den Fluss. Eine Interpretation der Wasserbewegungen findet sich in der schwingenden, organischen Fassade wieder. Durch diese formale Transformation vermitteln die Häuser zwischen dem Wasser der Spree und der städtisch kubischen Sprache an der Stralauer Allee.

 

Mehr Informationen finden Sie hier: https://graftlab.com/de/portfolio_page/wave/

Add text