Title Image

Tallinn Drifters

Projekttyp: Ausstellung/ Temporäre Installation

 

Standort: Tallinn, Estland

 

Status: Fertiggestellt

 

Zeitraum: 2005

 

Fotos: Chapman, GRAFT

Tallinn Drifters ist eine Ausstellung in Leichtbauweise, die in einen Koffer passt. Die mit Helium gefüllten Ballons und von innen beleuchteten Ausstellungskästen schweben majestätisch im Raum- ein architektonisches Ballett aus Wort und Idee.

 

Die Ausstellung stellt eine „fließende Stadt“ dar- ein sich ständig neu erfindendes Feld von Objekten treibt (engl. drift) unabhängig von ihrem physischen Kontext, im Raum. Durch interaktive Fernsteuerungen kann der Besucher aktiv an der Wanderausstellung teilnehmen. Die mit Helium gefüllten Skulpturen trotzen der Schwerkraft und existieren unabhängig von irgendeiner architektonischen Struktur. Die kompakt zu verpackende Konstruktion der Ausstellung kann per Lufttransport oder per Post kostengünstig versandt werden.

 

Der erste Flug der Ausstellung hat 2002 während der Baltic Architectural Triennial in Estland stattgefunden, seitdem war die Ausstellung auch schon in den USA.