supraglider
Mobility
Mobility
ProjektartInfrastruktur, Mobilität, Transport
StatusDesign
OrtMünchen, Deutschland
ZeitraumAktuell

In einer 2018 initiierten Studie für das Deutsche Museum München erstellten die Nobelpreisträger Georg Bednorz und Gerd Binnig einen Prototyp eines "Supraglider"-Shuttles auf Basis supraleitender Kryostate. Ziel war es, das Potenzial dieser Technologie im Bereich der zukünftigen Mobilität zu zeigen. GRAFT wurde eingeladen, ein Design für den Shuttle sowie ein integriertes System von Schienen und Stationen zu entwerfen.

air taxi volo-port
BrandingMobility
BrandingMobility
ProjektartVertiports, Infrastruktur, Mobilitätsarchitektur
StatusWettbewerb, 1. Preis, zusammen mit GRAFT Brandlab und Arup
OrtWeltweit
ZeitraumAktuell

Das deutsche Air Taxi-Unternehmen Volocopter hat das erste vollelektronische, autonome Senkrechtstart- und -landeflugzeug (eVTOL) entwickelt, eine ideale Lösung für den Einsatz in urbanen Gebieten. Gemeinsam mit GRAFT und Arup gewann die Berliner Agentur GRAFT Brandlab den Wettbewerb, ein modulares Vertiport-Konzept für Volocopter zu entwerfen.

maglev train stations
Mobility
Mobility
ProjektartInfrastruktur, Mobilität, Transport
StatusIn Bearbeitung
OrtWeltweit
ZeitraumAktuell

Mit dem Transport System Bögl (TSB) hat die Firmengruppe Max Bögl eine marktreife Magnetschwebebahn entwickelt, die innovative Technik, Alltagstauglichkeit und Intermodalität zu einem neuen Infrastrukturinstrument verbindet. GRAFT wurde beauftragt, die Umsetzung einer solchen neuen Technologie in einem städtischen oder ländlichen Kontext vorzuschlagen.

GRAFT Energy Connectivity Hubs
MobilityCommercialModular ArchitectureArchitecture Activism
MobilityCommercialModular ArchitectureArchitecture Activism
ProjektartNetzunabhängige und saubere Energieversorgung, Drohnentechnologie, Solarenergie, nachhaltige Unternehmen, ländliche Gemeinden, Architekturaktivismus
StatusFortlaufend
OrtAfrican Drone Forum, Ruanda
ZeitraumAktuell

At the African Drone Forum in Rwanda in early 2020, GRAFT and DroneMasters presented a new concept that would enable the fast and easy implementation of a decentralized drone, energy and education network. The idea is to link the existing functions of the SOLARKIOSK project with a drone infrastructure to increase rural connectivity in Africa.

Holistic Living
Architecture ActivismMobilityResidential
Architecture ActivismMobilityResidential
ProjektartEnergieautonomie, Plusenergiehäuser, gesundes Bauen, Mobilität, Nachhaltigkeit
StatusGebaut
OrtBerlin, Deutschland
Zeitraum2013–2015
Größe500m² und 700m²

GRAFT entwarf drei prototypische Mobility-Plus-Energiehäuser, die aus gesunden, nachhaltigen und rezyklierfähigen Materialien gebaut wurden. Die Häuser generieren ihre eigene Energie. Darüber hinaus kann ein Energieüberschuss zum Laden eines E-Autos genutzt werden, dessen Ladestelle technisch in das Haus integriert wurde. Durch den holistischen Ansatz erzeugen die Häuser einen Energiekreislauf, der die Immobilien mit Mobilität verbindet.

 AUTOSTADT ROOF AND SERVICE PAVILION
MobilityBrandingCommercial
MobilityBrandingCommercial
ProjektartStadtplanung
StatusGebaut
OrtWolfsburg, Deutschland
Zeitraum2012–2013

Automatisches Einparken, Verkehrszeichenerkennung oder automatische Distanzregelung – in modernen Fahrzeugen unterstützen immer öfter Assistenzsysteme die Fahrer im Straßenverkehr. Auf der neuen „Ausfahrt“ können Gäste der Autostadt in Wolfsburg diese und weitere technische Helfer in den Modellen von Volkswagen kennenlernen, um sich dann im Straßenverkehr sicher zu bewegen. In rund neun Monaten Bauzeit ist auf 15.000 Quadratmetern vor dem Kundencenter diese neue Fahrattraktion entstanden.

Soho CBD Beijing
Urban PlanningMobility
Urban PlanningMobility
ProjektartMaster plan, business district
StatusDesign completed
OrtBeijing, China
Zeitraum2010
Größe300,000m²

GRAFT’s proposal for the eastern extension of Beijing’s business district envisages connecting all land parcels to follow the flow of pedestrians. The design features a central park that is partially elevated above ground level, providing space for public, commercial and entertainment facilities beneath.

roofing Wolfsburg
MobilityUrban Planning
MobilityUrban Planning
ProjektartStadtplanung
StatusWettbewerbsdesign
OrtWolfsburg, Deutschland
Zeitraum2009

Der Entwurf von GRAFT sah vor, am Wolfsburger Hauptbahnhof und am Nordkopf eine Dachkonstruktion einzufügen, die die jeweilige städtebauliche Situation neu ordnet, Schutz vor der Witterung bietet und als natürlicher Wegweiser fungiert.

Moonraker
CommercialExhibition / StageMobility
CommercialExhibition / StageMobility
ProjektartResearch, experimental interior design installations
StatusBuilt
OrtBurbank, CA, U.S.A.
Zeitraum2006
Größe1,100m²

GRAFT designed and built future ‘life settings’ as stages of visual communication. Like set designs, these interior worlds are erected within hangar or loft spaces as accessible statements, places of experimentation and inspiration.

Please insert description here
MobilityCommercialModular ArchitectureBranding
MobilityCommercialModular ArchitectureBranding
ProjektartInfrastruktur, Ladestationen, Elektromobilität
StatusDesign Guideline, erste Implementierungen
OrtDeutschland, Großbritannien, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Schweden, Dänemark und Norwegen
ZeitraumAktuell
GrößeVariabel

Im Auftrag von E.ON Drive entwickelten GRAFT und GRAFT Brandlab den Prototyp für eine ultraschnelle Ladestation. Diese wurde zu einem innovativen, erweiterbaren Modulsystem weiterentwickelt, das sich einfach an zukünftige Anforderungen anpassen kann.

Newsletter