Title Image

OPTICON Hamburg

Projekttyp: Kommerziell/ Geschäft

 

Standort: Hamburg

 

Zeitraum: 2007

 

Bauherr: Hamburg Eyewear On GmbH, Mr. Andreas Kutschke

 

Status: Fertiggestellt

 

Bildquelle: Christian Barz

OPTICON Hamburg – Point of Relation

 

Dieser Optiker in Hamburg bietet eine ganzheitliche Raumerfahrung, in der Interaktivität und Auslage der Produkte sich vereinen und durch den offenen Raum die vorbeigehenden Passanten einlädt. Die große Produktauswahl- mehr als 2.100 Brillen, die in wechselnden Ausstellungen präsentiert werden- ist ein integraler Bestandteil des Geschäftdesigns.

 

Räumliche Grenzen kreuzen sich mit Präsentationsflächen und resultieren in Veränderungen der Wandstruktur, die in einem Regal, Auslage oder Schrank endet und am hintersten Teil des Geschäfts in eine Spiegelwand übergeht, die den Raum endlos erscheinen lässt. Dadurch bietet dieser dynamische Raum viele Präsentationsmöglichkeiten.

 

Große samtbezogene Möbelstücke in kräftigen Farben, die sich aus der Raumstruktur entwickeln, rahmen den Innenraum gestalterisch ein. Die Möbel geben Gelegenheit zu verweilen, zu beobachten und sich zu unterhalten. Die Kunden werden dazu eingeladen sich wie zu Hause zu fühlen und den Blick wandern zu lassen.