Admiralspalast

Zurück
Admiralspalast
Historic PreservationAdaptive ReuseWork
Projektart
Bürogebäude, Neubau, Renovierung, Denkmalschutz
Status
Im Bau
Ort
Berlin, Deutschland
Zeitraum
2017–2021
Größe
9.600m²

GRAFT wurde mit der Sanierung und Erweiterung des Admiralspalastes beauftragt, einem repräsentativen, denkmalgeschützten Gebäudekomplex zwischen Friedrichstraße und Planckstraße in Berlin-Mitte.

Admiralspalast

Der Neubau wird als Erweiterung des Admiralspalastes und der bisher ungenutzten Dachfläche über dem Hauptveranstaltungsraum errichtet. Der Entwurf nimmt die Formensprache des Admiralspalastes auf abstrakte Weise auf, wobei die gefalteten horizontalen und vertikalen Bänder der Fassade eine dynamische Plastizität erzeugen, die sich zur Gebäudeecke hin verstärkt.

Im erweiterten Dachbereich entstehen weitere Büroflächen, die über einen neu gestalteten Grundriss mit den Nutzflächen des Neubaus verbunden werden. Die nutzbaren Dachflächen werden um eine neue Galerieebene ergänzt, wodurch ein zweigeschossiger Raum mit einer Raumhöhe von acht Metern entsteht.

Nach der Sanierung wird das historische Stahltragwerk des Daches ein prägendes Element der überwiegend großzügigen Büroflächen sein, während die seit Jahrzehnten verkleideten Oberlichter neu verglast werden und wieder als Lichtquelle dienen.

Admiralspalast

Nach der Eröffnung im Jahr 1910 wurde das Dach des Admiralspalastes als öffentliches Bad genutzt, mit getrennten Bereichen für Männer und Frauen. Von diesen aufwendig gestalteten Bädern sind nur die Mosaike um das Frauenbecken erhalten geblieben. Das neue Gebäude wird diese erhaltenen Mosaike aufnehmen und unter einem begehbaren Glasboden präsentieren.

Admiralspalast
Admiralspalast

Der ehemalige Frauenbadebereich wird in Büroräume umgewandelt. Das denkmalgeschützte Mosaik-Becken wird unter
einem begehbaren Glasboden untergebracht. Historisches Foto: “Bassinhalle im Damenbad,” ca. 1920

Historisches Foto der Eingangshalle: “Vorraum zu den Bädern,” 1912

Admiralspalast
Admiralspalast
Admiralspalast
Admiralspalast
Projektpartner
Lars Krückeberg, Thomas Willemeit, Wolfram Putz
Projektdirektorin
Stefanie Götz
Projektleitung
Heike Heister, Peter Buche
Projektteam
Achim Krayl, Andrei-Dan Musetescu, Agnieszka Szymanska, Alexandra Bunescu, Benjamin Rieß, Bojan Zdravkovic, Camila Vieire Préve, Dorian Mandzukic, Dorothea von Rotberg, Dylan Marshallsea, Emma Rytoft, Filipa Leal de Carvalho, Inga von Türckheim, Izabela Anna Kordyka, Javier Nieto Cano, Jerzy Gabriel,Jesus Navarro Murcia, Klemens Sitzmann, Leonardo Di Chiara, Luis Julio Tomas Gallardo, Marc Wieneke, Marco Falzoni, Marco Migliavacca, Marta Wegner, Martin Bernard, Mathilde Catros, Mateusz Wieckowski-Gawron, Natalie Dillon, Nikolas Krause, Primosz Strazar, Sascha Krückeberg, Sharareh Ghanavizchian, Viktoria Delovska
Designteam
Christopher Nielsen, Laurent Thill, Marco Migliavacca, Marvin Bratke