KfW Creative Lab
WorkInstitutional
WorkInstitutional
ProjektartBüro, neue Arbeitswelten, Neubau
StatusDesign
OrtBerlin, Deutschland
Zeitraum2018

Für den KfW-Campus, ein Kreativlabor, das sich den zukünftigen Anforderungen der KfW-Bank widmet, schlug GRAFT eine zweigeschossige Aufstockung des bisherigen Standortes in der Nähe des Gendarmenmarktes im Zentrum Berlins vor. Dieses neue Kreativlabor ist als klar erkennbarer, zugänglicher Ort der Inspiration innerhalb des Stadtblocks konzipiert.

 UNBUILDING WALLS – GERMAN PAVILLON 2018
CulturalExhibition / StageInstitutionalResearch
CulturalExhibition / StageInstitutionalResearch
ProjektartAusstellung
OrtVenedig, Italien
Zeitraum2017–2018

VOM TODESSTREIFEN ZUM FREIEN RAUM 28 Jahre lang ist Deutschland vereint, exakt so lange, wie die Berliner Mauer (1961–1989) bestand. Zu dieser Zeitengleiche werden GRAFT und Marianne Birthler ab dem 26. Mai 2018 im Deutschen Pavillon auf der 16. Internationalen Architekturbiennale in Venedig die Ausstellung „Unbuilding Walls“ zeigen.

Urban Nation Museum
CulturalInstitutionalHistoric PreservationExhibition / Stage
CulturalInstitutionalHistoric PreservationExhibition / Stage
ProjektartMuseum, Ausstellungsraum, Umnutzung
StatusGebaut
OrtBerlin
Zeitraum2017
Größe500m² Ausstellungsfläche

Mit dem URBAN NATION MUSEUM FOR URBAN CONTEMPORARY ART, kurz Urban Nation Museum, entstand das erste deutsche Urban Art Museum in Berlin-Schöneberg. GRAFT entwickelte das Konzept für den Umbau eines ehemaligen Wohnhauses an der Kreuzung Bülow- und Zietenstraße.

Viking Age Museum Oslo Graft
CulturalInstitutionalHistoric PreservationExhibition / Stage
CulturalInstitutionalHistoric PreservationExhibition / Stage
ProjektartMuseum
StatusWettbewerbsentwurf
OrtOslo, Norwegen
Zeitraum2016
Größe13.000m²

GRAFTs Entwurf für das Viking Age Museum in Oslo positioniert sich in einer einmaligen historischen Landschaft und wird in das Freilichtmuseum im Zentrum der Halbinsel Bygdøy integriert.

 VISITOR AND INFORMATION CENTRE GERMAN BUNDESTAG
CulturalInstitutionalEducation
CulturalInstitutionalEducation
ProjektartBesucherzentrum
StatusWettbewerbsdesign
OrtBerlin, Deutschland
Zeitraum2016
Größe7.700m²

Der Gebäudeentwurf von GRAFT versteht sich als Erweiterung der bestehenden Architektur des Reichstags in den nördlichen Bereich des Tiergartens. Hier erfährt der Besucher bereits durch die Form des Gebäudes die gemeinsame Verbindung: Wie die „Wurzeln der Demokratie“ ragt der Pavillonentwurf aus dem Boden hervor. Im Herzen des Neubaus befindet sich ein Abbild des Plenarsaals, in dem die Besucher über die bevorstehende Besichtigung des Reichstagsgebäudes informiert werden.

Russian Jewish Museum Moscow
CulturalInstitutionalHistoric PreservationAdaptive Reuse
CulturalInstitutionalHistoric PreservationAdaptive Reuse
ProjektartMuseum, Umbau
StatusWettbewerbsdesign, 1. Preis
OrtMoskau, Russland
Zeitraum2009

Das Russisch-Jüdische Museum bringt neues Leben in eines der spektakulärsten Wahrzeichen Moskaus- die von Konstantin Melnikov entworfene Bakhmetevsky Busgarage. Die riesige 154 x 54 Meter umfassende Garagenhülle wird das Russisch-Jüdische Museum beherbergen.

Newsletter