Fuxin Gemischte Nutzung

Zurück
fuxin mixed use
fuxin mixed use
fuxin mixed use
ResidentialUrban Planning
Projektart
Masterplan
Status
Design
Ort
Beijing, China
Zeitraum
2011
Größe
300.000m²

GRAFTs Masterplan für Fuxin in China befindet sich an der Grenze zwischen der Altstadt und einem neuen Entwicklungsgebiet, unmittelbar angrenzend an das Großwohngebiet Fuxin-Xiang Yu Yi Pin.

GRAFT’s masterplan for Fuxin in China is located at the border between the old town and a new development area, immediately adjacent to the large-scale residential area of Fuxin-Xiang Yu Yi Pin.

Das Projekt bietet eine Gesamtbruttogeschossfläche von 210.000m² oberirdisch und 90.000m² unterirdisch. Mehr als die Hälfte der Fläche wird für mittelgroße Wohn- und Maisonette-Einheiten von 40 m² bis 120 m² sowie für kleine Studios von 45 m² genutzt. Durch seine prominente Lage an der Renmin Avenue dient das Projekt als Wahrzeichen der Gegend. Im krassen Gegensatz zu den Nachbarprojekten ist der Entwurf als Komposition von nur drei Objekten konzipiert: zwei Gebäude von extremer Länge und ausgeprägter Skyline und ein einzelner Turm.

Ein 400m langes L-förmiges Gebäude rahmt die Nord- und Ostseite ein, während ein zweites längeres Gebäude die Süd- und Westseite abgrenzt. An der nordwestlichen Ecke knickt dieses zweite Gebäude nach innen ab, um einen großen Eingangsplatz für den Wohnkomplex zu schaffen. Hier steht auch der 82 m hohe freistehende Turm.

The most prominent aspect of the design is its skyline. Up to 150m long slopes swing up and down along the buildings, creating the visual effect of mountain ranges. The project provides excellent living conditions for up to 2,000 families and adding much needed retail and entertainment facilities for the wider area.

Der markanteste Aspekt des Entwurfs ist seine Skyline. Bis zu 150 m lange Hänge schwingen entlang der Gebäude auf und ab und erzeugen den visuellen Effekt von Bergketten. Das Projekt bietet hervorragende Lebensbedingungen für bis zu 2.000 Familien und fügt außerdem dringend benötigte Einzelhandels- und Unterhaltungseinrichtungen für die weitere Umgebung hinzu.