Title Image

Changbaishan Ski Jumps

Projekttyp: Stadtplanung

 

Standort: Wangtiane, Changbai Mountain, Jilin Province, China

 

Zeitraum: 2006

 

Status: Entwurf

 

Größe: 88.000 m² (BGF)

Ski Jump Anlage mit integriertem Hotel, Panorama-Restaurant und Teil eines großen Tourismusentwicklungsprogramms in Changbaishan China.

2 Olympische Sprungschanzen + 1 Skiflugschanze + 2 Hotels, Bruttogrundfläche 88.000 m²

 

In den letzten beiden Jahrzehnten standen der Bereich der Infrastruktur, sowie der Entwicklung von Wohnungs- und Büroflächen im Zentrum des chinesischen Wachstumswunders – dann erlebet China eine massive Welle der Tourismusentwicklung.

Um dem gewaltigen Bedarf Rechnung zu tragen, hat die chinesische Regierung mehrere Regionen zu „Tourismusentwicklungszonen“ ernannt, darunter das Gebiet um den spektakulären Changbai Vulkan in der nordöstlichen Jilin Provinz, an der Grenze zu Nordkorea.

 

Die Region ist unter anderem durch die enorme Waldgröße geprägt, die sich bis nach Sibirien erstreckt. Da von November bis April in den Wäldern Dauerfrost herrscht, wird das Gebiet in ein Mekka für Wintersportler verwandelt.

Das gesamte Projekt erstreckt sich über drei Standorte und eine Fläche von 6 Millionen Quadratmetern. In dem langgestreckten Tal „Manjiang“ sind entlang eines Flusses ein Vergnügungspark, ein Showtheater, ein Ausstellungsraum, eine Thermenanlage mit natürlichen heißen Quellen, ein Dorf mit Einkaufsstraßen, Restaurants und Cafés sowie zahlreiche Hotels und Ferienvillen mit circa 3000 Zimmern geplant.

 

„Hengshan“ ist ein Areal sanft geschwungener Hügel, in denen ein größeres Dorf und zahlreiche Resort Hotels mit den Schwerpunkten „präventive Medizin“ und „cultural lifestyle“ entstehen werden.

In „Wangtiane“ wurde ein Skigebiet entworfen, das in seiner letzten Ausbaustufe das größte ganz Asiens sein wird.

Die Regionalplanung folgt der Grundidee komplementärer Individualcharaktere: Die verschiedenen Business- und Entertainmentstandorte werden durch eine neu angelegte Zugverbindung innerhalb weniger Minuten zu erreichen sein.

Die Skisprunganlagen werden das Wahrzeichen des zukünftigen Wangtiane. Insgesamt sind drei Skisprungschanzen geplant, zwei davon in olympischen Dimensionen und die dritte als Skiflugschanze für extreme Weitsprünge.

 

Die Schanzenanlagen zeichnen sich unter anderem durch ihre Multifunktionalität aus: In den seitlichen Windschürzen sind Panoramarestaurants und VIP Lounges integriert, unterhalb der Auslaufzone befinden sich Hotels. Im Sommer können die Auslaufbereiche mit den angrenzenden Tribünen als Veranstaltungsort für Shows und Konzerte genutzt werden.