Title Image

Tsinandali

Projekttyp: Hotel, Geschäft, Adaptive Reuse

 

Standort: Tsinandali, Georgien

 

Zeitraum: 2008

 

Die einzigartigen Qualitäten des Tsinandali Anwesens, in kultureller Hinsicht als auch in seiner naturnahen Umgebung, haben das GRAFT Design maßgeblich beeinflusst. Der Entwurf zeichnet einen Weg durch die Zeit, indem sich die bestehenden Strukturen neben den neuen einfügen. Die Erweiterung des Gebäudes, unter Berücksichtigung der bestehenden Strukturen und seines einzigartigen Kellergewölbes, wird einen atemberaubenden Blick auf die nahen Kaukasischen Berge ergeben.

 

GRAFT nutzt leichte, geschwungene Formen, die sich dem umliegenden Wald anpassen. Bestehende Steinwände werden wieder hergestellt, die genutzten warmen, natürlichen Farben harmonisieren mit den Erdtönen der Umgebung. Die ursprüngliche Struktur wird erhalten und durch verschiedene Funktionen wiederbelebt. Die so neu entstehende Symbiose wird das ganze Jahr über wieder Leben und Aktivität zurück in das Gebäude holen. Die Hotelfunktionen sind in dem Hauptgebäude untergebracht. Rezeption, Unterbringung und Konferenzräume werden hier entstehen, um die große Fläche optimal ausnutzen zu können. Das Restaurant und die Lounge richten sich zu zwei Gärten aus, die so angelegt sind, dass sie sich nahtlos mit der Natur verbinden. Konferenzräume und Restaurant sind auch von außen begehbar und können auch unabhängig vom Hotel genutzt werden. Eine Terrasse verbindet alle Räume und bietet so maximale Möglichkeiten für eine flexible Nutzung.

 

Die Wohnräume sitzen auf dem ursprünglichen Gebäude. Jeder Raum schafft eine einzigartige Beziehung zwischen Privatsphäre und Natur. Die Struktur der Gebäudeerweiterung reflektiert die Gewölbe des Hauses. Das Spa nutzt die atmosphärischen Vorteile dessen ebenso, während der Pool auf dem Dach die Sonne und die Natur willkommen heißt und Erholung bietet. Zwei der Gebäudekeller werden zu Ausstellungsräumen umfunktioniert, die eine Auswahl von historischen Flaschen präsentiert, sowie alte Methoden der Weinproduktion und –lagerung, ebenso wie die Geschichte von Tsinandali. Die Wiederbelebung des Anwesens wird eine neue Geschichte erzählen, die durch ihre geschwungenen, leichten Formen mit den vorhandenen Strukturen spielt und sie ergänzt. Ihr wird neues Leben eingehaucht und bietet den Gästen eine stimulierende Erfahrung.